Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Datenverarbeitung von Vektor- oder Rasterdaten raumbezogener Objekte.

Moderator: moenk

humbug
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Dez 2007, 21:14

Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon humbug » Mi 5. Jan 2011, 15:14

Hallo liebe Community,

Ich habe von einem Bekannten (der nicht allzuviel von Koordinaten und GPS weiß ;) ) Koordinaten geschickt bekommen.
Koordinaten Rechts: 3579658 Hoch: 5263998 GK-System 9°

so ungefähr. Der Ort sollte in Bayern, recht nah an der österreichischen Grenze, liegen.

Ich möchte diese Koordinaten in MapSource verarbeiten. Dort habe ich "Deutsches Gauß-Krüger" und das einzig mögliche Bezugssystem "Potzdam" eingestellt.
Wenn ich nun die o.g. Koordinaten eingebe (als Zone 3, da 9°) lande ich irgendwo in Quatar. Da kann irgendetwas nicht stimmen :irre:

Die Koordinatenangaben stammen von http://www.deutschlandviewer.de. Dort wird folgendes Angegeben:
Bezugssystem: EPSG 31467, Gauß-Krüger 3, Meridianstreifensystem 9


Kann mir da jemand weiterhelfen, wie ich diese Koordinaten nun in MapSource bekomme?!
Dankeschön schoneinmal ;)

Lg
Jonas
Werbung:
Benutzeravatar
8812
Geoguru
Beiträge: 3462
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon 8812 » Mi 5. Jan 2011, 16:03

Ich lande in Bayern:

GK Koords.PNG
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13284
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon moenk » Mi 5. Jan 2011, 16:20

Und wieso überhaupt MapSource, das würd ich mit QGIS machen. XY-Daten aus Textdatei einlesen und als WGS84 umprojizieren und in ein GPX schreiben. Dann kannste immer noch mit Deinem Mapsource rumspielen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
humbug
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Dez 2007, 21:14

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon humbug » Mi 5. Jan 2011, 16:21

Aha..ok...

Die Position könnte hinkommen.
Ich habe die 3 zusätzlich davorgeschrieben; d.h. die rechtswerte waren mit der 3.
Vielen Dank!!

Wobei was mich verwundert ist, dass der Rechtswert dann 6 Stellen, der hochwert 7 Stellen hat. Ist das normal im Gauß-Krüger-System?! Oder haben die Werte keine feste Länge?

Von habe ich QGIS noch nie was gehört... Mal googlen ;-) Danke für den Tip...

Lg
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13284
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon moenk » Mi 5. Jan 2011, 16:23

Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
Benutzeravatar
8812
Geoguru
Beiträge: 3462
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon 8812 » Mi 5. Jan 2011, 16:32

joh-nass hat geschrieben:[...] dass der Rechtswert dann 6 Stellen, der hochwert 7 Stellen hat. Ist das normal im Gauß-Krüger-System?! [...]

Ja.
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13284
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon moenk » Mi 5. Jan 2011, 16:32

Ich hab grad mal geguckt: Du brauchst dann das Plugin "Textdatei als Layer importieren".
Dann machst Du Vektor/Dateimanagement -> In neue Projektion exportieren.
Die Punkt dann mit dem GPS-Plugin in ein GPX schreiben.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
theplank
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Mi 19. Apr 2006, 09:06
Wohnort: wien, austria
Kontaktdaten:

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon theplank » Mi 5. Jan 2011, 16:52

@ moenk

das ist natürlich alles viel einfacher als die koords in mapsource zu klopfen :-)
humbug
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Dez 2007, 21:14

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon humbug » Mi 5. Jan 2011, 17:11

Ich habe es ausprobiert, die Koordinaten direkt einzugeben... das Staufener Haus (oben angegebener Punkt) ist laut Karte allerdings 90m entfernt vom Punkt. Es handelt sich zwar um eine OSM Karte, ich glaube jedoch trotzdem (oder auch gerade deswegen), dass der Kartenpunkt stimmt...

Mein Problem ist gerade, dass ich das über Exportieren nur als Shapedatei ausgeben kann... ich bin noch am gpx suchen...
Benutzeravatar
8812
Geoguru
Beiträge: 3462
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Gauß-Krüger Koordinaten unverständlich

Beitragvon 8812 » Mi 5. Jan 2011, 18:38

8812 hat geschrieben:
joh-nass hat geschrieben:[...] dass der Rechtswert dann 6 Stellen, der hochwert 7 Stellen hat. Ist das normal im Gauß-Krüger-System?! [...]

Ja.

Kleiner Nachtrag:
Das ist Absicht um zu verhindern, daß beide Werte bei fehlendem Header (N, E, Rechts, Hoch, etc.) verwechselt werden,
Bei geografische Koordinaten im Format Lat/Lon werden deshalb die Ostwerte grundsätzlich mit führenden Nullen (also dreistellige Grade) angegeben. > N53° E009°.

HTH
Hans

Zurück zu „GIS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder