Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GC-Ferienspiele

Suchen bei den vielen Sachen: Monte Schlacko und die Sieg.

Moderator: crisb

Benutzeravatar
Team Aikidoka
Geocacher
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 11:49
Wohnort: Wilnsdorf-Rudersdorf
Kontaktdaten:

GC-Ferienspiele

Beitrag von Team Aikidoka »

Die Gemeinde Wilnsdorf hat das Geocaching für die Aktion Ferienspiele entdeckt. :kopfwand:
Federführend für den Aktionstag ist die Freie Ev. Gemeinde Wilnsdorf lt. Flyer. Neben Wilnsdorf soll auch Netphen das Geocaching im Ferienprogramm haben. (bisher von mir nicht überprüft)

Weiß jemand, wer das bei der FEG Wilnsdorf durchführt? Jemand aus der Cacherszene? Interessant wäre zu wissen, ob dafür eigene Caches verlegt werden. :hilfe:

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Team Riker
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: So 24. Mai 2009, 20:27
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von Team Riker »

Würde mich doch auch interessieren, wenn die nichts eigenes machen können wir wohl unsere Dosen einsammeln...

Gruß Dirk
Bild
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von steingesicht »

Ich weiss ja nicht, ob das so eine abwegige Idee ist, aber wenn die veranstalter bekannt sind, kann man dann nicht einfach anbieten Dosen eigens für die Ferienspiele auszulegen um so "offizielle" Dosen zu schützen?
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von Sejerlänner »

steingesicht hat geschrieben:Ich weiss ja nicht, ob das so eine abwegige Idee ist, aber wenn die veranstalter bekannt sind, kann man dann nicht einfach anbieten Dosen eigens für die Ferienspiele auszulegen um so "offizielle" Dosen zu schützen?
Die Idee ist in keinster Weise abwegig.
Genau so hab ich es bei ähnlicher Gelegenheit letztes Jahr gemacht (Projektwoche an hiesiger Realschule)
Im Vorfeld mit dem Lehrer mal nen schönen Multi gelaufen, ihn dann ein paar passende
Fragen aus dem Lehrplan finden lassen und anschließend hab ich mit meiner Tochter
den Cache gelegt und das Listing gemacht.
Raus kam für die Schüler ein themenbezogener Multi mit 8 Stationen über 6-7km und das
ganze auch noch mit Start und Final nahe bei der Schule.
O.K. war etwas Arbeit, aber hat auch Spaß gemacht :D
Liebe Grüße
Sejerlänner
Benutzeravatar
Sonnenwinkler
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:18
Wohnort: Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von Sonnenwinkler »

Ich denke nicht, dass man da auf "offizielle" (irgendwie kann ich mich immer über diese Bezeichnung auf Stash Notes/Aufklebern amüsieren, hört sich aber wichtig an) Caches losgeht.
Das Programm kann man hier nachlesen: http://media.wilnsdorf.de/856-Programmh ... n_2010.pdf (Angebot Nummer 33, Seite 41 in der PDF).
Der Kurs fängt in der Burgstrasse in Wilnsdorf an (man wird sicher von da aus loslaufen) und dauert maximal 4 Stunden. Bis mal alles mit GPS & Co. erklärt ist, bleiben 3 Stunden. Ausser den Tradis an der Autobahn gibt es dort keine vorhandenen Caches, diese werden aber sicher nicht mit 8-13 jährigen Kindern angelaufen... da wird also wohl extra was ausgelegt.

Viele Grüße

Thorsten
Benutzeravatar
3 ?
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Okt 2008, 23:59

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von 3 ? »

Hallo Zusammen,
die Stadt Siegen hat ebenfalls einen Geocaching Event für Kinder in den Ferienspielen. Hier ist sogar eine Übernachtung mit drin:

Geocachen im Siegerland
Stadt Siegen - Jugendamt

"Cache" bedeutet Versteck. Es gibt Multi-Caches , Tradis , Nachtcaches, Klettercaches und spannende Rätsel, die es als Team zu lösen gilt. Kaum zu glauben, aber Siegen und das Siegerland sind ein Eldorado für das Geocachen, der GPS-unterstützten Schatzsuche. Wir wollen 2 Tage entdecken, was für tolle und verschiedene Verstecke und Aufgaben auf Euch warten. Ihr solltet Spaß an Rätseln, Klettern und Suchen haben. Ihr lernt mit dem GPS umzugehen, selbst Caches herauszusuchen und diese im Internet zu loggen. Für den ersten Abend haben wir einen aufregenden Nachtcache herausgesucht, der sicherlich erst nach Mitternacht gefunden sein wird. Übernachten werden wir im Kindertreff Weidenau.

Aus dem Heft zu den Ferienspielen.
Gruß
3 ?
Benutzeravatar
crisb
Geomaster
Beiträge: 623
Registriert: Do 3. Dez 2009, 21:04
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von crisb »

Weidenau? Oje, so langsam bekomme ich auch Angst um meine Caches ;)
Welcher N8cache wird denn gemeint sein?
Benutzeravatar
Team Aikidoka
Geocacher
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 11:49
Wohnort: Wilnsdorf-Rudersdorf
Kontaktdaten:

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von Team Aikidoka »

Für Wilnsdorf kann ja dann wohl Entwarnung gegeben werden. Bei einer Freien Ev. Gemeinde als Veranstalter war gewiss auch eher die Missionierungsmöglichkeit der Vater des Idee. :ops:

Als Nachtcache in Siegen hätten wir die Käner Landluft bei Nacht und den NoM2 an der südlichen Grenze.
Die Kids werden sicher nicht wild im Wald zelten - da wird eher eine Turnhalle herhalten müssen.
Leider klingt das
Ihr lernt mit dem GPS umzugehen, selbst Caches herauszusuchen und diese im Internet zu loggen
danach, dass hier unsere GC-Caches für die Aktion genommen werden. :motz:

Hat denn keiner Kinder im ferienspielfähigen Alter, die er dort mal einschleusen kann? Wäre doch mal interessant zu wiessen, wie das so abläuft.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
birnsojjel
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:14
Wohnort: Kreuztal

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von birnsojjel »

Wie immer hilft es ja manchmal, drüber zu reden... Wie wärs denn mit einem Anruf bei der sicherlich im Programm angegeben Kontakt-Telefonnummer, um etwaige Bedenken der hiesigen Cacheowner schon im Vorweld zu äußern und die Veranstalter dadurch zu sensibilisieren, hm? Freiwillige vor! :handy:
Und was heisst hier "missionieren"? Wir haben früher - bei welchen Gruppenfahrten auch immer - Schnitzeljagd oder Nachtwanderungen gemacht und heute ist eben das GPS dabei, so ist das nunmal. Und attraktive Programme versucht doch wohl jeder für "seine Klientel" zusammen zu stellen...
Also geschmeidig bleiben und bei Bedarf einfach den zuständigen Revierförster kontaktieren, dass da eine Horde Kids durch seinen Wald läuft - der erledigt dann den Rest :lachtot:
birnsojjel (formerly known as thomyiommi)

Bild
Kampfpanda
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Di 27. Apr 2010, 14:36

Re: GC-Ferienspiele

Beitrag von Kampfpanda »

crisb hat geschrieben:Weidenau? Oje, so langsam bekomme ich auch Angst um meine Caches ;)
Welcher N8cache wird denn gemeint sein?
oh oh ich krieg langsam etwas Angst um den grausigen Fund :/ das wär nicht allzu weit weg

Ich mein prinzipiell hab ich nichts dagegen, wenn die Rudel nicht zu groß sind und dann auch alle Cacher werden, aber ich befürchte schlimmes
Antworten