Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cachesize unknown

Windows-Tool zur Cacheverwaltung und formatierten Druckausgabe.

Moderator: Schnueffler

Antworten
borni
Geocacher
Beiträge: 115
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 10:57
Wohnort: Bückeburg

Cachesize unknown

Beitrag von borni » Mi 11. Mai 2011, 13:08

Hallo,
ich habe seit längerer Zeit mal wieder den Cachescanner benutzt (V 0.1.40 beta) und musste feststellen, dass nach dem Erzeugen der Cachebeschreibungen (mit template_pocket_callibrown.html) überall Cachesize unknown und überhaupt keine Logged Visits erzeugt waren (10 sind eingestellt).
Woran kann das liegen?
Danke und Gruß
Achim
Bild
Oregon 450 - V 6.60

Werbung:
clemensp
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: So 4. Apr 2010, 22:26

Re: Cachesize unknown

Beitrag von clemensp » Do 12. Mai 2011, 22:35

borni hat geschrieben:dass nach dem Erzeugen der Cachebeschreibungen (mit template_pocket_callibrown.html) überall Cachesize unknown und überhaupt keine Logged Visits erzeugt waren
Mir geht es genau so, aber ich nutze template.html. Weiter ist das Placed-Datum immer der 1.1.2000, Diff und Terr sind 0,0 und Placed by fehlt. Es hat wohl System, aber ich kann es nicht erkennen.

Clemens

wrtlbrmpft
Geocacher
Beiträge: 272
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 13:31
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Cachesize unknown

Beitrag von wrtlbrmpft » Do 12. Mai 2011, 23:29

Seit der Umstellung Anfang Mai nehme ich das Herunterladen nur mehr zum Erstellen der Karte und dem Laden der Bilder. Sonst wird nicht mehr viel erkannt. Das Einspielen der Queries funktioniert aber nach wie vor. Auch das Einspielen einer einzelnen gpx-Datei geht noch.
Folgerichtig muss auch die Beschreibung aus den GPX-Dateien erstellt werden. Damit sind bei den neuen Caches auch nur mehr die Logs der Queries drin - also maximal 5 Stück.

Anscheinend hat goldensurfer das Interesse verloren und ist auf c:geo o.ä. umgestiegen - schade.

wrtlbrmpft

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Cachesize unknown

Beitrag von goldensurfer » Mo 6. Jun 2011, 08:34

wrtlbrmpft hat geschrieben:Folgerichtig muss auch die Beschreibung aus den GPX-Dateien erstellt werden. Damit sind bei den neuen Caches auch nur mehr die Logs der Queries drin - also maximal 5 Stück.
nicht notwendigerweise... wenn man eine PQ in den CS einliest, so werden vom Cache XYZ die Beschreibung und die 5 darin enthaltenen Logs in der Datenbank abgelegt. Wenn man dieselbe PQ eine Woche später nochmal erstellen läßt, dann sind da (vorausgesetzt, der Cache XYZ wurde seitdem gefunden), andere Logs drin, nämlich immer die 5 neuesten. Liest man nun diese PQ in den CS ein, so werden die 5 Logs von Cache XYZ in der Datenbank abgelegt, die für den Cache bereits in der Datenbank vorhandenen Logs bleiben aber erhalten. Im Idealfall hat man nun schon 10 Logs, und mit weiteren PQ-Einlesungen wächst somit die Anzahl der Logs stetig.
Ein "Download GPX" von einer Cacheseite kann man ebenfalls in die DB einlesen, ist natürlich umständlicher als eine komplette PQ, aber wenn man einen neu herausgekommenen Cache in der Datenbank braucht und nicht extra eine neue PQ erstellen lassen will, dann ist das eine Möglichkeit.
wrtlbrmpft hat geschrieben:Anscheinend hat goldensurfer das Interesse verloren und ist auf c:geo o.ä. umgestiegen - schade.
goldensurfer nutzt zwar mittlerweile auch c:geo, verwendet aber hauptsächlich noch den CS ;)
Ich habe allerdings mittlerweile die Art des Cachens etwas verändert - ich nutze fast ausschließlich die Beschreibungen aus den PQs, schiebe die mit dem CS auf den Palm und cache eben ohne Bilder. Und wenn ich ja mal unterwegs ein Bild brauche, dann hole ich mir das online mit dem Android. Insofern nimmt das Parsen der Seiten, deren Layout sich ja nicht selten ändert, mittlerweile eine eher untergeordnete Rolle ein.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

borni
Geocacher
Beiträge: 115
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 10:57
Wohnort: Bückeburg

Re: Cachesize unknown

Beitrag von borni » Mi 8. Jun 2011, 13:16

@ goldensurfer

Sorry, so ganz verstehe ich deinen Beitrag nicht ... - gibt es denn jetzt eine Lösung für mein Problem?

Danke und viele Grüße

Achim
Bild
Oregon 450 - V 6.60

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Cachesize unknown

Beitrag von goldensurfer » Mi 8. Jun 2011, 13:27

Sorry, meine antwort bezog sich mehr auf das posting von wrtlbrmpft.

Die fehlenden Logs liegen ziemlich sicher am geänderten Layout - dafür gibt es momentan keine Lösung. Die Angaben von Difficulty, Terrain und Versteckdatum sollte der CS eigentlich direkt aus der Datenbank beziehen. Stehen sie da korrekt drin? Du kannst das prüfen, indem Du den Waypoint eines betroffenen Caches im Hauptfenster unten eingibst und mit ENTER das Cache-Detail-Fenster aufrufst.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

borni
Geocacher
Beiträge: 115
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 10:57
Wohnort: Bückeburg

Re: Cachesize unknown

Beitrag von borni » Do 9. Jun 2011, 15:11

Die Datenbank ist in Ordnung, das geht - also liegt es wohl am Template, oder?

LG
Achim
Bild
Oregon 450 - V 6.60

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Cachesize unknown

Beitrag von goldensurfer » Fr 10. Jun 2011, 07:37

wenn Du die Datenbank per GPX-Dateien befüllst, sind da auch Logs hinterlegt. Wenn nicht, dann nicht - in dem Fall werden die Logs nach dem Laden der Beschreibungen aus diesen extrahiert, wenn du "Beschreibungen erzeugen" aufrufst. Letzteres funktioniert aber momentan aufgrund der Layoutänderung nicht mehr (selbiges gilt für Difficulty / Terrain / Cachesize)

Wenn übrigens das hier tatsächlich stimmt, macht das Laden der Cachebeschreibungen eh keinen Sinn mehr; dann werden künftig auf Wunsch nur noch die Bilder zu einer Beschreibung dazugeladen werden. Aber warten wir's ab bis die Ankündigung wirklich umgesetzt ist.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Antworten