Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Metalcaching

Edelmetall-Münzen suchen mit Metalldetektor-Sonden und GPS.

Moderator: moenk

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Metalcaching

Beitrag von a flock of dodos » Mi 8. Jan 2014, 18:46

Es hat sie wohl keiner Versucht...

Werbung:
Benutzeravatar
Geosammler
Geomaster
Beiträge: 637
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 09:28

Re: AW: Metalcaching

Beitrag von Geosammler » Mi 8. Jan 2014, 20:49

Hey, ich mach jetzt auch ne neue Cacheart auf....

*Tusch* Magnetcachen*Tusch*

Ich verstecke irgendwo ein Eisenstück, mach ein Foto von der Stelle, stell es hier ins Forum, ihr schnappt euch nen Kühlschrankmagneten, und ab geht die Luzzi.... Kein doofes Logbuch, keine Gummipunkte, nur Spaß...

Spoiler: erste Location wird ein Schrottplatz...;):P

Toette
Geomaster
Beiträge: 701
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 19:53

Re: AW: Metalcaching

Beitrag von Toette » Mi 8. Jan 2014, 23:23

Gibt's schon, wenn auch ohne schrottplatz :razz:

vom Telefonhörer gesendet, verzeiht die tippfehler

Benutzeravatar
Metallsonde
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: So 17. Jan 2010, 13:17
Wohnort: Hahnstätten
Kontaktdaten:

Re: Metalcaching

Beitrag von Metallsonde » Sa 11. Jan 2014, 17:51

Glaubt ihr, dass ggf. die fehlende Logmöglichkeit das Problem ist?

Schatzsuche mit Magneten gibt es übrigens auch. Schatzsucher besorgen sich einen Bergemagneten werfen diesen an eine Schnur gebunden in einen Tümpel um nach historischen Dingen zu "angeln".

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7847
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Metalcaching

Beitrag von Zappo » Sa 11. Jan 2014, 18:00

Metallsonde hat geschrieben:Glaubt ihr, dass ggf. die fehlende Logmöglichkeit das Problem ist?
Ähhhh....überleg doch mal:

Wieviele lesen hier im Forum
Wieviele DAVON lesen hier im Forum DIESEN Thread
Wieviele DAVON leben auch noch in Schlagdistanz zum Versteck
Wieviele DAVON haben auch noch einen Detektor
Wieviele DAVON interessiert ne einzelne Münze mit Lagegarantie und völlig ohne Überaschungseffekt

Selbst wenn ich jetzt mit 10 000 Leuten anfange - am Ende der Einschränkungen kommt wahrscheinlich für die Größe der Zielgruppe eher 0 raus.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22972
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Metalcaching

Beitrag von radioscout » Sa 11. Jan 2014, 18:21

Metallsonde hat geschrieben:Glaubt ihr, dass ggf. die fehlende Logmöglichkeit das Problem ist?
Ja. Auch wenn immer das Gegenteil behauptet wird: beim Geocaching sind die Punte das Wichtigste. Und nur die Punkte bei geocaching.com.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Metalcaching

Beitrag von a flock of dodos » Sa 11. Jan 2014, 20:07

Offengestanden bin ich der Idee zwar nicht abgeneigt - ich wollte schon immer mal Sondeln gehen
und sowas sichert dabei auf jeden Fall den Erfolg, also das man was findet, aber ich wohne nicht in der wo du deine Verstecke legst und ich habe auch keinen Metalldetektor.

Und ich muss den letzten zwei Recht geben. Es gibt wenige, die sich für sowas überhaupt interessieren. Aber würden solche Verstecke auf GC.com gelistet werden, würden Leute sogar Metall detektoren kaufen, weil es dafür Punkte gibt.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7847
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: AW: Metalcaching

Beitrag von Zappo » Sa 11. Jan 2014, 20:15

radioscout hat geschrieben:Ja. Auch wenn immer das Gegenteil behauptet wird: beim Geocaching sind die Punte das Wichtigste. Und nur die Punkte bei geocaching.com.
Das ist aber nicht Geocaching. Wenn das Geocaching sein soll, kann er noch ne Dose beilegen und es bei GC oder OC oder TC oder XC listen, dann kommen auch Leute (nicht, daß ich das erstrebenswert fände) :D

Ohne Plattform kein Sucher.

Weiß nicht, ob das was mit Punkten zu tun hat. Bei LB z.B. gibts garkeine Punkte, bei GC loggen nicht alle ihre Funde - um Punkte gehts zugegeben zu oft - wohl aber nicht immer - und nicht allen. Hier seh ich eher die Frage der fehlenden (interessierten) Kundschaft.


Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Metallsonde
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: So 17. Jan 2010, 13:17
Wohnort: Hahnstätten
Kontaktdaten:

Re: Metalcaching

Beitrag von Metallsonde » Di 25. Feb 2014, 00:59

Schauen wir mal wie es sich weiter entwickelt. Unser Metallsonde-Hobby ist gerade wieder ein wenig in der Kritik weil ein 22 jähriger Mann einen römischen Gold-/Silber-Schatz im Wert von 1 Mio. € gefunden hat.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5402
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Metalcaching

Beitrag von JackSkysegel » Di 25. Feb 2014, 07:00

Nun ja, das kann man ja auch durchaus kritisch sehen. Nicht alle Sondengänger sind ausgebildete Archäologen. Da wird ein bedeutender Fundort dann auch schnell mal zerstört. Ebenso werden nicht alle Funde gemeldet.
Unechter Cacher (Tm)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder