Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Der Pfadfinder schützt Pflanzen und Tiere.

Moderator: radioscout

Reviewer Eulili
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: So 1. Apr 2012, 09:12

Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von Reviewer Eulili »

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion SGD-Süd Rheinland-Pfalz stellt in Abstimmung mit der SGD-Nord sowie dem Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz (LUWG) und weiteren Säugetier-Spezialisten fest, dass eine ganzjährige Ausübung von Geocaching in Stollen, Höhlen, Bunkern, Erdkellern und ähnlichen Orten nicht im Einklang mit den einschlägigen Bestimmungen des besonderen Artenschutzes nach § 44 BNatSchG (Bundesnaturschutzgesetz) steht.

Wir wurden daher gebeten, alle uns in Rheinland-Pfalz bekannten Caches in Stollen, Höhlen, Bunkern, Erdkellern und ähnlichen örtlichen Gegebenheiten dauerhaft zu archivieren und in solchen Bereichen keine weiteren Caches mehr zuzulassen. Öffentliche Höhlen und Stollen können ausgenommen werden, sofern sie als solche offiziell erkennbar sind.

Die Begründung der Behörde lautet folgendermaßen:

Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass
• ein Teil der Cacher nicht Willens ist, sich an die entsprechenden gesetzlichen Regeln wie Fledermausschutzzeit nach § 39 BNatSchG zu halten (Legen und Suchen von Caches in der Fledermausschutzzeit, Fotografieren von Tieren, selbstständiges Suchen nach Fledermäusen, usw.)
• außer Fledermäusen noch weitere streng oder besonders geschützte Arten wie Wildkatze oder Garten- oder Siebenschläfer ganzjährig entsprechende Bereiche nutzen und durch Beeinträchtigungen gefährdet sind
• die genannten Bereiche von Fledermäusen z.T. auch außerhalb der Fledermausschutzzeit vom 1. Oktober bis 1. April als Balzquartier oder Tageseinstand im Eingangsbereich genutzt werden
• der Nutzungszeitraum durch die Fledermäuse sich je nach Witterungsverlauf auch ausweiten kann
• es sich bei der kleinsten Störungen der Fledermäuse im Winterschlaf um ein für die Tiere extrem kritisches Ereignis handelt, welches zum Tod von Einzeltieren bis hin zur Gefährdung der im Artenschutzrecht u.a. zu beachtenden lokalen Population führen kann
• in aller Regel von den Eigentümern der Stollen, entgegen der Festlegung in den Geocaching-Richtlinien, keine Genehmigungen zum Betreten der Örtlichkeiten vorliegen

Groundspeak respektiert den Wunsch der zuständigen Behörde auch im Sinne eines naturverträglichen Geocachings. Es besteht seitens der Reviewer eine Bookmarkliste, die alle Caches enthält, die in Rheinland-Pfalz wegen Fledermausschutzes über den Winter inaktiviert waren. Die Owner dieser Caches werden in Kürze Post von einem Reviewer erhalten mit der Bitte, ihren Cache selbst zu archivieren. Sollte dies dann nicht innerhalb einer Woche geschehen, wird der Cache durch einen Reviewer archiviert.

Vielen Dank für Euer Verständnis und Eure Kooperation
huckeputz
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Jun 2010, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von huckeputz »

:D
ludiwawa
Geowizard
Beiträge: 1484
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 23:20

Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von ludiwawa »

Der April ist schon ein schöner Monat
Benutzeravatar
dob
Geomaster
Beiträge: 555
Registriert: So 26. Okt 2008, 13:10
Wohnort: 66333 Völklingen
Kontaktdaten:

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von dob »

ludiwawa hat geschrieben:Der April ist schon ein schöner Monat
hoffen wir dass es ein Aprilscherz ist, denn dann waren ein paar der Reviewer Notes gestern Abend nur "zu früh" für den Aprilscherz....denn als wir gegen 23:00 im goldenen M saßen kam schon ne Reviewer Note per Watchlist mit eben jener Horrormeldung rein.....

Übrigens sind die Fledermäuse wieder unterwegs, bei nem andren Cache gestern Abend haben wir im Schein der Lampe bereits einige ihre Runden fliegen sehen.....
Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von Cachebär »

Ich war auch unterwegs und konnte zwei von den kleinen Blutsaugern mit dem Kescher cachen !

Zukünftig werde ich also in meiner Scheune keine Probleme mehr mit Mücken, Fliegen und ähnlichem Ungeziefer haben, und wenn ich Glück habe, sind es Männchen und Weibchen, dann baue ich mir eine schöne Population auf.

Weiß hier jemand, womit ich die Kleinen (sind wirklich klein !) Füttern kann ? rohes Fleisch nehmen sie nicht, und noch sind nicht genügend Mücken in der Scheune !
LG, Thorsten
Benutzeravatar
sn3ak
Geocacher
Beiträge: 267
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 11:23
Wohnort: Einöd - Homburg / Saarland

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von sn3ak »

O.K. ja, das Datum Passt. Nur bekam auch ich gestern nen schreck als um 23:00 die Note bei Mandatory Suecide und sonstigen auftauchte ... hoffentlich oh hoffentlich ist bald Montag und alles war ein schlechter scherz.
Bild
JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 962
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) »

Nein, ein Scherz ist es nicht, das ist durchaus ernstzunehmen.

Auch Opencaching.de hat vor einigen Tagen eine entsprechende Nachricht gleichen Inhalts erhalten.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.
rolf1327
Geomaster
Beiträge: 925
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 14:02
Wohnort: Frankfurt

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von rolf1327 »

Supeclevere Idee,
das bedeutet, dass Owner in Zukunft nicht angeben, dass da eine Höhle ist und ihre Caches natürlich auch nicht im Winter sperren.

Just my 2 ct.
Σ(F) / Σ (DNF) > 1
JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 962
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) »

rolf1327 hat geschrieben:Supeclevere Idee,
das bedeutet, dass Owner in Zukunft nicht angeben, dass da eine Höhle ist und ihre Caches natürlich auch nicht im Winter sperren.

Just my 2 ct.
Das kann passieren.

Und was wird die Folge sein, wenn das Offenkundlich wird?
Noch mehr Gegenwind. Die Behörden sind auch nicht blöd!

Es liegt in weiten Teilen an den Geocachern selbst, sich ihre Freizeitbeschäftigung nicht verregeln zu lassen. Und das, weil im Verhältnis wenige Geocacher als Schwarze Schafe sich keinen Deut um Regeln scheren.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.
rolf1327
Geomaster
Beiträge: 925
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 14:02
Wohnort: Frankfurt

Re: Ganzjährige Sperrung aller Höhlen in RLP

Beitrag von rolf1327 »

Anstatt die Existenz von Fledermaushöhlen zu verschleiern, sollten wir einfach sicher stellen, dass gesperrte Caches auch nicht mehr geloggt werden können. Natürlich könnte trotzdem jemand die Höhlen aufsuchen und auf Logeinträge und Statistikpunkte verzichten aber ich behaupte mal, dass das eher nicht passieren wird.
Σ(F) / Σ (DNF) > 1
Antworten