Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

Benutzeravatar
Team Maulwurf
Geomaster
Beiträge: 442
Registriert: So 27. Jan 2008, 12:30
Wohnort: 44319 Dortmund

Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von Team Maulwurf » So 20. Okt 2019, 12:56

Hallo Leute,

nachdem wir fast 9 Jahre mit der Cacherei pausiert haben, haben wir im letzten Monat wieder einige Dosen gefunden. Was uns bei vielen Caches etwas stutzig gemacht hat, dass es teilweise unsinnig lange Logeinträge gibt , die mit albernen Zeichen, Zahlencodes oder den Logs in drei verschiedenen Sprachen usw. versehen sind. Bei einige Log - Einträgen wird das sogar auch zugegeben und behauptet das man ja auf mindestens 100 Zeichen kommen müsse.

Klärt mich mal bitte auf wozu das gut sein soll, bzw. was diese langen Logs bezwecken sollen
Bild

Plastiktüten sind doof: http://tuetenfrei.de

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6178
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von hcy » So 20. Okt 2019, 13:18

Team Maulwurf hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 12:56
Klärt mich mal bitte auf wozu das gut sein soll, bzw. was diese langen Logs bezwecken sollen
Statistikschwachsinn. Es gibt irgendwo Gummipunkte für die Länge(*) von Log-Einträgen und bestimmt auch wieder irgend welche sinnfreien Challenge-Caches die sowas als Voraussetzung haben.

(*) Auch hier gibt's offenbar Leute die meinen Länge wäre alles. :lachtot:
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Team Maulwurf
Geomaster
Beiträge: 442
Registriert: So 27. Jan 2008, 12:30
Wohnort: 44319 Dortmund

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von Team Maulwurf » So 20. Okt 2019, 13:23

Vielen Dank, hört sich ja ziemlich schwachsinnig an. Aber wem es Spaß macht...……………...…. :kopfwand: :irre:
Bild

Plastiktüten sind doof: http://tuetenfrei.de

Benutzeravatar
TX-Tracker
Geomaster
Beiträge: 402
Registriert: Di 27. Okt 2009, 17:06

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von TX-Tracker » So 20. Okt 2019, 13:58

Erneut ein Beispiel, wo der eigentliche Sinn (hier: "Author's Badge" = Belohnung schöner langer Logs) ad absurdum geführt wird.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6178
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von hcy » So 20. Okt 2019, 15:34

TX-Tracker hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 13:58
Erneut ein Beispiel, wo der eigentliche Sinn (hier: "Author's Badge" = Belohnung schöner langer Logs) ad absurdum geführt wird.
Man müsste den Algorithmus für den Badge umbauen und copy&paste Logs nicht mehr zählen. Aber selbst dann würde der nächste kommen und zufällig generierte Logs erzeugen. Es ist ein ewiger Kampf gegen die Dumpfbacken.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 505
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von schatzi-s » Di 22. Okt 2019, 20:27

ich komme immer mehr zu dem Schluss, dass solche Dinge auf Dauer moeglicherweise gut fuer das Cachen sind: Durch sie (und Dinge wie Powertrails aus WhereIGos/ Letterboxen, falschen Attributen/ Wertungen (die wohlmoeglich erst nach der Archivierung "angepasst werden")), wird die komplette Statistik ad absurdum gefuehrt, was vielleicht irgendwann dazu fuehrt, dass ihre Anhaenger den Spass daran verlieren und sie wieder unwichtig wird?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von radioscout » Di 22. Okt 2019, 20:31

schatzi-s hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 20:27
und sie wieder unwichtig wird?
Ist sie oder war sie jemals wichtig?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Team Maulwurf
Geomaster
Beiträge: 442
Registriert: So 27. Jan 2008, 12:30
Wohnort: 44319 Dortmund

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von Team Maulwurf » Di 22. Okt 2019, 23:44

Ich sage mal als jemand der seit 2006 am Cachen ist...... da gab es nur ein paar Hundert im ganzen Pott. Jeder kannte jeden und viele Funde waren eher unwichtig. Gefeiert wurden eher Owner von genialen Caches, das größte waren da die vielen guten Nachtcaches die früher extrem beliebt waren. So extreme Statistikcacher wurden eher belächelt..
... aber ich sage mal jeder wie er es mag
Bild

Plastiktüten sind doof: http://tuetenfrei.de

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 505
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von schatzi-s » Do 24. Okt 2019, 10:37

radioscout hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 20:31
schatzi-s hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 20:27
und sie wieder unwichtig wird?
Ist sie oder war sie jemals wichtig?
Dir nicht, mir nicht...
wir sind aber weder Massstab, noch grosse Teile der Cacher...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7962
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Ewig lange unsinnige Log´s und der Grund dafür

Beitrag von Zappo » Do 24. Okt 2019, 11:48

hcy hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 15:34
Man müsste den Algorithmus für den Badge umbauen und copy&paste Logs nicht mehr zählen. Aber selbst dann würde der nächste kommen und zufällig generierte Logs erzeugen. Es ist ein ewiger Kampf gegen die Dumpfbacken.
"If you make somethimg idiot proof, nature develops better idiots".

Der Grat zwischen "mit etwas spielen" und "mit etwas Schindluder treiben" ist eben sehr schmal. Und es ist keine Kunst, sich mit irgendwelchen Tricks was zu erschleichen. Insbesonders bei nem unbeaufsichtigten Automatismus.

Die Befriedigung (außer der, dem Roboter ne lange Nase gemacht zu haben) erschließt sich mir hier aber nicht - schließlich weiß man ja selbst am besten, daß man diese "Auszeichnungen" nur herbeifantasiert hat. Und entgegen des berühmten Bonmots kann man sich ja eigentlich NICHT selbst belügen - zumindest nicht bei sowas - und nicht oberhalb eines gewissen IQs.Oder Anstands.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten