Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schert sich niemand mehr um Guidelines

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6220
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von hcy » Mo 13. Feb 2017, 07:21

Hallo,

ich hab in letzter Zeit festgestellt, dass sich offenbar niemand mehr wirklich um die Einhaltung der Guidelines schert. Da gibt es einen neuen Cache hier, der ist eindeutig vergraben. Hab deswegen sogar schon direkt einen Reviewer angeschrieben, nichts passiert. Alle anderen Cacher bedanken sich brav für den Fund.
Da kann man die Guidelines doch auch gleich abschaffen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
catboot
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 22:38

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von catboot » Mo 13. Feb 2017, 07:45

Schon NA geloggt?
Gruß,
Michael

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6244
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von JackSkysegel » Mo 13. Feb 2017, 08:05

Ist hier genau so. Da bekommt der sinnfreie Petling im Wald dann ne hohe D-Wertung weil er halt vergraben ist.
Dafür sind dann aber auch die Koordinaten total ungenau.;)
Unechter Cacher (Tm)

mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von mark » Mo 13. Feb 2017, 09:13

hcy hat geschrieben:
Mo 13. Feb 2017, 07:21
ich hab in letzter Zeit festgestellt, dass sich offenbar niemand mehr wirklich um die Einhaltung der Guidelines schert.
Doch. Nur: Soll ich jedes Mal, wenn ich einen Cache sehe, der gegen die Guidelines verstößt, pauschal petzen? Es gibt Verstöße, die ich für problematisch halte. Da gibts durchaus mal einen NA. Und es gibt welche, bei denen ich die Guidelines für übertrieben halte oder einfach der Meinung bin, da niemand anschwärzen zu müssen. Da freue ich mich über den Cache und gut.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7997
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von Zappo » Mo 13. Feb 2017, 09:27

Nun, "niemand" halte ich in dem Falle etwas für overdosed. Von den letzten Caches, die ich gefunden habe, war keiner irgendwie guideline-unkonform.
Sonst gäbe es einen NA. Aber für den Begriff "vergraben" habe ich zugestandenerweise auch eine andere Auslegung als eine 3lagige Blattschicht über der Dose.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6220
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von hcy » Mo 13. Feb 2017, 09:39

Zappo hat geschrieben:
Mo 13. Feb 2017, 09:27
Aber für den Begriff "vergraben" habe ich zugestandenerweise auch eine andere Auslegung als eine 3lagige Blattschicht über der Dose.
Und was ist mit 15-20cm Grasnarbe?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8679
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von MadCatERZ » Mo 13. Feb 2017, 09:55

"Niemand" würde ich nicht sagen, die meisten Caches sind schon bewusst oder unbewusst konform gehalten. Dinge wie präzise Koordinaten, Mindestanforderungen an Location, Listing und Behälter sind ja leider nicht in den Guidelines enthalten.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7997
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von Zappo » Mo 13. Feb 2017, 09:58

hcy hat geschrieben:
Mo 13. Feb 2017, 09:39
Und was ist mit 15-20cm Grasnarbe?
Nun, das ist vergraben - und bescheuert. Da muß man ja als Sucher graben. Ein NoGo.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von 8812 » Mo 13. Feb 2017, 10:08

MadCatERZ hat geschrieben:
Mo 13. Feb 2017, 09:55
[...] Dinge wie präzise Koordinaten, [...]
Doch, genau dies ist enthalten.

Hans

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6220
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Schert sich niemand mehr um Guidelines

Beitrag von hcy » Mo 13. Feb 2017, 10:54

Zappo hat geschrieben:
Mo 13. Feb 2017, 09:58
Da muß man ja als Sucher graben. Ein NoGo.
Mein Reden.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten