POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Software von und für die Welt.

Moderator: Schrottie

SmoX
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Apr 2008, 17:31

POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon SmoX » Do 10. Mär 2011, 14:36

Hallo,

ich bin von Windows nach Ubuntu umgestiegen und bisher sehr zufrieden.
Nur für einige Probleme habe ich bisher noch keine Lösungen gefunden:

Ich habe bisher mit Hilfe von Cachewolf und dem Cache2POI-Frosch POIs erstellt und mit Hilfe des POI-Loaders auf mein Dakota20 gespielt. Der Cachewolf läuft unter Ubuntu, allerdings ohne den Frosch... Kennt jemand eine Alternative zum erstellen von POIs unter Ubuntu?

Danke für die Hilfe!
SmoX
Bild
Werbung:
Benutzeravatar
Wutschkow
Geomaster
Beiträge: 615
Registriert: Sa 12. Apr 2008, 11:57
Wohnort: Altkreis Wittlage

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Wutschkow » Do 10. Mär 2011, 15:19

In diesem aktuellen Thread geht es auch um das Thema. Vielleicht findest Du da einigen hilfreiche Infos?
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=846463#p846463
Bild
SmoX
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Apr 2008, 17:31

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon SmoX » Do 10. Mär 2011, 15:59

Der Thread hat mir auf jeden Fall weiter geholfen! Danke!
Ich wusste bisher gar nicht, dass ich die POIs auch direkt mit CacheWolf erzeugen kann (Export nach GPX / Output POI).... :kopfwand:

Ist leider nur nicht so elegant wie mit dem Cache2POI-Frosch.. (Kryptische Namen, keine Beschreibung, keine Bilder..)
Gibt es noch Möglichkeiten das Ganze noch zu Optimieren?
Bild
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 4426
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon arbor95 » Do 10. Mär 2011, 16:40

SmoX hat geschrieben:...
Gibt es noch Möglichkeiten das Ganze noch zu Optimieren?

im Prinzip ja
Bild
SmoX
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Apr 2008, 17:31

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon SmoX » Do 10. Mär 2011, 16:49

araber95 hat geschrieben:
SmoX hat geschrieben:...
Gibt es noch Möglichkeiten das Ganze noch zu Optimieren?

im Prinzip ja


Hast du da ein Paar Tipps oder Links für mich? Habe mich bisher nur oberflächlich mit Cachewolf beschäftigt.
Bild
Benutzeravatar
MiK
Geoguru
Beiträge: 5213
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Ingress: Resistance
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon MiK » Do 10. Mär 2011, 18:10

Damit war gemeint, dass man da CW noch ausbauen könnte. Nicht, dass es schon getan ist.

Ich würde aber mit Blick auf ältere Garmins gerne auch die minimalistischen POIs erzeugen können.

Was spricht auf den neuen Garmins denn gegen die Nutzung des GPX-Formats?
Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Geo-Johnny » Do 10. Mär 2011, 19:57

SmoX hat geschrieben:Ist leider nur nicht so elegant wie mit dem Cache2POI-Frosch.. (Kryptische Namen, keine Beschreibung, keine Bilder..)
Gibt es noch Möglichkeiten das Ganze noch zu Optimieren?

Für mich und viele Andere reichen die CacheWolf Funktionen aus und wir nutzen Beides. GPX PQlike für die Beschreibung, Logs, Hints und ggf. Attribute. Und zusätzlich noch den "nach SpoilerPOI" Export für Bilder und Spoiler. Mit einem kleinen Trick mittels eines versetzten Icon's sieht man dann sehr schön in der Landkarte wenn Spoiler/Bilder bei einem Cache vorhanden sind. ;)

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild
SmoX
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Apr 2008, 17:31

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon SmoX » Do 10. Mär 2011, 22:05

MiK hat geschrieben:Was spricht auf den neuen Garmins denn gegen die Nutzung des GPX-Formats?


Du hast Recht, eigentlich spricht kaum etwas dagegen. Außer die 2000er Obergrenze. Aber das sollte ja bei guter Planung ausreichend sein..

Geo-Johnny hat geschrieben:Mit einem kleinen Trick mittels eines versetzten Icon's sieht man dann sehr schön in der Landkarte wenn Spoiler/Bilder bei einem Cache vorhanden sind. ;)


Das sieht interessant aus! Wenn ich das richtig verstehe hast du die Caches selber als GPX drauf und die Spoilerbilder als POI, oder? Wie funktioniert denn der kleine Trick zum Versetzen der Icons?
Zuletzt geändert von SmoX am Do 10. Mär 2011, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Geo-Johnny » Do 10. Mär 2011, 22:17

SmoX hat geschrieben:Das sieht interessant aus! Wenn ich das richtig verstehe hast du die Caches selber als GPX drauf und die Spoilerbilder als POI, oder? Wie funktioniert den der kleine Trick zum Versetzen der Icons?

Richtig, und das Icon ist transparent und in der rechten unteren Ecke ist der kleine Fotoapparat ...

Bild
Zuletzt geändert von Geo-Johnny am Do 10. Mär 2011, 23:15, insgesamt 2-mal geändert.
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Schrottie
Geoguru
Beiträge: 3582
Registriert: Di 29. Jul 2008, 15:23
Wohnort: 13595 Spandau
Kontaktdaten:

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Schrottie » Do 10. Mär 2011, 22:20

Geo-Johnny hat geschrieben:
SmoX hat geschrieben:Das sieht interessant aus! Wenn ich das richtig verstehe hast du die Caches selber als GPX drauf und die Spoilerbilder als POI, oder? Wie funktioniert den der kleine Trick zum Versetzen der Icons?

Richtig, und das Icon ist transparent und in der rechten unteren Ecke ist der kleine Fotoapparat ...

Anleitung?
Good Byte,

Schrottie

Zurück zu „Linux/Java/PHP“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder