Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

rbgeo

Geocaching-Logs und -Listings zu Statistik-Webseiten und Opencaching konvertieren

Moderatoren: fogg, HSCA, Lapu-Lapu

Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: rbgeo

Beitrag von simonszu » Fr 2. Okt 2015, 16:07

So, Report zum Work in Progress, da sonst wieder Verdacht auf Inaktivität aufkommen könnte. Ich habe die Statistik für die gefundenen Caches bis auf 2-3 Diagramme fertig. Es folgt die Statistik für die gelegten Caches, sowie eine Detailansicht pro Cache. Ferner möchte ich das Tool dann möglichst nutzerfreundlich gestalten, sodass es mittels "gem install rbgeo" einfach installiert werden kann (Der gem-Befehl ist bei jeder Ruby-Installation dabei), und auch narrensicher mittels Hilfetexten, usw. zu bedienen ist. Sobald das alles komplettiert ist, gucke ich mir an, was man da noch für Features einbauen kann.
Ein bisschen enttäuscht bin ich allerdings über das nicht existente Feedback hier und anderswo. Klar, niemand muss, aber wenn ich das Gefühl habe, komplett für mich selbst zu entwickeln, dann entsteht nach außen hin halt der Eindruck einer eingeschlafenen Entwicklung, was absolut nicht die Message ist, die ich vermitteln möchte. Deswegen auch genau dieser Post hier jetzt ;)
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...

Werbung:
white_rabbit
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Di 24. Apr 2007, 14:20

Re: rbgeo

Beitrag von white_rabbit » Fr 9. Okt 2015, 23:26

Also ich fände es super, wenn es wieder ein Tool gäbe, das diese Aufgabe(n) zuverlässig erfüllt und unter Linux läuft! Habe div. Tools angetestet und fand eigentlich geolog immer am schicksten. Leider läuft es hier nicht mehr (perl-Probleme) --- da käme ein Nachfolger doch wie gerufen!
Von daher: nur nicht entmutigen lassen!!

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2687
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: rbgeo

Beitrag von SammysHP » Sa 10. Okt 2015, 00:09

Also ich nutze geolog und ocprop noch, gerade erst vor ein paar Tagen das letzte Mal von GC nach OC synchronisiert. Läuft wunderbar.
c:geo-Entwickler

white_rabbit
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Di 24. Apr 2007, 14:20

Re: rbgeo

Beitrag von white_rabbit » Sa 10. Okt 2015, 07:44

Ja, hier lief es auch mal, aber seit einer Neuinstallation und dem Umstieg auf 64 Bit kommen alle möglichen Meldungen über fehlende Perl.Module, die man dann nachträglich über CPAN nachinstallieren soll. Das hatte ich alles mal eingestellt, aber auf dem "neuen" System hatte ich keine Lust dazu... sollte doch auch einfacher möglich sein??
Daher habe ich mich nach Alternativen umgesehen....

Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: rbgeo

Beitrag von simonszu » Mi 21. Okt 2015, 12:01

Sobald ich mit dem Statistikfoo durch bin, und die generierte Webseite schön aussieht, werde ich beginnen, das Teil für mich auf meinem Webserver laufen zu lassen, sodass ihr da auch mal draufgucken könnt...vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...

DresdnerDuo
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 20:12

Re: rbgeo

Beitrag von DresdnerDuo » Do 22. Okt 2015, 01:18

So, endlich komme ich auch mal zum Antworten....das hatte ich schon lange vor.

Es freut mich sehr, dass es hier noch leben gibt und ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

Allerdings ist es halt bei mir so, dass ich mich mit Pearl etc. quasi gar nicht auskenne, daher wäre eine einfach Version super, die würde ich dann auch testen, alles andere ist für mich im Moment (vor allem aus Zeitgründen mich damit ausführlich zu befassen) nicht drin.

Außerdem muss ich sagen gibt es ja einige Statistiktools und bei geolog/ocprop habe ich vor allem die Abgleichsfunktion zw. gc.com und oc.de hervorragend gefunden. Wenn du diese wieder mit implementieren könntest, würde ich sogar noch eher überlegen mir die Zeit freizuschaufeln mich mit Pearl zu beschäftigen.

Viele Grüße

DresdnerDuo
(jederzeit für Tests zu haben)
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23086
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: rbgeo

Beitrag von radioscout » Do 22. Okt 2015, 01:38

Mich interessiert es.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: rbgeo

Beitrag von simonszu » Fr 23. Okt 2015, 00:42

DresdnerDuo hat geschrieben:
Es freut mich sehr, dass es hier noch leben gibt und ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
Bin ich auch. :D Wie gesagt, ich habe da keinen festen Zeitrahmen, sondern bau immer mal wieder weiter, wenn ich ein bisschen Zeit erübrigen kann.
Allerdings ist es halt bei mir so, dass ich mich mit Pearl etc. quasi gar nicht auskenne, daher wäre eine einfach Version super, die würde ich dann auch testen, alles andere ist für mich im Moment (vor allem aus Zeitgründen mich damit ausführlich zu befassen) nicht drin.
Gut, dass ich alles komplett in Ruby schreibe. Pearl kann ich nämlich auch nicht wirklich, und möchte mich da auch gar nicht einarbeiten, weil man halt schon merkt, dass die Sprache uralt ist.
Außerdem muss ich sagen gibt es ja einige Statistiktools und bei geolog/ocprop habe ich vor allem die Abgleichsfunktion zw. gc.com und oc.de hervorragend gefunden. Wenn du diese wieder mit implementieren könntest, würde ich sogar noch eher überlegen mir die Zeit freizuschaufeln mich mit Pearl zu beschäftigen.
Ja, es gibt einige Statistiktools, klar. Aber die können halt alle nicht unbedingt das, was ich möchte, und vor allem hat es mich an geolog immer gefreut, dass ich mein eigenes kleines Geocaching-Profil auf meinem Webserver hatte, wo man meine Karriere nachvollziehen kann. Also auch Muggel und so jetzt.

Eine Abgleichsfunktion dürfte aber echt nicht schwer werden, zumindest bei den gefundenen Caches. Momentan durchsucht rbgeo sämtliche Logs auf einem Profil auf GC, und speichert die Logs, sowie die Eigenschaften der Caches in einer Datenbank. Ein ähnliches Verhalten für OC zu bauen, dürfte eher Kür als Pflicht sein, vor allem, weil OC eine eigene API hat, und man nicht mühsam die Webseite durchsuchen muss. Und dann eben die Namen der gefundenen GC-Caches auf OC zu suchen, und Logs abzuschicken, bzw. vice versa, dürfte nicht das Problem sein.
Bei den Owned Caches wird das aber so nichts, wegen Reviewing, und weil ich auch irgendwie skeptisch bin, automatisch irgendwelche Caches auf GC zu kippen - das mögen die bestimmt so nicht. Aber ich meine mich zu erinnern, dass geolog das auch nicht getan hat.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich OC nie wirklich genutzt habe, und daher erstmal alle GC-Funktionen ausbauen und fertigstellen möchte (was auch meine primäre Intention war, das Projekt hier anzugehen). Wenns dann um OC geht, ist das alles hier hoffentlich soweit fertig, dass es 1-2 Leutchen gibt, denen das ganze gefällt, und die mir bei der Implementierung helfen können, und sei es nur, um Feedback zu geben, und mich auf Fehler hinzuweisen, die im Zusammenspiel mit meinen Logs so gar nicht entstehen. ;)

Wer sich das ganze schonmal angucken möchte, auf https://github.com/simonszu/rbgeo gibt's den Code, sowie eine Anleitung, wie man ihn zum Laufen bekommt. Das sollte so 1:1 auf Windows und unixoiden Betriebssystemen gehen, nur wie ihr initial Ruby installiert, oder git bedient ist eventuell anders.

Erhofft euch noch nicht zu viel, sehr viel mehr als eine Webseite mit ein paar Statistiken und bunten Bildchen wird noch nicht erzeugt, aber es ist vermutlich anschaulicher als der pure Code. Ich helfe euch auch gerne, den Kram zum Laufen zu kriegen. ;)
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2687
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: rbgeo

Beitrag von SammysHP » Fr 23. Okt 2015, 10:16

Duplikatenerkennung, Log-Updates, gleiche Caches bei nur ähnlichen Koordinaten, anderer Titel, gleiche Koordinaten, Owner hat unterschiedliche Namen auf beiden Plattformen… sooo trivial ist die Synchronisierung nicht. ;)
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: rbgeo

Beitrag von simonszu » Fr 23. Okt 2015, 10:49

Schaunwamal...
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...

Antworten