Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GCVote Abstimmung

Qualitätssicherung auf einen Klick

Moderator: UF aus LD

GCVote

Ich benutze GCVote (Nutzungsdauer <1 Jahr)
7
7%
Ich benutze GCVote (Nutzungsdauer >1 Jahr)
62
66%
Ich benutze GCVote (Nutzungsdauer <1 Jahr) nicht mehr wegen zusätzlichem Aufwand
2
2%
Ich benutze GCVote (Nutzungsdauer >1 Jahr) nicht mehr wegen zusätzlichem Aufwand
0
Keine Stimmen
Ich benutze GCVote (Nutzungsdauer <1 Jahr) nicht mehr, weil für mich kein Mehrwehrt
0
Keine Stimmen
Ich benutze GCVote (Nutzungsdauer >1 Jahr) nicht mehr, weil für mich kein Mehrwehrt
9
10%
GCVote kenn ich, interessiert mich aber nicht
13
14%
GCVote kenn ich nicht
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 94

PacoBlu
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: So 24. Mai 2009, 14:45
Ingress: Resistance

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von PacoBlu » Di 26. Aug 2014, 10:34

Meine Dosen liess ich für GCVote sperren, (und nutzen tu ich es selbstredend auch nicht).

Duckundweg.... :hexecool:

Werbung:
-gullinborsti-
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:59

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von -gullinborsti- » Di 26. Aug 2014, 10:41

FamWa hat geschrieben:Meine Dosen liess ich für GCVote sperren, (und nutzen tu ich es selbstredend auch nicht).
Verrätst Du uns auch einen Grund ?

PacoBlu
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: So 24. Mai 2009, 14:45
Ingress: Resistance

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von PacoBlu » Di 26. Aug 2014, 11:06

-gullinborsti- hat geschrieben:
FamWa hat geschrieben:Meine Dosen liess ich für GCVote sperren, (und nutzen tu ich es selbstredend auch nicht).
Verrätst Du uns auch einen Grund ?
Gerne, aus meiner Sicht macht aber eine erneute Diskussion keinen Sinn, die Pro- und Kontra- Argumente sind bekannt (sonst hilft die Suchfunktion sicher entsprechende treads zu finden). Jeder kann sich selbst seine Meinung bilden, ich habe halt meine und lass den anderen die ihre.

Also hier mein Hauptgrund:
Ich habe ein generelles Problem damit, wenn Dinge hinten-herum bewertet werden, ohne dass es der Bewertete (hier owner) mitbekommt. Da GCVote nicht in die Plattform eingebunden ist und nur unter bestimmten technischen Voraussetzungen benutzt werden kann, ist es aus meiner Sicht ein solches Tool, dessen Bewertungen auch noch anonym vorgenommen werden können. Daher möchte es bei meinen Dosen nicht sehen.

Kritisch in den Logs ist bei mir immer erwünscht, wenn konstruktiv um so besser und ich kann dann entscheiden, ob ich was unternehmen will oder nicht.

Allerseits happy caching, ob mit oder ohne GCVote :up:

FamWa

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von BenOw » Di 26. Aug 2014, 11:23

Ich nutze weder FP noch GCVote zur Ermittlung meiner Cache-Präferenzen, obwohl beides in meinem bevorzugten Tool (Looking4Cache) integriert ist.

FP vergebe ich hin und wieder, weil ich damit eine persönliche Empfehlungsliste aufbauen kann; GCVote-Sternchen vergebe ich gar nicht.

Ich halte beides für aussagelos, was meine persönlichen Interessen betrifft. Bisher suche ich meine Zielcaches eher nach Empfehlung (andere Cacher, Foren o.ä.) oder aufgrund eigener Recherche aus (Listing), oft auch nach Ownern, mit deren Caches ich schon Spaß hatte. Das ist evtl. aufwändiger als ein simpler Filter, macht mir aber schon zu Hause (Vor-)Freude.

Das mag sich ändern, wenn ich mal den Hauptteil der Caches hier im Großraum schon gefunden habe und ein effektiveres Instrument zur Auswahl brauche. Wird bei meiner Fundrate aber noch lange dauern...

NB: Die Forumsfunktion "Abstimmung" geht leider mit Tapatalk nicht.

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von eifriger Leser » Di 26. Aug 2014, 13:25

Liebe Leute beteiligt euch rege bei der Abstimmung. Falls ihr mit Tapatalk ins Forum geht - benutzt für die Abstimmung alternativ die Browserversion. Das bisherige Abstimmungsverhalten erscheint mir reziprok (Bauer und Kartoffeln) zur "realen Welt" zu sein, was anderseits auch den Großteil der aktiven Geocluber zu charakterisieren scheint. :D
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von mark » Di 26. Aug 2014, 13:49

Ich habs früher mal installiert gehabt. Hat mir die Karte langsam gemacht, wurde (zu) selten genutzt, brachte mir keinen Mehrwert. Deswegen ists wieder runtergeflogen. Es mag ein nettes Zusatztool sein, aber es ist (auch und vor allem) außerhalb Deutschlands so gut wie unbekannt.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 26. Aug 2014, 14:35

Ich cache seit vier Jahren und benutze GCvote auch schon eine ganze Weile (müsste mal daheim nachschauen, seit wann ich da angemeldet bin).
Auch als PM habe ich GCV gerne genutzt, weil es eben differenzierter ist als FPs (toll: ja/ nein).
Ich finde es auch vollkommen okay, wenn meine Dosen damit ebenso bewertet werden. Und wenn nun mal ein Dutzend GCvoter meint, die Dose XY sei nur mit 1.4 zu bewerten, dann muss ich sie verbessern, archivieren oder damit leben.

Da ich aktuell gern und viel mit c:geo im Felde logge und das gleichzeitige Voten nicht klappt*, muss ich das zuhause nachholen, was ich oftmals vergesse. SORRY.
*aber das soll wohl mit einem der nächsten Updates funktionieren

Ehrlich gesagt, nutze ich GCvote für die Vorauswahl wenig; hoffe aber, dass meine Bewertung anderen Cachern hilft, selektiver und besser Caches auszuwählen zu können.
Und wie schon von anderen gesagt: meist passt die eigene Bewertung mit dem der restlichen Stimmengeber überin (+/- halber Punkt). Und je mehr abstimmen, desto objektiver wird es.

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von UF aus LD » Di 26. Aug 2014, 14:42

RSKBerlin hat geschrieben:Ich nutze es extensiv, allerdings anders als die bisherigen Poster. Ich verwende das GCVoteGrabber-Makro für GSAK. Wenn man sich das Makro in den Toolbar legt, kann man damit auch problemlos Sterne vergeben:

Code: Alles auswählen

GCVoteGrabber.gsk?vote
....
Das ist auch meine Verwendung. Ich "vote" immer, suche aber weniger danach, da ich begeisterter Listingleser bin und eine Vorstellung habe was mir gefallen könnte.

Eine Verlangsamung auf der GC-Seite konnte ich nicht feststellen, da GCVote das einzige Skript des Schmiermaxen ist, das bei mir läuft und da ich dank GSAK kaum auf der GC-Seite und schon gar nichgt auf den Karten dort bin.

FPs nutze ich nicht, vergebe auch keine, habe also noch alle "auf Halde" liegen.
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von eifriger Leser » Mi 27. Aug 2014, 19:45

Bis jetzt haben 40 Leute 7 Souvenirs of Aug... ähm an der Abstimmung teilgenommen. Alles eitel Sonnenschein, der überragende Teil der Abstimmenden nutzt GCVote. :D Da ist doch noch Luft nach oben bezüglich der Abstimmungsteilnehmerzahl - kommt Leute kurz das Kreuzchen machen und wenn auch noch Zeit, Lust (und Hirnschmalz) vorhanden ist auch noch ein Kommentar zum warum. ;)
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
Fulsch
Geomaster
Beiträge: 483
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 17:07
Wohnort: Siegen

Re: GCVote Abstimmung

Beitrag von Fulsch » Mi 27. Aug 2014, 21:40

Ich nutze es seit knapp zwei Monaten (wenngleich aufgrund Trubel im Privaten die Dosensuche mehr als nur zu kurz kommt).
Aufmerksam wurde ich immer wieder mal durch die automatisierte Signatur, die von manchen Loggern nicht deaktiviert wird. Das Ganze klang interessant und so habe ich es mir installiert. Die Handhabung ist leicht, was ein dickes Plus ist. Von den meisten Anwendungen, die hier im Forum immer wieder genannt werden bisher die Einzige, die ich hilfreich finde. Bei meinem Cacheverhalten muss es nicht effizient ablaufen, was da am PC geschieht. Bei einer Fundzahl von ca. 100 p.a. ist das herkömmliche Loggen im Browser absolut ausreichend.
Was ich an GCVote mag: Ich darf zu jedem Cache neben meinem Log auch nochmal ordinalskaliert ausdrücken, wie es denn war. So wird es mit steigender Anzahl immer deutlicher, ob es mehr obere oder untere Hälfte ist.
Es ist sicher nicht das einzige Kriterium bei der Auswahl, aber ein weiterer Baustein neben FP-Quote, Vorlogs, etc. .
"Man kann zu allem eine Meinung haben - muss man aber nicht..." (Dieter Nuhr)

:down2:

Antworten