Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Siegerländer Quickie-Runde...

Suchen bei den vielen Sachen: Monte Schlacko und die Sieg.

Moderator: crisb

Benutzeravatar
Team Aikidoka
Geocacher
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 11:49
Wohnort: Wilnsdorf-Rudersdorf
Kontaktdaten:

Tradies an sinnfreien Stellen

Beitrag von Team Aikidoka »

Nachdem letzte Woche einige relativ sinnfreie Tradies in Trupbach herausgekommen sind (Freitreppe, etc) und zusätzlich noch welche an der GC-Abstandsregel gescheitert sind, die jetzt bei OC ihr Dasein fristen, hat es heute die Gegend Neunkirchen/Burbach erwischt. :motz: Da wurde dann mal eben die "Siegerländer Quicky-Runde 1-10" in die Gegend geworfen. Leider droht der Owner an
Eine Serie von gut erreichbaren "Drive-In" Caches, die noch erweitert werden soll.
Da kommt ja noch was auf uns zu. :hilfe:
Evtl. wirds ja noch den einen oder anderen Punktesammler freuen, wir finden es aber :kopfwand: :zensur:

Gruß
Team Aikidoka
Benutzeravatar
Sonnenwinkler
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:18
Wohnort: Kreuztal
Kontaktdaten:

Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von Sonnenwinkler »

Eine Serie von gut erreichbaren "Drive-In" Caches, die noch erweitert werden soll...

Schön... gut, dass wir Premium sind und eine Ignore-Liste haben... schon wieder 10 Caches dafür... hey, ich habe hier auch noch10 Filmdöschen liegen, vielleicht sollte ich... nee, nicht wirklich!

Schade um die Locations, aber nach erster Sichtung scheinen die zumindest zur Hälfte schon mal nicht sehenswert. Was haltet ihr davon? Entsteht hier ein zweites "Driedorf" in Neunkirchen und Umgebung? Nur diesmal ausschließlich mit Micros... ist bei 40 Stück Schluss?

Braucht man das? Wahrscheinlich werden trotzdem viele Founds zusammenkommen... immerhin macht man ja schnell 10 Punkte für die Statistik...

Diskussion erwünscht!

Viele Grüße

Thorsten
Benutzeravatar
TeamWied
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Do 10. Jan 2008, 17:22

Re: Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von TeamWied »

Na, da wollen wir dem Kollegen TiTho mal noch zu Gute halten, das er relative wenige Funde hat und folglich noch frisch dabei ist.

25 Tradis, 1 Virtual und immerhin 5 Unknown

Er weiß es wahrscheinlich nicht besser, weil er es nicht besser kennt.

Lieber TiTho, Cacher mit 2 bis 3 Jahren Erfahrung reizen diese Caches nicht mehr, weil sie keine Herausforderung bieten. Bitte nimm die Kritik nicht persönlich, leider gab es schon öfters Versuche möglichst viele Caches zu verstecken und einen erfahrenen Cacher nervt dass. Irgendwann wird es Dir auch so gehen.
Ich möchte Dir empfehlen, mach mal ein paar richtig gute Multis und dann leg lieber einen ordentlichen Cache pro Jahr, davon hast du und allen anderen auch mehr Freude dran.

Gruß
Volker vom TeamWied
Benutzeravatar
Team Mithrandir2
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 20:33
Wohnort: Wenden
Kontaktdaten:

Re: Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von Team Mithrandir2 »

Ich denke meine Meinung dürfte manchen Leuten in Kreuztal und umgebung bekannt sein zu solch sinnfreien Cache's da ich ja die "dumme" Angewohnheit :motz: hab bei sowas meine Meinung :zensur: in Log's offen kundzutun.
Was mir schon öfter's böse Emails von manchen Cacheownern eingebracht hat, und teilweise auch schon zu Archivierung mancher Dosen geführt hat.
Was allerdings keineswegs gewollt war, sondern die/den jeweiligen Owner zum denken anregen sollte!

Leider sieht man einem Listing ja nicht immer an ob der Cache sinnlos ist oder nicht, aber in so einem Fall kann man sie ja auf die Ignorelist setzen, oder wen man bekennender Statistikcacher ist sie halt zum Statistik *pimpen* nutzen.

Ich denke sogar den meißten FTF gecken :kopfwand: im Kreis Siegen ist es zu doof wegen sowas aus dem Haus zu gehen. Jedenfalls geht es mir so!

MfG Sascha vomTeam Mithrandir2
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: Tradies an sinnfreien Stellen

Beitrag von RSG »

Team Aikidoka hat geschrieben:Nachdem letzte Woche einige relativ sinnfreie Tradies in Trupbach herausgekommen sind (Freitreppe, etc) und zusätzlich noch welche an der GC-Abstandsregel gescheitert sind, die jetzt bei OC ihr Dasein fristen, hat es heute die Gegend Neunkirchen/Burbach erwischt. :motz: Da wurde dann mal eben die "Siegerländer Quicky-Runde 1-10" in die Gegend geworfen. Leider droht der Owner an
Eine Serie von gut erreichbaren "Drive-In" Caches, die noch erweitert werden soll.
Da kommt ja noch was auf uns zu. :hilfe:
Evtl. wirds ja noch den einen oder anderen Punktesammler freuen, wir finden es aber :kopfwand: :zensur: Gruß Team Aikidoka
Willkommen im realen Leben :lachtot:
Gruß R S G
super_penny
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mo 26. Nov 2007, 17:11

Re: Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von super_penny »

Wieso kann ein Anfänger eigentlich keine Anfängercaches legen ohne das die "Mystery ich Rätsel mir einen" Fraktion daher kommt und den Zeigefinger heben muss??? Das :zensur: mich zb an. Wenn ich Cachen will, will ich mir net vorher tagelange Rätsel antun, Würfel basteln, Koors ausrechnen, nullen und einsen ausmalen und was weiss ich was es alles für unarten gibt. Ganze Landstriche sind damit verseucht.
Jedem seine Aufassung vom Geocaching oder? Es gibt sogar leute denen Gefallen drive in´s. Es gibt ja auch T5er die reine Platzverschwendung sind, so dämlich sind die in irgendeinen Baum gehangen. Gibts da auch direkt Forenbeiträge zu?
Bild
Benutzeravatar
birnsojjel
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von birnsojjel »

Man kann nur hoffen, dass die Serie nicht jemanden die Planung eines "interessanten" Caches versaut, in dem schon eine Menge Schmalz und Arbeit steckt.
Gehts in Kreuztal jetzt auch so verwirrt los??
Aber im Ernst: die Ignore-List - die bisher nicht wirklich genutzt wurde - ist bei mir schon deutlich länger geworden... Leute: benutzt sie!!

Noch ein Ergänzungsvorschlag zu Aceacin´s "Best Cache in town"-contest: wie wärs mit dem "Bratwurstcache of the month"? Ich hätte da gleich ein paar Vorschläge... :^^:
birnsojjel (formerly known as thomyiommi)

Bild
MikeSierraTango
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Di 19. Jan 2010, 20:16

Re: Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von MikeSierraTango »

Naja, Anfänger (war ich vor kurzem im Mai 2009 auch noch) dürfen natürlich gerne Caches legen, aber ich habe erstmal haufenweise Dosen gesucht, bevor ich mich getraut habe, einen Tradi zu legen. Der war dann aber wohl ausgewählt an einem Lost Place (Tanklager Rother Stein I). TL Rother Stein II und III hatten leichte Startprobleme, was Irre&Smart und Mithrandir2 zu spüren bekamen... :ops: Daraus habe ich gelernt.

Mir fehlt zwar noch die Cacheerfahrung von hunderten von Caches, aber aufgrund derer, die ich gemacht habe, kann ich mittlerweile recht gut zwischen "dahingeworfen" :kopfwand: und "super ausgedacht" :D unterscheiden.

Und direkt eine Serie von 10 Tradis zu legen halte ich für übertrieben. Mag sein, das die Geocacher von heute per Lehrbuch einsteigen und die Praxiserfahrung dann halt später kommt. Hier im Siegerland ist die Praxis halt härter - persönlich finde ich das gut.

Da das e"Xperiment" scheinbar aus meiner Gegend kommt, habe ich ihn mal eingeladen, zusammen einen Cache (keine Angst, wird kein Tradi!) zu legen. Mal sehen, ob er's annimmt. Aber so kann man den Neulingen ja dann mal Tipps geben und lässt sie nicht alleine im (E-Mail-)Regen stehen.

Viele Grüße aus Büschergrund
Michael
Benutzeravatar
Team Mithrandir2
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 20:33
Wohnort: Wenden
Kontaktdaten:

Re: Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von Team Mithrandir2 »

super_penny hat geschrieben:Wieso kann ein Anfänger eigentlich keine Anfängercaches legen ohne das die "Mystery ich Rätsel mir einen" Fraktion daher kommt und den Zeigefinger heben muss??? Das :zensur: mich zb an. Wenn ich Cachen will, will ich mir net vorher tagelange Rätsel antun, Würfel basteln, Koors ausrechnen, nullen und einsen ausmalen und was weiss ich was es alles für unarten gibt. Ganze Landstriche sind damit verseucht.
Jedem seine Aufassung vom Geocaching oder? Es gibt sogar leute denen Gefallen drive in´s. Es gibt ja auch T5er die reine Platzverschwendung sind, so dämlich sind die in irgendeinen Baum gehangen. Gibts da auch direkt Forenbeiträge zu?

Da gehts doch gar nicht drum sondern das jemand, die Landschaft mit Tradis zu schmeißt an völlig sinnfreien Orten und so anderen Leuten die möglichkeit nimmt evtl. einen Interessanten Multi dort zu legen.

Ich gehe auch lieber raus und suche einen Multi oder Tradi anstatt Tage lang am Rechner zu sitzen und mir die Hirnzellen beim Rätseln zu braten! Aber ne ganze Reihe Tradis die ich alle mit dem Auto abfahren kann/soll/muss und bei denen es nichts zu sehen gibt hat in meinen Augen irgendwie keinen Nährwert auch nicht für Anfänger!

Ich habe kein Problem damit wen jemand einen einfachen Tradi an einen Ort legt wo es etwas zu sehen oder zu lernen gibt.

Also soll heißen: Jede Art(Tradi/Multi/Myst./T5) von Cache hat in meinen Augen ihre berechtigung solange ich dabei etwas lernen kann oder etwas zu sehen bekomme oder mich Sportlich betätigen kann (Wandern,Klettern, meinetwegen auch Rätseln). Aber der Tradi an der Leitplanke oder am Baumarkt Zaun oder weiß der Teufel wo ist doch Sch* :kopfwand:

MfG Sascha vom Team Mithrandir2
Benutzeravatar
Team Mithrandir2
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 20:33
Wohnort: Wenden
Kontaktdaten:

Re: Siegerländer Quickie-Runde...

Beitrag von Team Mithrandir2 »

MikeSierraTango hat geschrieben:Naja, Anfänger (war ich vor kurzem im Mai 2009 auch noch) dürfen natürlich gerne Caches legen, aber ich habe erstmal haufenweise Dosen gesucht, bevor ich mich getraut habe, einen Tradi zu legen. Der war dann aber wohl ausgewählt an einem Lost Place (Tanklager Rother Stein I). TL Rother Stein II und III hatten leichte Startprobleme, was Irre&Smart und Mithrandir2 zu spüren bekamen... :ops: Daraus habe ich gelernt.

Mir fehlt zwar noch die Cacheerfahrung von hunderten von Caches, aber aufgrund derer, die ich gemacht habe, kann ich mittlerweile recht gut zwischen "dahingeworfen" :kopfwand: und "super ausgedacht" :D unterscheiden.

Und direkt eine Serie von 10 Tradis zu legen halte ich für übertrieben. Mag sein, das die Geocacher von heute per Lehrbuch einsteigen und die Praxiserfahrung dann halt später kommt. Hier im Siegerland ist die Praxis halt härter - persönlich finde ich das gut.

Da das e"Xperiment" scheinbar aus meiner Gegend kommt, habe ich ihn mal eingeladen, zusammen einen Cache (keine Angst, wird kein Tradi!) zu legen. Mal sehen, ob er's annimmt. Aber so kann man den Neulingen ja dann mal Tipps geben und lässt sie nicht alleine im (E-Mail-)Regen stehen.

Viele Grüße aus Büschergrund
Michael
Daumen hoch! :^^: ich hatte dem "SonnenFeuer Team" sowas ähnliches geschrieben aber anstatt mir zu Antworten kamen am nächste Tag noch 2 so Cache's bei OC raus.
Antworten