Seite 1 von 1

Dötlingen

Verfasst: So 22. Aug 2004, 12:16
von tandt
Noch nicht approved, daher Erstfinder-Chance für euch! :D

Dötlingen by TandT
(N52°56.268 E8°22.725)

Ein Ort namens Thutelingen…
findet in den Geschichtsbüchern erstmals im Jahre 1203 Erwähnung. Damit gehört Dötlingen - wie es später genannt wurde - zu den ältesten Orten im Oldenburger Land.
Die Gemeinde ist in ihrer wechselvollen Geschichte den verschiedensten Einflussnahmen von Staat und Kirche ausgesetzt gewesen. In ihrer jetzigen Form existiert sie seit 1933 und umfasst 13 Bauernschaften.
Die Gemeinde Dötlingen ist zwar die kleinste, touristisch gesehen jedoch eine der größten im Landkreis Oldenburg und liegt mitten im Herzen des Naturparks Wildeshauser Geest.

Parken könnt ihr an o.g. Koordinaten.

Wegpunkt 1 (N52 56.384 E8 22.758):
Hier steht eine Tafel. Der Text enthält unter anderem zwei „große“ Jahreszahlen. Ziehe die kleinere von der größeren ab und bilde aus dem Ergebnis die Quersumme = D

Wegpunkt 2 (N52 56.208 E8 22.824):
Du stehst in Dötlingen. Wie weit wäre es bis zum Dangaster Tief? Ergebnis – D = EH
Wieviele Buchstaben hat das allerletzte Wort unten rechts? = C

Wegpunkt 3 (N52 56.115 E8 22.775):
In welcher Spalte findet man B. Auffarth? = F
Wie viele Mitkämpfer gab es? Anzahl -23 = A

Wegpunkt 4 (N52 56.082 E8 22.690):
Sieh Dich um und finde das Haus mit der großen Jahreszahl. Hiervon die letzte Ziffer? = B

Wegpunkt 5 (N52 56.146 E8 22.839):
Seit wann ist das beschriebene Gebäude im Besitz der Familie, deren Namen es trägt? Bilde die Quersumme und ziehe sie von der Hausnummer ab = J

Wegpunkt 6 (N52 56.037 E8 22.940):
Auch hier befinden sich Jahreszahlen. Ziehe die kleinere von der größeren ab und subtrahiere davon die Hausnummer von Wegpunkt 5 = G
Wie oft kommt im Text das Wort „Dötlingen“ vor? = I

Alle Klarheiten beseitigt? Dann auf zum Cache:

N52° AB.CDE
E008° FG.HIJ

Inhalt zum Anfang:
- Erstfinder-Button "Dötlingen" (für den ersten Finder)
- Feuerzeug
- Tannenbaum-Blinki
- Schlüsselanhänger mit Einkaufswagenchip
- Schlüsselband (rot)
- Kugelwürfel
- Schuhlöffel
- Luftballon
- TB "Augusta, the curious duck"
- Logbuch + Cache-Zettel + Bleistift (bitte drin lassen)

Verfasst: So 12. Jun 2005, 19:58
von moenk
Heute bei sehr mäßigem Juniwetter mit Kindern in Angriff genommen. Schöne Tour, alles auch soweit recht logisch, nur die zweite Frage am zweiten Wegpunkt gab etwas Unsicherheit die richtige Lösung gefunden zu haben. Nach Abstimmung mit den anderen Wegpunkten passte die Lösung aber und die Gegend kam mir von einem anderen Cache auch bekannt vor.
Diesmal allerdings war die Vegetation so in die Höhe geschossen dass an den Cache nicht mehr sauber ran zu kommen ist. Eine Bank lässt ahnen dass der Weg sonst gut begehbar ist. Meterhohe Unkräuter auf sumpfigem Grund sind nicht wirklich ein Problem, aber dann auch noch Hügel herabklettern und Micros in Bodennähe suchen ist dann zuviel.
Entweder der Cache bekommt nun fünf Sterne fürs Gelände, der Final wird verlegt oder bis zum Herbst disabled. Dann kann hier auch gleich wieder ein richtige Cachebehälter hin, so dass Kinder auch etwas tauschen können. Zu dieser Jahreszeit macht dieser eigentlich kinderfreundliche Cache mit dem schönen Gang durch das Dorf keinen Spass.

Verfasst: So 12. Jun 2005, 20:25
von tandt
Ups...
Als wir das letzte Mal nachgesehen haben, war der Hügel (mit Bank) einge gemähte Wiese und die Cache-Location auch nicht in Bodenhöhe...!? Naja, wir werden demnächst mal eine neue Cachekontrolle machen, zumal der Cache nach Reaktivierung ja auch schon problemlos gefunden werden konnte.

Verfasst: So 12. Jun 2005, 20:40
von whitesun
Hi TandT,

der letzte Fund war Ende März. Da hatte die Vegetation noch nicht so richtig das Bestreben in die Höhe zu schiessen. Durch den Regen der letzten Tage hat das Grünzeug ganz schön zugelegt. :D

Gruß

whitesun

Verfasst: Mo 13. Jun 2005, 09:17
von tandt
Naja, wie gesagt... Da ist wohl eine Cachekontrolle fällig.
Wir hatten ja eh vor, den Cache nach einiger Zeit wieder von "Micro" in einen "Regular" zu ändern... 8)

Verfasst: Sa 23. Jul 2005, 12:22
von whitesun
Heute, im Zuge einer Fahrradtour inkl. 2 gebrochener Speichen, super gefunden. Ich glaube zwar nicht, daß der Behälter auf dem Boden rumliegen sollte. Deswegen habe ich ihn wieder so versteckt, daß jeder gut ausgebildete Geocacher diesen finden sollte.

Gruß

whitesun

Verfasst: Sa 23. Jul 2005, 16:15
von tandt
Der Cache wird demnächst noch restauriert und dann wieder von "Micro" zu "Regular" aufgerüstet.

So long...
Thorsten