Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Suchen bei den vielen Sachen: Monte Schlacko und die Sieg.

Moderator: crisb

Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von Aceacin »

... oder wie man das Teil dann auch nennen könnte...

Ich hab mal auf irgendeinem Listig was gesehen von Wegen "Cache des Jahres 200X" Wer das nun entschieden hatte, sei dahin gestellt...
Aber grundsätzlich fand ich diese Idee wirklich gut. Von daher schlage ich vor, erst einmal zu nominieren, welche Caches von 2009 die Besten waren. Unabhängig davon, ob sie auf GC oder OC gelistet sind (vermutlich aber sowieso auf GC oder eben auf beiden Plattformen).

Voraussetzungen für einen Vorschlag:
- Der Cache muss 2009 erstmals gelistet worden sein.
- Der Owner darf sich nicht selbst vorschlagen
- Es ist egal, ob der Cache noch aktiv ist (wäre aber von Vorteil... einleuchtend oder?)
- Der Cache sollte aus der Region sein (Siegerland und nahe Randgebiete)
- Name plus GC- / OC-Nummer
- Der Vorschlagende (und später der Votende) sollte den Cache selbst gemacht haben, wie will er sonst darüber abstimmen
- Keine Event-Caches o.Ä.

Ich schlage vor, bis Ende des Jahres Vorschläge zu sammeln (per Beitrag heir oder PN), danach stell ich eine Abstimmung rein, jeder hat 2-3 Stimmen (je nach Menge der Vorschläge). Danach könnte dann die Abstimmung ca. einen Monat lang laufen und danach ein Gold-, Silber-, und Bronze-Award verliehen werden. Ideen für ein entspechendes Logo sind gerne willkommen. Aber dabei sollte auf evtl. Copyrights geachtet werden, also kein Ravensburger-Abklatsch o.ä.

Da jeder Vorschlag (so auch meiner) mit Sicherheit verbesserungswürdig ist, könnt Ihr gerne Euren Senf dazu geben. Wenn kein Interesse besteht, ist's mir auch recht,

Dann mach ich mal den Anfang mit 'nem Cache, der ME einen Award verdient hat:
GC1VWB8 - The Night of Mysteries 2 (Nachtcache)

Und dann natürlich noch:
GC1XAKJ - Rinder, Wahnsinn!

Ja, und dann noch:
GC1NBGW - Nachts im Wald - Wissenbacher Nachtcache

Das war meine persönliche Regional-Top-3 (in unsortierter Reihenfolge), ich sehe aber, dass die Liste sicher etwas länger werden kann. Mir sind beim Durchsehen noch einige 2009er-Caches aufgefallen, die wirklich gut waren.

CU,
Aceacin
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
Benutzeravatar
birnsojjel
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von birnsojjel »

Hmmm.... interessant - oder? Wie soll die Auswertung ablaufen? "Wer die meisten Votes hat gewinnt"?? Ich denke, dass man damit den vielen sehr geilen Caches nicht gerecht wird, die bisher nur wenige gefunden haben, weil sie z.B. sackschwere weil geniale Mysteries sind, oder erst spät im Jahr veröffentlicht wurden oder... weil: nicht die am meisten gefundenen Dosen sind ja bekanntlich die Besten...
Auf jeden Fall sollte man Kategorien schaffen (Tradis/Multis/Mysteries/...) um hier ein wenig unterscheiden zu können.
Und das Grundproblem, was ja auch GCVote zu schaffen macht, wird ja bleiben: total subjektiv (je nachdem, was Cacher/in nun mal mag), total unrepräsentativ (es votet ja nur eine Minderheit), manipulierbar (oder soll es dafür ein eigenes Tool etc geben?).
Bin gespannt auf weitere Meinungen...
Frohes Fest!
Thomas
birnsojjel (formerly known as thomyiommi)

Bild
Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von Aceacin »

Kritik ist immer sinnvoll... wenn sie konstruktiv ist. :roll:
Wenn Du 'ne bessere Idee hast, immer her damit.

Dass es keine wirkliche Objektivität gibt ist klar.

Aber die Idee mit Kategorien ist ganz gut. Aber dazu müssen erst einmal Vorschläge her, sonst haben wir nämlich nur drei Kategorien mit jeweils einem Cache (1 Multi, 1 N8-Multi, 1 Mystery-N8-Multi). Wo willst Du da die Kategorien abgrenzen?

Also, wenn jemand eine Idee hat, wie man so eine Wahl objektiver, repräsentativer und weniger manipulierbar machen kann, her damit.

Und wenn allgemein kein Interesse besteht, isses auch Ok.

CU und natürlich auch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest,
Aceacin :xmas_smilie:
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
Zeikos
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 12:32

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von Zeikos »

Meine Kritik wird auch nicht wirklich kontruktiv sein...

Die Idee finde ich schon klasse.
Bin aber wie birnsojjel der Ansicht, das es sehr schwer sein wird, ein gerechtes und sinnvolles Voting durchzuführen.

Also ich dürfte schon mal an dem Voting nicht teilnehmen, weil ich zu wenige Caches dieses Jahr gemacht habe.

Den Rinderwahnsinn fand ich wegen der Idee mit dem Foto sehr gut.
Den Night of Mysteries habe ich noch nicht gemacht, soll aber von den Logs her sehr schöne Stationen haben.
1xig.de
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 15:19

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von 1xig.de »

guckt mal hier:

Leipziger Cache des Jahres
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC1M0X6
Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von Aceacin »

Du vergisst dabei eine Sache: Hier ist Siegen. *g*

Nun, vielleicht willst Du damit auch sagen, dass man sowas viel früher im Jahr einleiten sollte. Ja, Du magst recht haben. Ob sich dann aber hier irgend etwas tun würde...
Vielleicht sollte man alternativ dazu mal den Cache-Empfehlungs-Thread neu aufleben lassen, vielleicht auch so einstellen, dass man ihn überhaupt noch wahr nimmt.

CU,
Aceacin
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
MonsterS4R
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:39
Wohnort: Netphen

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von MonsterS4R »

Moin,

in dem Zusammenhang finde ich die Methode unserer mittelhessischen Nachbarn empfehlenswert - jeden Monat einfach einen "Cache des Monats" küren.
Ja, einfach so. Ohne besondere Begründung, unbefangen und ganz nach persönlicher Einschätzung.
Interessanterweise funktioniert das ganz ordentlich, es werden nur wenige Caches genannt, einen "offiziellen Sieger" gibt es nicht (wie auch? siehe Vorlogs...). Und dennoch wird ein wichtiges Ziel erreicht: einen oder mehrere tolle Caches einem breiteren "Publikum" näherzubringen. Im Laufe des letzten Jahres habe ich so auch einige Caches "auf den Radarschirm" bekommen und z.T. auch gemacht, die ich sonst übersehen hätte.

Eine entsprechenden Thread haben wir ja auch, wenn auch bislang ohne Stichtag (Monatsanfang). Der müsste nur ein wenig intensiver "bebeitragt" werden...

Wie nun zur Jahreswertung kommen?

Hierzu schlage ich den Januarstammtisch vor, dann hätten wir auch einen interessanten Tagesordnungspunkt, der uns durch´s Winterloch hilft. Beim Stammtisch geht einfach eine Liste mit allen im Thread "Cache des Monats" (oder "Sehenswerte Caches im Siegerland") genannten Caches rum, jeder Anwesende darf (beispielsweise) 5 Stimmen abgeben und diese frei auf Caches seiner wahl verteilen. Also alle 5 Stimmen für seinen Top-Favoriten oder aufgeteilt auf mehrere Caches.
Unterscheidungen zwischen Tradis, Tag- Nacht- LP- T5- und Hastenichgesehencaches sollten man nicht machen, das erzeugt nur Formalismus, Diskussionen, damit verbunden Streß und bläht den Vorgang auf ein Maß auf, welches vielleicht einem Bundeskontest gerecht werden würde, für unser kleines Siegerland aber sicherlich überzogen wäre.
Dem Owner des Siegercaches können wir dann auf dem Stammtisch einen kleinen (symbolischen) Preis überreichen, oder vielleicht einen kleinen Wanderpokal?

Damit hätten wir bei minimalem Aufwand und ohne großen Formalismus ein faires und einigermaßen repräsentatives Ergebnis. Wäre das was?

Gruß,

Roger
Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von Aceacin »

Meiner Meinung nach wäre das eine sehr gute Idee... Dann stimmen wahrscheinlich auch Leute ab, die sonst gar nicht mal in dieses Forum schauen würden. Was nicht heißt, dass man das Ergebnis nicht auch hier veröffentlichen sollte,
Destiny04 (Forum Mittelhessen) hat geschrieben:Hi!
Ich wollte mal vorschlagen hier auch einen "Cache des Monats" vorzustellen. Die Idee finde ich nämlich richtig gut und in anderen Regionalforen gibt es sowas ja schon länger - warum also nicht auch hier??? :???:
Ich leite die Frage mal hierhin weiter. *g*
Ich glaube, ich werde mir das Mittelhessen-Forum auch mal auf meine Watchlist setzen.
Ich will ja auch mal gute Caches finden, ohne stundenlang vorher Listings lesen zu müssen. *g*


Ein typisches Telefongespräch vor'm Cachen...
"Was schlägst Du denn vor?"
"Jo mal schaun.."
*klick* *tipp* *klick*
"Mhh... meinste der hier ist gut?"
"Weiß nicht, war ich noch nicht. Meinste wir soll'n so weit rumgurken?"
"Mhh.. Wat gibbet denn noch in der Nähe?"
"Mhh. bei mir fast nix mehr... Ich meine zur Not geh ich da nochmal mit, der war ganz gut...."
Tja, und wenn man mal allein losziehen will, sucht man solange rum, bis es zum Losziehen zu spät ist. *g*
Das so als kleine Begründung, weswegen solche Threads Sinn machen.

CU,
Aceacin
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
1xig.de
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 15:19

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von 1xig.de »

Aceacin hat geschrieben:Du vergisst dabei eine Sache: Hier ist Siegen. *g*

Nun, vielleicht willst Du damit auch sagen, dass man sowas viel früher im Jahr einleiten sollte. Ja, Du magst recht haben. Ob sich dann aber hier irgend etwas tun würde...
Vielleicht sollte man alternativ dazu mal den Cache-Empfehlungs-Thread neu aufleben lassen, vielleicht auch so einstellen, dass man ihn überhaupt noch wahr nimmt.

CU,
Aceacin
ne, damit wollte ich sagen: guckt mal hier, wie andere das machen,
denn die haben sich ein (meiner meinung nach) ganz gutes system ausgedacht, die caches zu bewerten. es wird per script u.a. die länge der logeinträge ausgewertet und auf bestimmte schlüsselwörter hin untersucht

gruß C.
Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: Geocache-SI-Award 2009... eine Idee...

Beitrag von Aceacin »

Ich finde die Mittelhessen machen das ganz gut mit Cache des Monats und daraus dann am Jahresende auf dem Treffen den Jahrescache auszuwählen. Irgendwelchse Scripte laufen lassen finde ich nicht so prickelnd...
Man sollte die Sache auch nicht unnötig verkomplizieren.
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
Antworten