Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Antworten
3m1tmag
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Aug 2011, 11:08

Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von 3m1tmag » So 8. Jan 2012, 22:04

Hallo ich habe da mit einem User aus Frankreich (lovekraft) etwas Probleme. Er hat bei mir über 40 Caches geloggt und steht nachweislich bei 39 Stück nicht im Logbuch.
Ich habe hierzu Bilder mit den jeweiligen Logstreifen von den Caches hochgeladen, da kann sich jeder selber ein Bild machen.
Nach der Loglöschung loggt er jedoch jetzt kräftig nach und aus Wartungs- und Archivierungslogs.

Ich habe das mal an GC gemeldet.

Es Betrifft Geochaches im Bereich von Langenselbold von Ende Oktober 2011.

Werbung:
Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von robbi_kl » So 8. Jan 2012, 22:11

Ja, kapieren muss man das nicht. Er loggt jetzt auch grundlos NA oder nennt sich "gamtém". Inhalt der Logs: ih :???:

Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von Mille1404 » So 8. Jan 2012, 22:33

Besonders Spannend ist auch , dass er einen Cache schon 1 Monat vor Publish gefunden hat ;)

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von HowC » So 8. Jan 2012, 22:45

Mille1404 hat geschrieben:Besonders Spannend ist auch , dass er einen Cache schon 1 Monat vor Publish gefunden hat ;)
Da könnte man jetzt sagen: "wenn die Reviewer so langsam publishen" :lachtot:

3m1tmag
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Aug 2011, 11:08

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von 3m1tmag » So 8. Jan 2012, 23:19

Ich hab Ihn bestimmt nicht informiert, interresant sind auch seine gganzen Wartungs und Archivierungslogs, aus dem Sessel heraus.
Na ja wenn man mehr als 2000°C STATISTIKFIBER hat kann ich das ja auch ein bisschen verstehen, man braucht sich ja nur mal das Profil ansehen.
Aufgefallen ist mir das erst bei zwei caches, da hab ich ihn erst mal angeschreiben wieso da sein Logeintrag fehlt. Da kam auf Deutsch eine Antwort in dem Stiel ist mir doch egal... .
Dann hab ich mal nachgestehen und bemerkt das es zu den 40 Logs bei mir keinen einzigen Logeintag gibt.
Nach weiteren zwei Mails ohne Antwort hab ich dann die Logs nachdem ich auch mal ein bisschen im Profil geschaut habe gelöscht.
Ich Glaube nicht das er überhaupt hier in der Gegend war.
GC habe ich schon informiert und jetzt hat er sich offenbar schon einen weiteren Acount zugelegt unter gamtem hat er jetzt teilweise recht weit entfernte Caches geloggt (als Anfänger?) und der Acount wurde auch erst heute erstellt.
Ich werd die weiteren Logs auch immer wieder Löschen, außer dem einen (Kiras Gassirunde) hier kann ich ja nicht mer nachvollziehen ob er wirklich da war ;-).

Benutzeravatar
Efa Stein
Geomaster
Beiträge: 999
Registriert: Do 25. Dez 2008, 19:42
Wohnort: Emsland

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von Efa Stein » Mo 9. Jan 2012, 07:57

Mal ganz blöd gefragt: Was hat das mit dem Emsland zu tun? :???:
A little less conversation, a little more action, please!
BildBild

3m1tmag
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Aug 2011, 11:08

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von 3m1tmag » Mo 9. Jan 2012, 08:48

Oh Danke für die Info, könnte das der Admin verschieben? (danke und sorry)...

Benutzeravatar
Efa Stein
Geomaster
Beiträge: 999
Registriert: Do 25. Dez 2008, 19:42
Wohnort: Emsland

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von Efa Stein » Mo 9. Jan 2012, 08:50

Wohin genau hätten Sie's denn gerne? ;)
A little less conversation, a little more action, please!
BildBild

3m1tmag
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Aug 2011, 11:08

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von 3m1tmag » Mo 9. Jan 2012, 12:55

Er hat in Hessen und Rheinland Plalz geloggt, wenn machbar ist nach oben DANKE.


Viele Grüße von Thorsten.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Onlinelog ohne Eintrag im Logstreifen

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 10. Jan 2012, 00:26

Olifant. schrieb bei LUC 3 - (Rh)Eingang 3 - http://coord.info/GC2W4E0
Leider muss ich auch hier erwähnen: Es gibt hier einen Online Log von Lovekraft, der hier in der Gegend online in wenigen Tagen unzählige Tradis geloggt hat. Auch hier gibt es keinen Log im Papierlogbuch. Das hätte mich jetzt auch echt gewundert.
Naja, "Lovkraft" hat bei mir auch angeblich 4 Dosen geloggt. Na und?
Ich werde mir deswegen nicht die Mühe machen, alle Dosen und Logstreifen zu kontrollieren.

Geocaching ist ein Spiel. Wer bescheißen will, der tut es. Ob er als Sissicacher mit dem Glas Prosecco daneben steht, während andere sich durch Schlamm und Dreck wühlen, in finsterste Höhlen absteigen oder in schwindelerregende Höhen aufsteigen -
oder schön zuhause am PC mal die ganze Welt durchloggen.

Ich bewerte andere Cacher weniger danach, wieviele Dosen sie schon gemacht haben; wie "wertig" die Caches sind (Anteil Multis oder T5er), sondern so wie ich eigentlich auch alle anderen Menschen versuche zu taxieren: kommt man mit der Person zurecht, würde man mal zusammen ein Bierchen trinken und/ oder auf Dosenjagd gehen?

Was soll ich mich über Sockenpuppen aufregen, die an einem Tag in allen Ländern der Welt gleichzeitig 5 Cachetypen loggen? Die sehe ich nie in Natura, die erscheinen nicht zum Event, mit denen werde ich auch nicht Dosen sammeln.

Eigentlich haben diese Online-Fake-Logger doch sogar einen Vorteil gegenüber echten Loggern vor Ort: sie verbrauchen kein Logbuch und sie machen nichts kaputt.

Da muss ich mich nicht aufregen - da kann ich mich sogar freuen. ;)

Antworten