Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie sollte das tägliche Skript aussehen?

Geocaching-Logs und -Listings zu Statistik-Webseiten und Opencaching konvertieren

Moderatoren: fogg, HSCA, Lapu-Lapu

Antworten
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13317
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Wie sollte das tägliche Skript aussehen?

Beitrag von moenk » So 21. Dez 2008, 21:17

Also ich mein nun das gc-update.sh oder wie auch immer man das nennen will was in cron-daily reinmachen kann.
Sieht nun bei mir so aus:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /home/geolog
sudo -u geolog ./geoupdate.pl -b
sudo -u geolog ./geolog.pl -b -s -c
sudo -u geolog ./ocprop.pl -b
exit 0
Ist das so optimal oder sollte das anders aussehen?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Werbung:
Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 672
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Re: Wie sollte das tägliche Skript aussehen?

Beitrag von fogg » So 21. Dez 2008, 23:21

moenk hat geschrieben:Also ich mein nun das gc-update.sh oder wie auch immer man das nennen will was in cron-daily reinmachen kann.
Sieht nun bei mir so aus:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /home/geolog
sudo -u geolog ./geoupdate.pl -b
sudo -u geolog ./geolog.pl -b -s -c
sudo -u geolog ./ocprop.pl -b
exit 0
Ist das so optimal oder sollte das anders aussehen?
Hm, da werd ich dann mal in der nächsten Version das automatische Überschreiben der Parameter-Dateien (CSS, Translations-Dateien, Templates) im Batch-Mode bei empfohlenen Updates abschalten ;).

Ansonsten würde ich vorschlagen:
geolog.pl -bs
ocprop.pl -b
geolog.pl -cg

Und hin und wieder mal ocprop.pl -c manuell, um vergessene Caches nachzutragen. Ocprop erkennt ja nur die OC-Caches zuverlässig, bei denen der entsprechende GC-Wegpunkt eingegeben wurde und das machen nun beileibe nicht alle Owner.

Ich persönlich ruf die Skripte immer manuell auf, da ich ja noch ein paar Infos per Hand eingeben möchte. Aber das ist eine andere Story.

Grüße - Fogg

Benutzeravatar
Selinaar
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: So 9. Nov 2008, 13:16
Wohnort: Göttingen NDS
Kontaktdaten:

Re: Wie sollte das tägliche Skript aussehen?

Beitrag von Selinaar » Di 30. Dez 2008, 14:28

Dazu hätte ich eine Frage - und zwar hab' ich alle .pl Dateien zu meinem Webhost hochgeladen - Cronjobs kann ich auch ausführen, und habe dazu eine solchne .sh Datei erstellt, eben mit den Befehlen, die ihr hier niedergeschrieben habt. Entsprechende Rechte der Dateien bzw. Dirs sind gesetzt, ein ./gcdir/ existiert auch - dort habe ich immer die generierten Dateien der Windows Binary Version hochgeladen ... aber irgendwie klappt es nicht so ganz?

Perl ist installiert, Shell Zugriff ... muß ich mal gucken - lassen sich die Skripte nur per Shell ausführen oder geht es auch alleine mit einem Cronjob?
The Trick Is To Keep Breathing

Bild Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13317
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie sollte das tägliche Skript aussehen?

Beitrag von moenk » Di 30. Dez 2008, 14:58

Ds ist sogar besser so - die Skripte sind ja keine Web-Skripte, es sollte trotzdem egal sein wo die liegen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Wie sollte das tägliche Skript aussehen?

Beitrag von König Moderig » Do 12. Feb 2009, 11:08

Bei mir laufen dann zwischendurch noch ein paar eigene Skripte, die das hier und Ähnliches generiert :).

-nik

Antworten