Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Eure Klettererfahrung

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Ich klettere seit/mehr als

< 1 Monat
7
9%
< 3 Monate
3
4%
< 6 Monate
3
4%
< 1 Jahr
26
35%
< 3 Jahre
18
24%
> 5 Jahre
17
23%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 74

bikemission
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Di 19. Mai 2009, 00:10

Eure Klettererfahrung

Beitrag von bikemission » Mo 2. Nov 2009, 23:03

Mich würde mal interessieren wie lange Ihr Euch schon mit der Kletterei beschäftigt !!!
Zuletzt geändert von bikemission am Mo 2. Nov 2009, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist ein Spiel, es ist nur ein Spiel !!!

Werbung:
Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1439
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von Kappler » Mo 2. Nov 2009, 23:19

Klettern seit 24 Jahren, Geocachertypisch an Seilen auf Bäume hocharbeiten seit etwa 1 Jahr :D
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker

Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von Zai-Ba » Di 3. Nov 2009, 00:39

Bei mir sind's irgendwas zwischen14 und 15 Jahren, dass ich klettere.

Mein erster Baumcache war mein Eigener, September 2004.
Mein erster T5er etwas mehr als einen Monat vorher.


keep caching, Zai-Ba
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)

Rokop
Geomaster
Beiträge: 644
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:55
Wohnort: Kaufungen
Kontaktdaten:

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von Rokop » Di 3. Nov 2009, 07:48

Das erste mal am Seil hoch bin ich im Mai 2005 am Döllbach Brückencache GCNMP6. Seit etwas über zwei Jahren klettere ich nun auch schon in der Halle.

Gruß Roman
Bild Bild

Lariel
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Mo 1. Okt 2007, 15:07
Wohnort: Bonn

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von Lariel » Di 3. Nov 2009, 09:09

Oh weh... ich klettere ja erst seit 7 Jahren.

Dafür hab ich den ersten T5 dann auch mit Doppelseil und Prussiks gemacht, das ist jetzt 2,5 Jahre her.

Benutzeravatar
eilinger
Geocacher
Beiträge: 64
Registriert: So 11. Jan 2009, 14:17
Wohnort: 79215 Biederbach

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von eilinger » Di 3. Nov 2009, 11:52

Mit dem Klettern hatte ich ca. 1991 begonnen. Zur Überbrückung vor dem Studium hatte ich auch mal in einer Firma zur Felssanierung (Steinschlagverbauungen) gearbeitet.
Während des Studiums schlief das dann irgendwie ein, da meine damaligen Kletterkollegen deutlich ehrgeiziger waren und man dadurch unterschiedliche Vorstellungen von eine gemütlichen Nachmittag am Fels hatte.
Durch Geocaching bin ich wieder auf den Geschmack gekommen und bin nun gelegentlich wieder am Fels (mit oder ohne Cache).
"You can say you to me." - Helmut Kohl

Benutzeravatar
DieMammuts
Geomaster
Beiträge: 538
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 21:56
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von DieMammuts » Di 3. Nov 2009, 12:17

Also, ich klettere erst seit ca. 1 bis zwei 2 Jahren.
Habe in der Halle angefangen, war ein Geburtstagsgeschenk meiner besseren Hälfte...
Seit dem regelmäßig in der Halle und seit ca. einem halben Jahr dann auch in Sachen T5 unterwegs....

Abseiler und andere T5 Caches gibt es bei uns im Sauerland schon einige, macht aber auch sehr viel Spaß!
siehe: GC1RQX5 "Klettercache - Steinschab"

Viele Grüße
Viele Grüße aus dem Sauerland....
Garmin Oregon 550t, Software 5.20

DieMammuts.de

Terrain5.de

geoBONE
Geomaster
Beiträge: 455
Registriert: Di 28. Dez 2004, 18:38
Wohnort: Kleve

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von geoBONE » Di 3. Nov 2009, 12:29

Ich habe vor genau einer Woche mit den T5er-Klettercaches angefangen :ops:

zyn.zyn
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 17:35
Kontaktdaten:

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von zyn.zyn » Mi 4. Nov 2009, 13:22

Mit 17 angefangen.Seit einigen Jahren nur noch Schneetreten, also Hochtouren plus
Altbergbaubefahrungen.Bißchen Höhle.Beim Klettern muß man ständig dranbleiben mit Training etc,sonst richtest Du nichts mehr aus.Die Touren des traditionellen I-VII Schemas ringen den Profis (wie Lama etc.) nur müdes Grinsen ab.

Für den Alltagsberggeher tun es nette Gipfel,wie der Parinacota oder der Lincancabur in Chile.
Wers härter mag,kann sich ja am Cho Oyu versuchen-lang,kalt,hart
Und wer den ultimativen Cache legen will,der geht zu Mt.St.Elias.(Kälter,härter,gefährlicher ist kaum ein Berg weltweit)Vielleicht noch der Foraker oder so.

Abgesehen natürlich Fitzroy und C.Torre.

K2 und Kantsch.

Da liegen leider noch keine Caches.

Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1439
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Re: Eure Klettererfahrung

Beitrag von Kappler » Mi 4. Nov 2009, 16:28

zyn.zyn hat geschrieben:...Die Touren des traditionellen I-VII Schemas ringen den Profis (wie Lama etc.) nur müdes Grinsen ab...
Aber zum Glück sind diese Profis nicht unbedingt der Maßstab, nach dem man sich richten muss.
Nach 10 Jahren kaum-noch-klettern machen auch 4er und 5er Touren Spass. Nur leider gibt es dabei selten einen schönen Cache zu finden (zumindest in halbwegs vertretbar erreichbarer Entfernung). Den einzigen den ich so kenne habe ich selbst gelegt :D .
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker

Antworten