Neongeo - Allgemeines, Spoiler, u.s.w.

Apps für das Smartphone mit dem OS von Google

Moderator: SammysHP

NaRa87
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 30. Aug 2011, 18:37

Neongeo - Allgemeines, Spoiler, u.s.w.

Beitragvon NaRa87 » Mi 22. Feb 2012, 10:38

Hey,

da c:geo seit den Änderungen der Map auf geocaching.com nicht mehr richtig funktioniert, bin ich auf der Suche nach einer guten Alternative.
Was mir positiv aufgefallen ist, ist das Programm "Neongeo". Habe momentan noch die 30-Tage-Test-Version drauf. (Version 1.147)

Was haltet Ihr von dem Programm?

Ich finde es übersichtlicher und intuitiver als z.B. Cachebox oder Cachesense, aber das ist ja natürlich Geschmackssache. Da es auch mit der API arbeitet, lohnt sich die App aber auch nur für PM.

Wisst Ihr, ob man für die Offline-Nutzung der App die Spoiler-Bilder speichern kann? Da ich die Bilder nur online abrufen kann. Oder funktioniert dies nur mit der "Bezahl-Version"?

Wisst Ihr, ob es eine Möglichkeit gibt, die App auch per Paypal zu bezahlen?

Würde mich über Rückmeldung eurerseits sehr freuen! ;)

Gruß
Werbung:
Benutzeravatar
Hellvet
Geocacher
Beiträge: 106
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 17:22

Re: Neongeo - Allgemeines, Spoiler, u.s.w.

Beitragvon Hellvet » Di 28. Feb 2012, 13:21

Hallo Nara,
wundert mich eigentlich, dass hier noch keiner geantwortet hat, wird doch NG als DER shooting star angepriesen. Tatsächlich ist die app sehr übersichtlich, sieht man mal von den etwas versteckten Funktionen unter dem Info-Button ab. Aber auch das hat man schnell raus.
Der erste Eindruck ist super. Nun kommt aber das Aber.
Ich möchte inzwischen keine App mehr, die irgendwo offen oder versteckt online sein muss, um funktional zu sein, da ich in einem Dreiländereck wohne und unsere genialen Provider bis heute keinen Grenzgängertarif auf die Rolle gebracht haben.
Das ehrliche an NG ist, dass es unter Settings eine offline-Tickbox gibt, aber dann sind Spoiler wirklich auch tabu. Ich habe auch noch kein Verzeichnis gefunden, wo diese Pics abgspeichert sind.
Das ist alles sehr schade, denn ich finde das Programm sehr vielversprechend.

In der Tat nutze ich derzeit nur noch GeOrg (angeblich nicht mehr vom Entwickler unterstützt, was IMHO nicht stimmt, denn das Programm ist ziemlich ausgereift und der letzte Connector wurde im Januar bereitgestellt) und immer häufiger GDAK (siehe die vielen Threads hier; insbsondere wenn man GSAK hat eine tolle Sache).
Cachebox wird immer eine starke offline-Tauglichkeit nachgesagt, die ich bislang nicht recht sehe, zumal das Programm derzeit einfach noch nicht fertig ist und an einigen Stellen über Umwege bestückt werden muss. Das sollten Dir aber die Experten konkretisieren. Einen Versuch ist aber auch das allemal wert, wenn Du besser damit klar kommst als ich.
Viel Erfolg wünscht. Piet.
derbjoern
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Jun 2011, 23:56

Re: Neongeo - Allgemeines, Spoiler, u.s.w.

Beitragvon derbjoern » Mo 2. Apr 2012, 22:04

Wie bekomme ich eigentlich bei Neongeo es hin, das die einzelnen Cache Wegpunkte nicht angezeigt werden? Denn immer wenn ich mir einen Cache über die Map raussuchen möchte, sehe ich nur die Fahnen und weiß nicht wie der Cache heißt und kann somit auch nicht die Beschreibung lesen.

Und kann es sein das der Kompass nicht ganz so genau ist? Mit Locus Pro oder Georg komme ich genauer an den Cache ran, als mit Neongeo.

Zurück zu „Android“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder