Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geokrety-Werkstatt

Moderator: Schrottie

Benutzeravatar
SOKO GC
Geowizard
Beiträge: 1345
Registriert: Do 16. Aug 2012, 18:54
Ingress: Resistance
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von SOKO GC » Fr 24. Mai 2013, 13:40

DeSuLiMo hat geschrieben:Wow, der ist aber schon ein wenig größer oder? ;)
Geht, liegt aber noch gut in meiner Hand... Die Maße sind: 8,2cm Länge, 5cm Breite und 4mm Dicke.
Jetzt fehlt nur noch der Geokrety-Trackingcode,an den komme ich momentan aber leider nicht dran :( Und wohin der Krety-TB reisen soll, kam man denke ich erkennen :D
+++ NEU +++ NEU +++ Geotrashing, der neue, ultimative Frust für die ganze Familie... +++ NEU +++ NEU +++

Runterzieher

Werbung:
tumsi
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 16:48

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von tumsi » So 9. Jun 2013, 18:37

Nachdem ich mich jetzt etwas in die Geokrety-Materie eingearbeitet habe und mir mit Begeisterung die diversen Basteleien angeschaut habe, habe ich nun meinen ersten eigenen Versuch mit KretyCoins gestartet. Da genügend kleine Holzstämmchen im Keller liegen, habe ich ein paar Chips abgesägt. Ursprünglich wollte ich einen Brennkolben nutzen, um sie zu beschriften. Dann bin ich durch Zufall über den Begriff Tonertransfermethode gestolpert, als ich nach einer Möglichkeit suchte, die Vorlage möglichst einfach zu übertragen. Diese Methode wird von Hobbyplatinenbastlern genutzt, um die Leitbahnen auf die Platine zu übertragen (siehe z.B. hier).

Der erste Testlauf war noch nicht ganz so erfolgreich, weil einfach zu wenig Toner im Spiel war (Konturen zu dünn). Der zweite Anlauf war dann deutlich besser (siehe Foto). Sogar so gut, dass ich den wohl direkt verwenden werden. Der Toner ist sogar hinreichend fest - den Coin aus dem ersten Testlauf habe ich mit Wasser und einer Handbürste bearbeitet und es hat sich nichts bis wenig gelöst. Aso, als Trägerpapier habe ich die Werbeseiten aus der c't genutzt - die sind recht glatt und etwas dicker. Ein Manko ist, dass die Chips eine möglichst plane Oberfläche haben müssen, was vorallem bei manueller Sägearbeit recht schwer ist.

Jaja, ich weiß. Der Aufdruck ist spiegelverkehrt... Für den Testlauf hatte ich die Vorlage noch nicht gespiegelt...
kretycoin_toner.jpg
kretycoin_toner.jpg (38.29 KiB) 3349 mal betrachtet

Benutzeravatar
TGderErste
Geocacher
Beiträge: 294
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 12:29
Wohnort: Göttingen

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von TGderErste » Mo 10. Jun 2013, 11:21

Plane Oberfläche bei Holzscheiben:
Schleifpapier 180er Körnung auf eine plane Fläche legen und die Schiebe drüberziehen, dann 240, 320... wenns ganz glatt sein soll noch mit 600 Metallschleifpapier wiederholen :)

Interessante Idee mit dem Transferverfahren! :)
Interpunktionsfehler sowie Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen dem Zweck, die kognitive Flexibilität des Lesers zu schulen :D

tumsi
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 16:48

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von tumsi » Mo 10. Jun 2013, 15:17

TGderErste hat geschrieben:Plane Oberfläche bei Holzscheiben:
Schleifpapier 180er Körnung auf eine plane Fläche legen und die Schiebe drüberziehen, dann 240, 320... wenns ganz glatt sein soll noch mit 600 Metallschleifpapier wiederholen :)
Das ist nicht ganz das, was ich meinte. Klar, dadurch wird die Oberfläche schön glatt, was bestimmt auch von Vorteil ist, aber etwas gröbere Unebenheiten sind mit einer feinen Körnung nur schwer auszugleichen. Bei den nächsten werde ich aber auch etwas schleifen :-)

Was meint ihr: Sollte an den Holzcoin noch ein Anhänger oder reicht die Info auf der Rückseite (Log me at geokrety.org und Tracking Code) aus?

DresdnerDuo
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 20:12

Re: AW: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von DresdnerDuo » Mo 10. Jun 2013, 15:51

Meine Holzcoins haben bisher keinen Anhänger. Ganz so doll reisen die auch nicht, daher wird die nächste mal einen Anhänger bekommen.

Ich persönlich finde es aber ohne eigentlich besser...:smile:
Bild

tumsi
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 16:48

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von tumsi » Mo 10. Jun 2013, 17:24

Schöner fände ich es auch ohne, aber genau die geringe Beachtung ist meine Befürchtung. Gerade in "zugemüllten" Cachedosen geht dann so eine Holzscheibe schon einmal unter. Mit Anhänger erhöht sich vermutlich die Sichtbarkeit deutlich...

Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von Mama Muh » Mo 10. Jun 2013, 18:13

Ich habe meine in diesen kleinen Tütchen zum oben zudrücken. Sie reisen unterschiedlich gut. Durch Anhänger werden sie ja leider auch wieder größer und passen in weniger Dosen rein.
GeMUHtlich cachen

tumsi
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 16:48

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von tumsi » Sa 22. Jun 2013, 19:47

Ich habe jetzt mal ein paar hölzerne KertyCoins gebastelt. Die Transfermethode war mir dann doch nicht ausreichend genug, so dass ich diese nur zum Übertragen des Motivs genutzt habe und die Konturen mit einem Brennkolben nachgezogen habe. Hier mal ein paar Ergebnisse:
coins.jpg
coins.jpg (25.04 KiB) 3145 mal betrachtet
Gemeinsam mit einem einlaminierten Zettel kommen sie jetzt in einen kleinen Zipbeutel.
kretycoin1.jpg
kretycoin1.jpg (37.04 KiB) 3145 mal betrachtet
Mal schauen, wann ich dazu komme, den ersten auf die Reise zu schicken und wie es ihm so ergeht...

Benutzeravatar
Roter-Wolf
Geomaster
Beiträge: 451
Registriert: Di 11. Mär 2008, 12:26
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Re: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von Roter-Wolf » Fr 28. Feb 2014, 16:19

Uiii lauter tolle Beiträge.

Nach einer langen Zwangspause mach ich dann auch maöl mit den Kretymarken weiter.

Benutzeravatar
ka_be
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:44

Re: AW: Geokrety-Werkstatt

Beitrag von ka_be » Mi 19. Mär 2014, 16:31

Keine Coins, keine Postkarten,...
Mal was anderes ;-)

[attachment=-1]uploadfromtaptalk1395243065691.jpg[/attachment]
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1395243065691.jpg
uploadfromtaptalk1395243065691.jpg (56.73 KiB) 2897 mal betrachtet
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder