Travel-Bug-Rettung

Trackables in Bewegung halten.

Moderator: sascha101

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 4901
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Travel-Bug-Rettung

Beitragvon hustelinchen » Sa 16. Jan 2010, 22:56

Danke Sascha für deine Info. Gerade eben ist auch die Mail von euch eingetrudelt. Alles bestens, bin schwer begeistert von eurer Seite und meinem Retter.
Herzliche Grüße
Michaela
Werbung:
Benutzeravatar
BH-Inspector
Geomaster
Beiträge: 495
Registriert: So 29. Nov 2009, 13:15
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Travel-Bug-Rettung

Beitragvon BH-Inspector » Fr 5. Mär 2010, 14:28

Ja, auch ich hatte ein Erfolgserlebnis. Ein Tb war schon halb verschollen, ein Rettungsauftrag und anderthalb Stunden später kam der TB weiter. :-)
Runterzieher und O-Team

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Taxnix
Geomaster
Beiträge: 480
Registriert: So 19. Jul 2009, 12:51
Wohnort: Hamburg

Re: Travel-Bug-Rettung

Beitragvon Taxnix » Sa 13. Mär 2010, 00:39

Innerhalb von drei Tagen nach meinem Rettungsauftrag waren The Boatman´s Whistle und Hamburger Jung aus ihren Gefängnissen befreit.

Vielen Dank an die Macher von TB-Rescue für diese tolle Einrichtung. Ich bin begeistert!
Ich bin ein Cacher - Holt mich hier raus!

Bild
Jurilaris
Geocacher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 08:54
Wohnort: Niedergebra
Kontaktdaten:

Re: Travel-Bug-Rettung

Beitragvon Jurilaris » So 30. Mai 2010, 19:24

Hey,
hatten unseren TB auch dort zur Rettung, leider hat es nichts gebracht, da der TB angeblich nirgends zu finden ist. TB2T0E4 http://www.geocaching.com/track/details.aspx?id=2181135
Es ist traurig, unser erster TB und beim ersten Cache gleich weg. Wir ärgern uns und niemand will ihn gesehen haben. Der Cacher, der ihn dort ablegte, bestätigte das er ihn rein tat. Tja, wir haben draus gelernt und werden nie wieder einen TB in Umlauf bringen....

traurige Grüße Jurilaris
Bild
diemachollos
Geocacher
Beiträge: 93
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 22:33

Re: Travel-Bug-Rettung

Beitragvon diemachollos » Di 1. Jun 2010, 19:37

Jurilaris hat geschrieben: Tja, wir haben draus gelernt und werden nie wieder einen TB in Umlauf bringen....


Ich verstehe Dich, bin auch traurig wegen unserer verlorenen Reisenden. Das tröstet Dich nun hoffentlich.

Meine Reaktion war allerdings anders. Warum sollen wir uns den Spaß mit den TBs verderben lassen? Ich schicke weiter stur TBs in die Welt. Die gehen übrigens nicht so oft verloren, wie Coins. Ja und bei Coins findet man häufiger nun nur noch Kopien.

Außerdem überprüfe ich mein eigenes Verhalten. Wie lange behalte ich eigentlich TBs usw., ohne zu loggen, ohne sie zu bewegen usw. Jeder kann diese und andere Fragen mal für sich beantworten. Wir haben festgestellt, dass Reisende nicht so häufig wegen Muggels verloren gehen, sondern wegen "schwarzen Schafen" unter uns.

Gute Grüße, diemachollos
Wenn Du nicht überzeugen kannst, dann verwirre!
Benutzeravatar
Die Chillkröten
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: So 21. Feb 2010, 12:00
Wohnort: 42781
Kontaktdaten:

Re: Travel-Bug-Rettung

Beitragvon Die Chillkröten » Di 1. Jun 2010, 19:45

ich habe auch einen TB verloren :ka:, spurlos verschwunden, eine billiard kugel wir hatten zwei davon in umlauf gebracht die ein rennen veranstalten sollten, eine ist schon übern großen teich (die meiner schwester) meine ist seit september in einen cache abgelegt worden wo er allerdings nicht mehr liegen soll, niemand antwortet, schade drum :explode:
aber deswegen keine mehr auf die reise schicken würde ich auch nicht, müssen ja nicht hunderte auf einmal sein, aber immer mal wieder einen erhält den spaß an der sache :crazy:
alles was schiefgehen kann, wird schief gehen
und: wenn etwas schief geht, dann alles auf einmal...

Zurück zu „TB-Run & TB-Rescue“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder