Hilfe für Magellan Triton

Bassd scho!

Moderator: Marcel123

Redstav
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 10:55

Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Redstav » So 2. Okt 2011, 13:36

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem - ich habe kürzlich ein Magellan Triton 200 günstig
bekommen. Um das Teil nicht unnütz rumliegen zu lassen, hatte ich jetzt vor dies
als Zweitgerät neben meinem Garmin zu nutzen.

Das Gerät bräuchte allerdings noch ein Softwareupdate, hierfür fehlt mir leider
das USB-Verbindungskabel. Vielleicht kennt sich ja jemand aus der Gegend
etwas besser aus und kann uns etwas aushelfen. Standort: Roth

Vielen Dank im voraus
Redstav & Geotina
Werbung:
Benutzeravatar
Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Grampa65 » Di 4. Okt 2011, 14:51

Schon hier gefragt? magellanboard.de
Zuletzt geändert von Grampa65 am Di 4. Okt 2011, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1905
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Die Baumanns » Di 4. Okt 2011, 15:00

http://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-Data-Ma ... 336c36c893

Mit ca. 15€ bist Du dabei.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild
Redstav
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 10:55

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Redstav » Di 4. Okt 2011, 15:13

Erstes habe ich zwar gelesen, aber dann doch nicht gefragt, da ich dachte
unter den Geocachern ist in Nürnberg vielleicht doch einer dabei, der so
ein Teil hat ;)

Zu zweitens, ja habe ich gesehen - allerdings nur Angebote aus den USA
bis das dann da ist, denke ich vergehen wieder ein paar Wochen :( ...
Außerdem ging es mir jetzt nicht nur um die Softwareaktualisierung sondern
vielleicht auch noch eine kleine allgemeine Einweisung in das Gerät
z.B. Peilung, etc.

Nun einen Cacher kenn ich ja in Nbg der zumindest schon mal ein Magellan
hat allerdings ist derjenige derzeit im Urlaub. Welches Modell er genau hat
weiß ich leider auch nicht. Bleibt nur abwarten ;)

Vielen Dank denoch für die Hilfe

MfG
Redstav
Benutzeravatar
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1905
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Die Baumanns » Di 4. Okt 2011, 15:15

Wenn Du Glück hast, wird das ganze als Brief verschickt und der kann schon innerhalb einer Woche da sein. Peilen kann das Gerät nur per Cursor, mit ein bischen Übung, klappt das ganz gut.
Als Software brauchst Du um Geocaches von Geocaching.com zu übertragen einen Premiummitgliedschaft und die kostenlose Magellansoftware Vantagepoint.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild
Redstav
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 10:55

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Redstav » Di 4. Okt 2011, 15:22

Ok vielen Dank gut zu wissen

Die GPX Files oder ähnliches übertrage ich auch auf mein Garmin
nicht, ich bin da eher der altmodische Typ, der alles manuell eingibt ;)

Das geht doch hoffe ich :???:

Wie gesagt sollte nur ein Zweitgerät sein mit dem man sich evtl. auch
mal während einem Cache trennen kann oder falls die Kids mal mit
dabei sind.

MfG
Redstav
Benutzeravatar
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1905
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Die Baumanns » Di 4. Okt 2011, 15:33

Jo, das geht natürlich auch.
Das schöne beim übertragen ist, das man das ganze Listing dabei hat.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild
Redstav
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 10:55

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Redstav » Di 4. Okt 2011, 15:56

Ja für den ders mag :D ich hab lieber echtes Papier, bei den paar Dosen die wir machen. So große Tradiserien oder sowas machen wir ja schon lange nicht mehr. Lieber ein guter Multi, oder halt etwas wo zum verweilen einlädt. Das von Dose zu Dose hetzen ist nicht so unser Fall. Die Zeiten sind längst vorbei ;)

MfG
Redstav
Benutzeravatar
jondy64
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: So 16. Mär 2008, 18:32
Wohnort: 90471 Nürnberg

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon jondy64 » Di 11. Okt 2011, 20:08

Ich hab so ein Kabel rumliegen :roll: es ist von meinem Magellan Meridian, wenn es passt könnt ihr es euch gerne mal ausleihen, ich bin aus Nürnberg und arbeite in Roth :D
einfach ne PM oder mail schicken, dann können wir den "Deal" machen ;)
Man muss denken wie die wenigsten und reden wie die meisten (Schopenhauer)
Garmin Oregon 450t, Meridian Platinum, HD
Benutzeravatar
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1905
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Hilfe für Magellan Triton

Beitragvon Die Baumanns » Di 11. Okt 2011, 22:05

Das vom Meridian passt leider nicht,
das vom Triton ist kleiner.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Zurück zu „Franken“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder