Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sputzmunkel

Edelmetall-Münzen suchen mit Metalldetektor-Sonden und GPS.

Moderator: moenk

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13319
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von moenk » Mo 11. Aug 2008, 13:17

Wir haben denn nun ein spezielles Sputzmunkel-Forum!
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Werbung:
Benutzeravatar
nertus
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Di 21. Mär 2006, 08:05
Wohnort: Dreieich

Re: Sputzmunkel

Beitrag von nertus » Mo 11. Aug 2008, 13:28

moenk hat geschrieben:Wir haben denn nun ein spezielles Sputzmunkel-Forum!

Cool,
spontan und flott… mal sehen ob es passt.
Vorab erst einmal ein großes Dankeschön für die nette Begrüßung und die Aufnahme hier.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2008.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2009.

Bild Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13319
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von moenk » Mo 11. Aug 2008, 13:58

Bitte gern - ich denke mal, spielen mit Metall-Detektor-Sonden trifft den Nerv der Geocacher. Da kommen vielleicht T5-Geocaches bei raus, für die man so ein Ding braucht.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Sputzmunkel

Beitrag von jmsanta » Mo 11. Aug 2008, 14:27

moenk hat geschrieben:Bitte gern - ich denke mal, spielen mit Metall-Detektor-Sonden trifft den Nerv der Geocacher. Da kommen vielleicht T5-Geocaches bei raus, für die man so ein Ding braucht.


Ich will mich ja nicht als Spaßbremse betäötigen, aber frage mich doch, wie das vereinbar ist?
Cache Listing Requirements / Guidelines hat geschrieben:Off-limit (Physical) Caches
[...]
Caches may be quickly archived if we see the following (which is not inclusive):
[...]
Caches that are buried. If a shovel, trowel or other "pointy" object is used to dig, whether in order to hide or to find the cache, then it is not appropriate.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13319
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von moenk » Mo 11. Aug 2008, 14:33

Der Punkt ist doch das "pointy object to dig". Da muss ja nicht sein. Ich kann die Münze oder den Hint an einem Metallröhrchen so in die Erde drücken, dass Du den ohne Gerät nur finden würdest, wenn Du jeden Zentimeter mit der Lupe anguckst (so viel zum Thema Brummitreff). Wenn man weiß wo es ist, zupf ich das mit den Fingern wieder raus. Was sagen die Reviewer an Board dazu?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Sputzmunkel

Beitrag von jmsanta » Mo 11. Aug 2008, 15:07

im Prinzip gebe ich dir recht, aber wenn ich mir so den einen oder anderen Cache ansehe, der jeden Cache knacken muss - und wenn es sein muss im Panzermodus - egal was an Schäden am Versteck oder sonstigen "Kollateralschäden" entsteht, wird mir angst und bange...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13319
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sputzmunkel

Beitrag von moenk » Mo 11. Aug 2008, 15:42

Das wird ihn nicht weiterbringen. Man könnte den Hinweis ja auch so finden, wird es aber wohl nicht. Es soll nichts vergraben sein, sondern einfach nur so in den Boden gesteckt dass man es mit den Fingern wieder rausziehen kann. Zwischen zwei Steinplatten könnte das sein oder in die Grasnarbe. Da bringt es nichts alles umgraben zu wollen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

GermanSailor

Re: Sputzmunkel

Beitrag von GermanSailor » Mo 11. Aug 2008, 17:19

Ich war auch schon mal am überlegen, auf dem eigenen Grundstück ein Kupferkabel nicht zu tief einzugraben, so dass man diesem per Sonde folgen muss um dann zum Cache zu gelangen. Nur daheim ist am anderen Ende dieser Republik. Machbar sollte das aber sein.

Das Cache selbst wäre dann Guidelinekonform in einem Busch oder so auch immer, Hauptsache nicht vergraben.

Die Idee eine unaktivierte Coin beim Event per Sonde finden zu lassen ist auch nicht schlecht. Ich werde Charie mal fragen, ob er Blumenbeete hat, die umgegraben werden müssen. ;)

GermanSailor

GermanSailor

Re: Sputzmunkel

Beitrag von GermanSailor » Di 12. Aug 2008, 08:38

GermanSailor hat geschrieben:
Sir Hugo hat geschrieben:Gibt es da auch ein vergleichbares Forum, in dem man sich über derartige Themen austauschen kann?


Link gelöscht, da teilweise Aufruf zu illegalen Begehungen und Sondelngehen.

grisu1702


GermanSailor

DAS möchte ich nicht so stehen lassen. In besagtem Forum findet kein Aufruf zu illegalen Handlungen statt. Ich halte das für einen sehr schweren Vorwurf, mir zu unterstellen, ich würde auf Seiten die zu "illegalen Begehungen" aufrufen, verlinken. Ja, in einem Forum für Sondengänger finden auch Aufrufe zum "Sondelngehen" statt, schlimm?

GermanSailor

Benutzeravatar
nertus
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Di 21. Mär 2006, 08:05
Wohnort: Dreieich

Re: Sputzmunkel

Beitrag von nertus » Di 12. Aug 2008, 14:47

Was ist den hier für ein Platzwart unterwegs…???
Illegale Begehungen gibt es nicht und Sondengehen ist keine Straftat…..!!!
(Bitte hier die Leute nicht verdummen oder einschüchtern)

Ich hatte gehofft hier Drumherum zu kommen aber…
Wir kommen mittlerweile besser mit Archäologen zurecht
als mit solchen selbsternannten „WasAuchImmerSchützern“.

Illegale Begehung… ich lach mich schlapp.
Vielleicht solltest du mal Kontakt zu uns aufnehmen:
www.digs-online.de und/oder www.vdsh-ev.de
Einfach erst mal informieren…!!! Brauchst du nicht…???
Dann bitte auch keine üble Nachrede betreiben.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2008.
Deutscher Schatzsucher Vizemeister 2009.

Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder