Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Aufkleber für CITO-Tüten?

Der Pfadfinder schützt Pflanzen und Tiere.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Aufkleber für CITO-Tüten?

Beitrag von Zappo » Do 13. Mai 2010, 18:08

Ich spinn mal weiter :D

1) Text:

G: Wir halten den Wald sauber - mach mit!

Als "G" würde ich das G mit dem Kreuz wählen, welches für mich immer noch für plattformunabhängiges Schachtelsuchen steht.

2) Öffentlichkeit/Geocacher:

Das G bietet Gelegenheit für Neugierige, nachzufragen - und für Cacher, je nach Fragendem ausweichende Antworten zu geben.
"geocaching" würde ich NIE draufschreiben. Ich denke, daß man die Tüte offen tragen soll, um aufs Müllsammeln bzw. die Problematik aufmerksam zu machen - damit will ich mich aber nicht aller Welt als Schachtelsucher outen.

Die Aufmerksamkeit der "Grünen Zunft" (wobei ich Forstverwaltungen u.ä. eigentlich als wichtiger ansehe als den "gemeinen " Jäger) würde ich eventuell durch Berichte über diese Aktion (Müllsammeltüten verteilen) erregen wollen, vielleicht kann man ja auch ein paar Tüten auf Wanderhütten und ähnlichen Einrichtungen verteilen....da sind den Ideen kaum Grenzen gesetzt.

3) Umweltschutz

Natürlich ist es panne, extra "Müllverpackungen" herstellen zu lassen. Aber ein Aufkleber wird wohl auch nicht ökomäßig harmloser herzustellen sein. Und der entscheidende Vorteil der Tüte ist ja, daß man sie gebrauchsdefiniert verteilen kann . Und seit ich im Supermarkt keine Tüte mehr mitnehme, hab ich auch garkeine mehr............
Wichtig wäre es, daß es eine sehr dünne, aber reißfeste Tüte wird .

4) Kohle:

Ich oute mich mal als jemand, der sicher deutlich unter Mindestlohn zum Leben hat. Aber nen Hunni für ne gute Aktion sollte da schon drin sein - mir wird jeden Monat Geld für weniger nachzuvollziehende Aktionen abgebucht :D
Wenn sich in jedem Landstrich jemand findet, oder wenn man den Überschuß eines Events mal nicht in Petlingen anlegt, oder wenn auf den Events die Tüten zum Opferpreis hergegeben werden - da seh ich eher kein Problem drin.

Hauptsache: die Tüten mit Druck sind grundsätzlich erschwingbar - wer da was weiß bitte melden.

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Aufkleber für CITO-Tüten?

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Do 13. Mai 2010, 18:32

Zappo hat geschrieben:Ich spinn mal weiter :D
jau, die spontanen Brainstormings sind m.E. immer die besten :-)
Zappo hat geschrieben:
1) Text:

G: Wir halten den Wald sauber - mach mit!

Als "G" würde ich das G mit dem Kreuz wählen, welches für mich immer noch für plattformunabhängiges Schachtelsuchen steht.
Fänd ich gut! Sowohl neutralen Text als auch die Verwendung des Gx
Zappo hat geschrieben:2) Öffentlichkeit/Geocacher:

Das G bietet Gelegenheit für Neugierige, nachzufragen - und für Cacher, je nach Fragendem ausweichende Antworten zu geben.
"geocaching" würde ich NIE draufschreiben. Ich denke, daß man die Tüte offen tragen soll, um aufs Müllsammeln bzw. die Problematik aufmerksam zu machen - damit will ich mich aber nicht aller Welt als Schachtelsucher outen.

Die Aufmerksamkeit der "Grünen Zunft" (wobei ich Forstverwaltungen u.ä. eigentlich als wichtiger ansehe als den "gemeinen " Jäger) würde ich eventuell durch Berichte über diese Aktion (Müllsammeltüten verteilen) erregen wollen, vielleicht kann man ja auch ein paar Tüten auf Wanderhütten und ähnlichen Einrichtungen verteilen....da sind den Ideen kaum Grenzen gesetzt.
Ich wüsste auch schon zwei drei Stellen/Medien, in die ich das für Multiplikatoren im Bereich Wald einspeisen könnte, damit sich möglichst ein positives Image verfestigen kann.
Z.B. auch bei der Zeitschrift der SDW (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald), von denen ich vor einiger Zeit mal für nen Text angefragt worden bin (http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=68&t=43265)
Natürlich auch innerhalb unserer 57 Wandervereine.
Zappo hat geschrieben:3) Umweltschutz

Natürlich ist es panne, extra "Müllverpackungen" herstellen zu lassen. Aber ein Aufkleber wird wohl auch nicht ökomäßig harmloser herzustellen sein. Und der entscheidende Vorteil der Tüte ist ja, daß man sie gebrauchsdefiniert verteilen kann . Und seit ich im Supermarkt keine Tüte mehr mitnehme, hab ich auch garkeine mehr............
Wichtig wäre es, daß es eine sehr dünne, aber reißfeste Tüte wird .
Ich bin mir sicher, dass irgendwo "im Lände" sowas wie bereits produzierte Müllsammeltüten oder dafür verwendbares zu finden ist oder gar "rumliegt" für eine solche Aktion. @Alle Leser: Durchsucht mal Eure Kammern ;-)
Zappo hat geschrieben:4) Kohle:

Ich oute mich mal als jemand, der sicher deutlich unter Mindestlohn zum Leben hat. Aber nen Hunni für ne gute Aktion sollte da schon drin sein - mir wird jeden Monat Geld für weniger nachzuvollziehende Aktionen abgebucht :D
Wenn sich in jedem Landstrich jemand findet, oder wenn man den Überschuß eines Events mal nicht in Petlingen anlegt, oder wenn auf den Events die Tüten zum Opferpreis hergegeben werden - da seh ich eher kein Problem drin.

Hauptsache: die Tüten mit Druck sind grundsätzlich erschwingbar - wer da was weiß bitte melden.

Zappo
Tütenproduzenten kenne ich jetzt keine, aber auch hier frage in die Runde: Wer kennt jemanden, der Connections für ne gute Sache hat?
Klasse, dass Du Dich gleich mit so viel Kohle einbringen willst - ich denke für so eine Aktion bekäme man schon ein paar Spender/Sponsoren zusammen, denke ich

Jörg
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

Benutzeravatar
Phelice
Geomaster
Beiträge: 409
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 19:03
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Aufkleber für CITO-Tüten?

Beitrag von Phelice » Fr 14. Mai 2010, 01:31

Äh, Mooomentchen :D

Ich hatte jetzt eigentlich nicht vor, gross in die Waldsäuber-Industrie einzusteigen :D
Ich suchte lediglich nach einem Text, den ich mir ausdrucken kann und dann auf die Tüten klebe, die ich beim Spontan-CITO (manche Plätze schreien ja danach, manche bleiben von selbst sauber) in den örtlichen Mülleimer tue. Und ich hatte die Hoffnung, dass die Aktion Nachahmer findet und sich das herumspricht, um unser Image etwas aufzupolieren.
Ich wollte da jetzt keine Aktion draus machen, in die ich 20 Werbeträger mit einbeziehe ;)
Aber wenn es eine dahingehende Eigendynamik entwickelt, ist das auch OK.

@Zappo: Dein Text klingt gut, ist das "G" copyrightgeschützt oder kann man das einfach so "klauen"?
Geht nicht gibt's nicht!
Save us oh Lord from the wrath of the Muggels
Happy healthy vegetarian Linux user and proud.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Aufkleber für CITO-Tüten?

Beitrag von adorfer » Fr 14. Mai 2010, 02:02

Phelice hat geschrieben:ist das "G" copyrightgeschützt
Es gibt in Deutschland (und in der EU) kein Copyright. Oder lebst Du in den USA?</gebetsm&uuml;le>
Und nein, Warenzeichen/Geschmacksmuster/Titelschutz besteht dafür meines Wissens nach nicht.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

diluar
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 27. Apr 2010, 20:32
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Aufkleber für CITO-Tüten?

Beitrag von diluar » Sa 10. Jul 2010, 10:27

Der Text soll doch kurz und sofort auf einen Blick erfassbar sein?
Und nicht ganz explizit auf's cachen hinweisen? Zum genauer gucken und denken anregen?

Wäre es schon geklaut, wenn man mal übersetzen würde:

(groß gedruckt) Symbol (wie oben erläutert) und Text: "Cache rein - Müll raus"
kleiner untendrunter wegen mir: "Im Wald eingesammelt und rausgetragen von einem Geocacher"

gruß diluar

diluar
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 27. Apr 2010, 20:32
Wohnort: 65207 Wiesbaden

Re: Aufkleber für CITO-Tüten?

Beitrag von diluar » Sa 10. Jul 2010, 10:42

Im deutschen Alpenverein hatte wir früher auch extra Tüten für den Müll - da schein auch keiner auf die Idee gekommen zu sein, dass es doof wäre, Müll für Müll zu produzieren.

Aber ich stimme zu, dass das dumm wäre.

Einfache Outdoor-Aufkleber auf Folie sind schon nicht ganz günstig. Beste Quelle, die mir bekannt ist, ist www.flyeralarm.de. Aber da muß man eine PDF nach genauen Vorgaben liefern, das war für mcih immer schwierig.
Normale Papieraufkleber könnte jeder nach Wunsch selsbt ausdrucken, wenn eine Datei zur Verfügung gestellt wird. Die halten dann halt nur bis zum nächsten Regen, aber sind sicher auch etwas umweltfreundlicher.

Tut mir leid, dass ich diesen Bereich des Forums erst jetzt entdeckt habe, und den alten Thread noch mal hochziehen mußte, aber das Thema finde ich schon Wert, um sich einige Gedanken zu machen. Damit wären wir wohl die ersten Waldnutzer, die ganz offen demonstrieren, dass sie was Gutes tun, und nicht nur Nutzer sind. Da wären wir allen anderen einen Schritt voraus.

diluar

Rösslix
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 12:27

Re: Aufkleber für CITO-Tüten?

Beitrag von Rösslix » Do 1. Sep 2016, 11:35

Schön zu sehen, wie sich hier für eine saubere Umwelt eingesetzt wird.
Wenn ihr dann den Müll aufgesammelt habt, würde sich diese Aktionen gut in der CITO-Karte präsentieren...
Dazu einfach die Bilder mit Datum, Owner, Koordinaten und kleinem Kommentartext an Citobag@gmail.com schicken.

Hier mal der Link zur Karte: http://www.citobag.bplaced.net

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder