Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Der Pfadfinder schützt Pflanzen und Tiere.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von Zappo »

Starglider hat geschrieben:Ich kann dir einen ganz normalen Nistkasten zeigen der regelrecht zerpflückt wurde weil 5 m weiter ein T5-Mikro-Tradi in 20 m Höhe im Baum hängt.

Verwechselung eigentlich unmöglich: In Augenhöhe am Stamm ist ja kein T5 und klettern untrer Lebensgefahr wie die Attribute anzeigen muss man da auch nicht. Aber das merken zu viele erst zu spät.
Ok - zugegeben - alle Id*oten kann man eben bei ner Aussage nicht berücksichtigen.

Da liegt aber die Frage an, warum man das im Irrtum nicht merkt. Wenn ich alles kaputtgemacht hätte, was ich so im Laufe der Jahre irrtümlich als eventuelles Cacheversteck angesehen habe - alle Wetter, säh es da draussen aus.

Ich streng mich sogar an, ERKANNTE Caches nicht kaputtzumachen :D :D :D


Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von adorfer »

Qualitätsjournalisten eben...
Warum noch recherchieren, wenn doch alles auf den ersten Blick so plausibel ausschaut, Zeit ist Geld. Und anders hätte das auch gar keine ordentliche Schlagzeile gemacht.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25061
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von radioscout »

Hinweise wie "Nicht im Nistkasten" nützen nicht viel solange viele Cacher in jeden Nistkasten schauen weil man so das Final eines Multis oder Ratehakens finden kann.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von Eric »

Da spricht wohl jemand aus Erfahrung.
Gruß Eric
Smoerf
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: So 29. Mai 2011, 07:56
Wohnort: Bottrop

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von Smoerf »

Eric hat geschrieben:Da spricht wohl jemand aus Erfahrung.
Nee! radioscout macht doch im Moment nur Tradis, damit er sich seine Tradi-Statistik nicht ruiniert :D

Gruß
smoerf
Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von The_Nightcrawler »

Hinweise wie "Nicht im Nistkasten" nützen nicht viel solange viele Cacher in jeden Nistkasten schauen weil man so das Final eines Multis oder Ratehakens finden kann.
...oder ein ausgedrucktes PMOC-Listing :D :D :D
BildBild
Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von blackbeard69 »

Mich freut es, dass sich die Angelegenheit so friedlich geklärt hat!

Nach der Lektüre des Zeitungsartikels wüsste ich aber auch gerne, was für „Vorschläge für geeignete Cache-Verstecke“ vom NABU gekommen sind. Vielleicht kann man die ja über das betroffene Waldgebiet hinaus verallgemeinern?

Viele Grüße
blackbeard69
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: [AUFREGER] Geocacher missbrauchen Nistkasten

Beitrag von Starglider »

blackbeard69 hat geschrieben:Nach der Lektüre des Zeitungsartikels wüsste ich aber auch gerne, was für „Vorschläge für geeignete Cache-Verstecke“ vom NABU gekommen sind.
Das würde mich ja auch interessieren wo die doch normalerweise alles was sich technisch als Versteck eignet (Hohlraum, natürlich, trocken) verteufeln weil da ja theoretisch ein Tier / Insekt / Alien nisten oder schlafen wollen könnte.
-+o Signaturen sind doof! o+-
Antworten