Seite 2 von 2

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 21:38
von Eisbaer
Mit QMapShack (https://bitbucket.org/maproom/qmapshack/wiki/Home) und einer OSM-Imagedatei sollte es unter Windows gehen.

Programm installieren und starten -> unter Ansicht 1 das Verzeichnis wählen, im dem das Image der Karte liegt. Danach die Karte aktivieren.

Unter Datei den Punkt "Kartenausschnitt drucken (speichern)" wählen und den gewünschten Bereich markieren. Rechts erscheinen zwei Symbole zum speichern oder drucken. Nach der Auswahl auf speichern öffnet sich ein Fenster mit einer Vorschau der Karte. Durch scrolllen auf der Karte kannst Du die Bildgöße bestimmen (wird über der Karte angezeigt). Anschließend speichern - fertig

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Di 6. Sep 2016, 17:53
von badnerland
Aus Garmin Basecamp kann man hochauflösend drucken.

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Do 8. Sep 2016, 10:42
von toc-rox
Wenn es auch ein PDF (mit Vektordaten) sein darf, kannst du printmaps-osm.de:8080 versuchen. Damit gehen Karten von bis zu 5000x5000 Millimeter.

Gruß Klaus

http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=31483

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Do 8. Sep 2016, 23:11
von feinsinnige
toc-rox hat geschrieben:Wenn es auch ein PDF (mit Vektordaten) sein darf, kannst du printmaps-osm.de:8080 versuchen. Damit gehen Karten von bis zu 5000x5000 Millimeter.
Wie cool ist das denn - Stadtplan als Phototapete. ;-) Aber auf welchem Ausgabegerät kann ich 5x5m² drucken?
f

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Do 8. Sep 2016, 23:24
von 8812

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Fr 9. Sep 2016, 14:41
von Zweiauge
Danke euch allen nochmal, bin noch nicht wieder zum Basteln gekommen. Aber es wird ;)

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Fr 9. Sep 2016, 18:54
von toc-rox
Für 5x5 Meter wirst du vermutlich keinen Druckdienstleister finden. Diese Größe ist eigentlich dafür gedacht, verkleinert ausgegeben zu werden. Da das ja Vektordaten sind, ergibt sich dadurch kein Qualitätsverlust.

Gruß Klaus

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: Sa 10. Sep 2016, 20:04
von Zweiauge
Nochmal Danke! Klaus' Seite verwende ich auf jeden Fall, das ist so schön bequem. Jay Linzkarte mit ganz Linz drauf! (und nicht wie bei den teuren, zu kaufenden die Stadtränder abgeschnitten) . Mal schauen, was der örtliche Copyschop für eine Türgroße Karte will.
Die weiteren schau ich auch noch an, fürs aktuelle Zeux brauch ich eine, die ich weiter bearbeiten kann, (Wege einzeichnen) da ist das pdf zwar schön detailiert, aber mein Computer ist ein wenig beleidigt ;)

Re: osm als (verdammt großes)jpg oder png

Verfasst: So 11. Sep 2016, 10:45
von toc-rox
Du kannst aber auch das PDF mit einem Vektoreditor bearbeiten ... z.B. mit inkscape. Das Ganze ist, wie alles was mit Vektordaten zu tun hat, aber anspruchsvoll. Viel Erfolg bei deinen Vorhaben .... stell doch mal ein Foto vom Ergebnis ein.

Gruß Klaus