POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Software von und für die Welt.

Moderator: Schrottie

Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Geo-Johnny » Do 10. Mär 2011, 22:35

Schrottie hat geschrieben:Anleitung?

Okay, gilt aber für den Garmin POILoader und ich weiß nicht wie das in Linux läuft.
Es ist ganz einfach. Die GPXDatei mit den Spoiler/Bildern zusammen mit dem Icon(bmp) in einen Ordner packen und mit dem POILoader auf das Gerät laden - fertig.
Es ist darauf zu achten, daß die *.gpx und die *.bmp den gleichen Prefix haben!
z.B.: Spoiler.gpx + Spoiler.bmp
Zum Erzeugen der nötigen GPX Daten kann man SpoilerSync oder eben den CacheWolf verwenden.
Im CacheWolf mit - Anwendung > Export > nach SpoilerPOI

Bild
Spoiler.zip
Spoiler.bmp
(281 Bytes) 30-mal heruntergeladen
Bild Bild Bild Bild
Werbung:
SmoX
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Apr 2008, 17:31

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon SmoX » Do 10. Mär 2011, 23:16

Danke für die Anleitung! Das Prinzip habe ich verstanden.

Aber unter Linux weiß ich nicht, wie ich die POIs in Verbindung mit der entsprechenden .bmp Datei auf mein Gerät bekomme. Vielleicht hat dazu noch jemand eine Idee. Gibt es da ein Programm mit dem man solche POIs erstellen kann?

Und noch eine weitere Frage:
Wieso erstellt SpoilerPOI eine .gpx Datei? Bisher waren die POIs mit denen ich zu tun hatte immer in .gpi Dateien (Welche ich dann, unter Windows, mit dem POI-Loader aufgespielt habe).
Bild
Benutzeravatar
8812
Geoguru
Beiträge: 3494
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon 8812 » Do 10. Mär 2011, 23:24

SmoX hat geschrieben:[…] Bisher waren die POIs mit denen ich zu tun hatte immer in .gpi Dateien (Welche ich dann, unter Windows, mit dem POI-Loader aufgespielt habe).

Das kann gar nicht sein, denn der Poi Loader erstellt überhaupt erst die GPI-Dateien.
GPXe werden für »TourGuide Pois« (so nennen sich Pois mit eingebettetem Sound- und Bildmaterial) benötigt, damit der Poi Loader weiß, woher er die einzubettenden Bilder beziehen soll. Dazu enthält das GPX eine URL.

Frohes Jagen
Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Geo-Johnny » Do 10. Mär 2011, 23:27

SmoX hat geschrieben:Aber unter Linux weiß ich nicht, wie ich die POIs in Verbindung mit der entsprechenden .bmp Datei auf mein Gerät bekomme. Vielleicht hat dazu noch jemand eine Idee. Gibt es da ein Programm mit dem man solche POIs erstellen kann?

Guckst Du: viewtopic.php?f=7&t=30465
SmoX hat geschrieben:Und noch eine weitere Frage:
Wieso erstellt SpoilerPOI eine .gpx Datei? Bisher waren die POIs mit denen ich zu tun hatte immer in .gpi Dateien (Welche ich dann, unter Windows, mit dem POI-Loader aufgespielt habe).

Zum Glück ist das so im CacheWolf, sonst könnte ich das Icon nicht dazu spielen. :D
Aber zu Deiner Frage: Für den POILoader müssen die Daten entweder im GPX- oder im CSV Format vorliegen, und daraus macht der POILoader dann die *.gpi Dateien.
Bild Bild Bild Bild
SmoX
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 20. Apr 2008, 17:31

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon SmoX » Do 10. Mär 2011, 23:44

8812 hat geschrieben:Das kann gar nicht sein, denn der Poi Loader erstellt überhaupt erst die GPI-Dateien.


Ja, du hast Recht, ich habe mich geirrt. Ich habe noch mal nachgeschaut: Die Dateien die ich bisher mit GSAK erstellt und mit dem POI-Loader aufgespielt habe waren .cvs Dateien.

Geo-Johnny hat geschrieben:Guckst Du: viewtopic.php?f=7&t=30465


Vielen Dank für den Link! Ich werde mir den Thread mal durchlesen und sehen ob ich das so hin bekomme. Ich muss mich wohl noch ein bisschen in Linux einarbeiten wenn ich das so sehe.. Und an Wine komme ich wohl auch nicht vorbei...
Bild
Benutzeravatar
ardane
Geocacher
Beiträge: 206
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 08:59

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon ardane » Fr 11. Mär 2011, 14:39

Geo-Johnny hat geschrieben:Es ist ganz einfach....

Funktioniert hervorragend. Vielen Dank, GJ!
Komm, lass uns draußen spielen!
Benutzeravatar
Schrottie
Geoguru
Beiträge: 3582
Registriert: Di 29. Jul 2008, 15:23
Wohnort: 13595 Spandau
Kontaktdaten:

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Schrottie » Mo 14. Mär 2011, 09:38

Mit der aktuellen Version 0.23.10 hat OpenCachemanager einen POI-Export dabei.
Good Byte,

Schrottie
Benutzeravatar
Schrottie
Geoguru
Beiträge: 3582
Registriert: Di 29. Jul 2008, 15:23
Wohnort: 13595 Spandau
Kontaktdaten:

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Schrottie » Mo 14. Mär 2011, 13:56

Ich habe es eben kurz getestet: Mit OCM 0.23.10 lassen sich funktionierende GPI erzeugen, die dann einfach in das Verzeichnis /Garmin/POI auf der Speicherkarte oder im Gerät selbst verschieben und schon kann sie genutzt werden.
Good Byte,

Schrottie
Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Geo-Johnny » Mo 14. Mär 2011, 14:07

Schrottie hat geschrieben:Ich habe es eben kurz getestet: Mit OCM 0.23.10 lassen sich funktionierende GPI erzeugen, ...

Sehr schön, alter Linuxianer. ;)
Stellt sich noch die Frage eines Unwissenden - Kann man bei der OCM - POI Erzeugung auch eine Icondatei miteinbeziehen?
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Schrottie
Geoguru
Beiträge: 3582
Registriert: Di 29. Jul 2008, 15:23
Wohnort: 13595 Spandau
Kontaktdaten:

Re: POIs erstellen unter LINUX/Ubuntu

Beitragvon Schrottie » Mo 14. Mär 2011, 14:11

Geo-Johnny hat geschrieben:Kann man bei der OCM - POI Erzeugung auch eine Icondatei miteinbeziehen?

Kann man. Zwar nur ein Icon pro Export, aber wenn man die Cachetypen einzeln exportiert, dann hat auch jeder sein eigenes Icon.

BTW: Der zuständige Mod könnte das hier mal ins Linuxforum schieben, da passt es thematisch besser.
Good Byte,

Schrottie

Zurück zu „Linux/Java/PHP“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder