Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Klettern ganz allgemein.

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Benutzeravatar
Night-Fly
Geomaster
Beiträge: 617
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 02:36
Wohnort: Winsen (Luhe)
Kontaktdaten:

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von Night-Fly » Mi 7. Jan 2009, 23:09

steve from zuhause hat geschrieben:Nein, hier geht es eher um die Cacher-Anwendungen, als um die normalen Anwendungen.

Gruß

naja, vielleicht denk ich ja zu quer, aber wurden die techniken fürs klettern im geocachingbereich extra dafür entwickelt oder sind es die bereits bekannten klettertechniken?
wir haben das doch nicht neu erfunden und nutzen doch trotzdem die bekannten steigtechniken.
ob ich hier nun nen cache im baum log, äßte von bäumen schneide oder mich als forscher in irgendwelche unzugänglichen bereiche abseile... die technik ist und bleibt doch die gleiche...

was die technik und das benutzen der ausrüstungsgegenstände angeht, sollte man sich meiner meinung nach an die vorgaben des herstellers halten, denn nur auf diese techniken die in der anleitung beschrieben sind, wurde die geräte getestet und als sicher befunden...
Bild Bild Bild
Bild
Sei kein Schatten Deiner selbst.
Mein Blog auf www.Night-Fly.com


Fieber? Temperaturmessung einfach und unkompliziert mit dem neuen Rektalthermometer von MedCrom...

Werbung:
Benutzeravatar
schnitzel_de
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 15:24

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von schnitzel_de » Do 8. Jan 2009, 00:22

steve from zuhause hat geschrieben:Wie wäre es mal mit einer Kletterseite (evtl. im Forum) auf der verschiedene Geräte vorgestellt werden und wie man überhaupt sicher/auf den Baum kommt/ von der Brücke runterkommt?
Vielleicht auch ganz praktisch für die Leute, die neu im Klettergeschäft sind oder einsteigen wollen.
Würde mich dafür anbieten, besteht denn Interesse?
...an sich eine sehr tolle idee...aber ich denke, dass es sehr viele besser wisser geben wird...(mich natürlich eingeschlossen)...und sie in vielen punkten auch recht haben...denn es gibt nicht die "RICHTIGE" meinung...
hier hat das buch "hexen und exen" schon eine geniale beschreibung aller ausrüstungsgegeenstände parat...obwohl ich bei einigen punkten anderer meinung bin...ist dies mit sicherheit das beste infomaterial in bezug auf ausrüstung...
eigengott hat geschrieben:.Ich hatte das Glück, von einer professionellen Industriekletterin in die Technik eingeführt zu werden...
das ist mit am abstand die beste wahl...der dav ist viel zu weit weg von der t5er materie...höfos machen das nur als nötiges übel...und die baumleute sehen nur ihre bäume...
Night-Fly hat geschrieben:[
naja, vielleicht denk ich ja zu quer, aber wurden die techniken fürs klettern im geocachingbereich extra dafür entwickelt oder sind es die bereits bekannten klettertechniken?
wir haben das doch nicht neu erfunden und nutzen doch trotzdem die bekannten steigtechniken.
ob ich hier nun nen cache im baum log, äßte von bäumen schneide oder mich als forscher in irgendwelche unzugänglichen bereiche abseile... die technik ist und bleibt doch die gleiche...
das ist schon richtig...aber diese leute denken nur in ihrer welt...und die t5er welt ist bei weitem vieöschichtiger wie die welt einer höhle oder eines baumes...

viele grüße
schnitzel

Benutzeravatar
steve from zuhause
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 14:03
Wohnort: Celle, bei Hannover in Nds
Kontaktdaten:

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von steve from zuhause » Do 8. Jan 2009, 17:13

Ok, ich mach was fertig, soll ichs dann offen poasten oder nur auf Anfrage?
Gruß aus dem Baum.

Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von de_Bade » Sa 10. Jan 2009, 15:50

steve from zuhause hat geschrieben:Ok, ich mach was fertig, soll ichs dann offen poasten oder nur auf Anfrage?
na, auf alle fälle offen posten ;-)
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.

SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von SabrinaM » Sa 10. Jan 2009, 17:56

Aber nicht hier, da geht es verloren (bei der Überschrift...)... entweder ein neuer Thread, wenn Du es direkt da rein schreiben willst, oder wenn Du es auf einer eigenen Internet-Seite zusammengefasst hast, haben wir ganz oben eine Link-Liste, wo es sicher gut aufgehoben ist!

Ich bin jedenfalls schon gespannt! :^^:

Benutzeravatar
steve from zuhause
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 14:03
Wohnort: Celle, bei Hannover in Nds
Kontaktdaten:

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von steve from zuhause » So 11. Jan 2009, 13:28

Ok, ist in Arbeit.
Gruß aus dem Baum.

Lariel
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Mo 1. Okt 2007, 15:07
Wohnort: Bonn

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von Lariel » Fr 16. Jan 2009, 12:41

im übrigen gibt es für Leute, die "Blechspielzeug" lieben, eine geniale Seite.

http://storrick.cnchost.com/VerticalDev ... Home.shtml
http://storrick.cnchost.com/VerticalDev ... e2007.html

Da wird zwr nur hin und wieder erklärt, wie man das Gerät auch anzuwenden hat, aber es ist ungemein spannend, WAS es alles gab und gibt.

Aufstieg, Abstieg, "seltsames",..

Auf der Seite hab ich schon Stunden verbracht!

Viel Spass beim Stöbern, und beim Klettern nie das Nachdenken vergessen.

~Christoph

Benutzeravatar
Team NiMiMa
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 14:56
Wohnort: Fürth Unterfarrnbach
Kontaktdaten:

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von Team NiMiMa » So 22. Feb 2009, 21:07

Hallo Leute,

Ich/Wir wollen für Nürnberg ein T5 für Anfänger Event veranstallten und da hab ich eueren Thread entdeckt. Da ich gerade eine Homepage zu dem Thema "Geocaching-Klettern&Co" erstelle würde ich eine umsetzung als Website anbieten. Auf der seite sollen alle möglichen Geräte und Techniken zpeziell für den Geocaching-T5 Bereich vorgestellt werden. Ne Domain ist auch schon Vorhanden.

MFCG Michael vom Team NiMiMa

Benutzeravatar
Buschpirat
Geocacher
Beiträge: 133
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 09:22
Wohnort: Im Norden
Kontaktdaten:

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von Buschpirat » Mi 25. Feb 2009, 12:24

Würde mich auch interessieren. Stelle auch gern Webspace zur Verfügung, mein Server langweilt sich eh.
BTW, gibt's jemanden im Raum HH, der mir auch etwas klettern beibringen mag? Evtl. noch etwas abseilen? Hab mich in der Theorie mal damit beschäftigt, aber praktisch sowas noch nie in Händen gehabt.

Gruß aus HH,

Marcus
Im Wald wirft der Mensch seine Jahre ab wie die Schlange ihre Haut und wird,
in welchem Lebensalter er auch stehen mag, wieder zum Kind.
In diesem Wald kehren wir zu Vernunft und Vertrauen zurück.
Ralph W. Emerson
Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Klettern ganz allgemein.

Beitrag von adorfer » Mi 25. Feb 2009, 12:36

eigengott hat geschrieben:
Night-Fly hat geschrieben:es gibt div. kletterforen wo es nur um das thema gibt...
Da geht es allerdings fast ausschliesslich ums (Frei-)Klettern. Technisches Klettern im allgemeinen, Single Rope Technik im speziellen ist ein absolutes Nischenthema, zu dem man nur recht spärliche Infos im Internet findet.
Ja.. die Geocacher, die "mit möglichst wenig Aufwand irgendwie an Punkt x und wieder zurück" wollen, werden von den "wahren" Kletterern als grob unsportlich betrachtet. Fast so als ob ein unbeleckter Anwender sich in ein Linux-Forum verirren würde mit ganz klarer Anforderung, was der Rechner tun soll und der Bemerkung "Ist mir doch egal, ob das technisch oder politisch schlecht ist, Hauptsache der Rechner tut was ich will. Ich will auch gar nicht verstehen, was da genau passiert und welche Alternativen es gibt."
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Antworten