Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sputzmunkel

Edelmetall-Münzen suchen mit Metalldetektor-Sonden und GPS.

Moderator: moenk

Benutzeravatar
nertus
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Di 21. Mär 2006, 08:05
Wohnort: Dreieich

Re: Sputzmunkel

Beitrag von nertus » Sa 9. Aug 2008, 15:30

Ja, eine Patenschaft kostet 150 Euro. (Das ist schon richtig)

Ist auf der Homepage so begründet:
Diese Gebühr soll die Ausgaben und Unterhaltskosten decken.
Eine persönliche Bereicherung ist nicht angedacht. Einzig die Ausgaben sollen hiermit gedeckt werden.
Diese setzen sich größtenteils zusammen aus: Prägestempelentwurf, Prägestempelanfertigung,
Schrötlinge (aus Messing und Silber), Folge- und Nachprägungskosten, Stempelnachbearbeitung, Portokosten,
Bankgebühren, Benzin bzw. Anfahrtskosten, Unterhalts- und Werbekosten der Homepage,
und sonstige Zeit- Material- oder Arbeitsaufwendungen...

Noch diesen Monat wird es weiter Verstecke geben die man erst mal „Knacken“ muß.
Ich kann gerne hier eine Info über den Suchstart veröffentlichen falls Interesse besteht.

@ moenk:
Du bist ja auch schon ewig hier. (zumindest warst du schon bei meiner Anmeldung hier)
Hast du nicht Lust einen zu vebuddeln und einen „Wegweiser“ zu schreiben.
Ich würde euch dafür einen Spenden.

P.S.: Wenn noch weiter Fragen sind…sehr gerne…!!!
Und gut Fund.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2008.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2009.

Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Sputzmunkel

Beitrag von Sir Hugo » Sa 9. Aug 2008, 16:00

nertus hat geschrieben:P.S.: Wenn noch weiter Fragen sind…sehr gerne…!!!


Wissen die Sondengänger i.d.R. über geocaching und dessen "Spielregeln" bescheid? Die Wahrscheinlichkeit, mal beim "Sondieren" auf eine Cachebox zu treffen dürfte ja recht groß sein. Und Geocoins machen sich in der Trophäensammlung sicher nicht schlecht... ;) Gibt es da auch ein vergleichbares Forum, in dem man sich über derartige Themen austauschen kann?
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13320
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von moenk » Sa 9. Aug 2008, 16:10

Das will ich gern tun - ich weiß auch schon wo. Spannend wäre doch aber wenn Du ein Sondengänger-Forum hier betreuen möchtest, das ist sicher ein interessantes Thema. Auch ein Geocache zu dem man eine Sonde verwenden muss reizt sicher den einen oder anderen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13320
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von moenk » Sa 9. Aug 2008, 16:13

nertus hat geschrieben:Noch diesen Monat wird es weiter Verstecke geben die man erst mal „Knacken“ muß.
Ich kann gerne hier eine Info über den Suchstart veröffentlichen falls Interesse besteht.

Allein dafür wäre so ein Forum hier perfekt. Man könnte auch mal ein Geocaching-Event machen, wo man mit der Sonde etwas suchen kann.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

GermanSailor

Re: Sputzmunkel

Beitrag von GermanSailor » Sa 9. Aug 2008, 20:32

Sir Hugo hat geschrieben:Gibt es da auch ein vergleichbares Forum, in dem man sich über derartige Themen austauschen kann?


Link gelöscht, da teilweise Aufruf zu illegalen Begehungen und Sondelngehen.

grisu1702


GermanSailor

GermanSailor

Re: Sputzmunkel

Beitrag von GermanSailor » Sa 9. Aug 2008, 20:33

moenk hat geschrieben:Allein dafür wäre so ein Forum hier perfekt. Man könnte auch mal ein Geocaching-Event machen, wo man mit der Sonde etwas suchen kann.

Gute Idee!

Mal sehen, vielleicht lässt sich sowas beim Cuxland Event noch umsetzen.

GermanSailor

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13320
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von moenk » Sa 9. Aug 2008, 22:09

Mich würde schon sowas interessieren, also Sondentechnik, allerdings denn in Verbindung mit Geocaching im allgemeinen und bei fachkundiger Leitung mit Sputzmunkeln im speziellen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
nertus
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Di 21. Mär 2006, 08:05
Wohnort: Dreieich

Re: Sputzmunkel

Beitrag von nertus » So 10. Aug 2008, 20:43

Sir Hugo hat geschrieben:
nertus hat geschrieben:P.S.: Wenn noch weiter Fragen sind…sehr gerne…!!!


Wissen die Sondengänger i.d.R. über geocaching und dessen "Spielregeln" bescheid? Die Wahrscheinlichkeit, mal beim "Sondieren" auf eine Cachebox zu treffen dürfte ja recht groß sein. Und Geocoins machen sich in der Trophäensammlung sicher nicht schlecht... ;) Gibt es da auch ein vergleichbares Forum, in dem man sich über derartige Themen austauschen kann?


Klar weiß man da alles über Geocaching.
Die werden auch gefunden, aber in der Regel in ruhe gelassen.
Ich kenne einen der mal getauscht hat und viele die alles so lassen wie es ist.

Wir haben Foren, ein Magazin (bin da sogar Mitherausgeber), Stammtische und viele, viele Treffen.
Wen es interessiert hier noch ein wenig von mir: bodenfundmuseum.de schatzsucher-magazin.de
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2008.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2009.

Bild Bild

Benutzeravatar
nertus
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Di 21. Mär 2006, 08:05
Wohnort: Dreieich

Re: Sputzmunkel

Beitrag von nertus » So 10. Aug 2008, 20:47

ich bin mehr hier unterwegs:
bodenfundforum.de
sucherforum.de
digs-online.de

lasst uns mal am Montag weiter sprechen...
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2008.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2009.

Bild Bild

Benutzeravatar
matlock75
Geowizard
Beiträge: 1992
Registriert: So 20. Mai 2007, 17:04
Wohnort: 76593 Gernsbach
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von matlock75 » So 10. Aug 2008, 20:50

nertus hat geschrieben:Die werden auch gefunden, aber in der Regel in ruhe gelassen.
Ich kenne einen der mal getauscht hat und viele die alles so lassen wie es ist.


Zeit auf die gute Lock& Lock zurück zu greifen :lachtot:
Ne, nur Spaß! Und klar darf man tauschen, toll wäre sogar noch mit einem Eintrag ;)
Ich kenne einen cache, der liegt so geschickt, aber eigentlich recht gut versteckt, dass ihn Kinder gefunden haben. Im Logbuch war ein Eintrag, dass sie "Der Hüter des Schatzes" sind. Sie bitten darum ihren Aufbau, wenige Meter neben dem Cache in Ruhe zu lassen. Warum denn auch nicht? Wenn es doch klappt!

Viel Spaß beim suchen. Vielleicht sollte ich mir auch so ein Teil zulegen! Ich kenne einen Cache, den bin ich schon dreimal angegangen. Ich hab keinen Plan, wo der liegt ;)
Euer Matlock75 aka Holger, Coin Mod

BildBild Bild

http://www.Matlock75.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder