Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zweifelhafter T5 Log

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von do1000 » Mo 16. Nov 2009, 13:47

Wir sind doch hier nicht bei Wünsch-Dir-was! Entweder gibts ein Foto oder die Sissy-Liste. Wenn jemand das nicht mitmachen möchte, hat er sich gefälligst einen anderen Cache zu suchen.

Werbung:
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von jmsanta » Mo 16. Nov 2009, 13:49

Teddy-Teufel hat geschrieben:
helixrider hat geschrieben:Sissi-Liste? Hätte bei mir in der Gegend direkt und mit Recht einen SBA erhalten.
@helixrider
Da sind wir aber gespannt womit Du das als rechtens begründest.
Nicht, daß Du was verwechselst, denn die Bedingungen beziehen sich nur aufs Wiederverstecken.
Seit wann sieht ein rechtsstaatliches System die Nutzung eines Prangers als Strafinstrument vor?
do1000 hat geschrieben:Wir sind doch hier nicht bei Wünsch-Dir-was! Entweder gibts ein Foto oder die Sissy-Liste. [...]
Vor allem sind wir nicht im Mittelalter! http://de.wikipedia.org/wiki/Pranger
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Rokop
Geomaster
Beiträge: 644
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:55
Wohnort: Kaufungen
Kontaktdaten:

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von Rokop » Mo 16. Nov 2009, 13:53

Ich setze zu jedem T5 Log ein Foto, egal ob gewünscht oder nicht. Damit versuche ich meinen Cachebesuch zu dokumentieren und einer eventuellen Diskussion aus dem Weg zu gehen.
Nur da wo es spoilern würde, lasse ich das mit dem Foto. Ich könnte dem Owner aber trotzdem bei Bedarf eins nachliefern.
So habe ich es mir angewöhnt und finde das es ganz einfach ist. Dieses "ich bin ja nicht dazu verpflichtet" ist lediglich Rebellion und führt nur immer wieder zu solchen Diskussionen wie dieser. Ja, das Leben könnte so einfach sein....

Sonnige Grüße aus dem total verregneten Nordhessen, Roman
Bild Bild

Benutzeravatar
Night-Fly
Geomaster
Beiträge: 617
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 02:36
Wohnort: Winsen (Luhe)
Kontaktdaten:

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von Night-Fly » Mo 16. Nov 2009, 13:54

jmsanta hat geschrieben: Seit wann sieht ein rechtsstaatliches System die Nutzung eines Prangers als Strafinstrument vor?
och da gibts einige...
hab vor ein paar tagen erst ne doku gesehen über die amis, die ihren ladendiebe und andere kleinkriminälle mit schildern in der stadt auf und ab laufen lassen...
sowas soll sogar richtig gut funktionieren und die rückfallquote ist enorm gering...

oder zweifelt nun auch jemand an, dass das amerikanische rechtssystem nicht rechtsstaatlich ist?

so ne aktion find ich im übrigen auch cool... auf events die sissis mit nem schild laufen lassen... :dafuer:
Bild Bild Bild
Bild
Sei kein Schatten Deiner selbst.
Mein Blog auf www.Night-Fly.com


Fieber? Temperaturmessung einfach und unkompliziert mit dem neuen Rektalthermometer von MedCrom...

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von do1000 » Mo 16. Nov 2009, 13:56

jmsanta hat geschrieben:
Teddy-Teufel hat geschrieben:
helixrider hat geschrieben:Sissi-Liste? Hätte bei mir in der Gegend direkt und mit Recht einen SBA erhalten.
@helixrider
Da sind wir aber gespannt womit Du das als rechtens begründest.
Nicht, daß Du was verwechselst, denn die Bedingungen beziehen sich nur aufs Wiederverstecken.
Seit wann sieht ein rechtsstaatliches System die Nutzung eines Prangers als Strafinstrument vor?
do1000 hat geschrieben:Wir sind doch hier nicht bei Wünsch-Dir-was! Entweder gibts ein Foto oder die Sissy-Liste. [...]
Vor allem sind wir nicht im Mittelalter! http://de.wikipedia.org/wiki/Pranger
Ach so? Und was ist mit den öffentlichen Schuldnerverzeichnissen bei den Gerichten, Du Experte?

Benutzeravatar
spamade
Geomaster
Beiträge: 820
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:04
Wohnort: 39517 Angern
Kontaktdaten:

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von spamade » Mo 16. Nov 2009, 14:04

Ihr habt Sorgen!
Habt Spaß im Team und gut ist!

:p

Ich komme zB. nicht ohne meine
Getränkehalter aus :D :D :D

spamade
spamade - mittendrin statt nur dabei
Bild

Rokop
Geomaster
Beiträge: 644
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:55
Wohnort: Kaufungen
Kontaktdaten:

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von Rokop » Mo 16. Nov 2009, 14:07

Um der Sache etwas die Schärfe zu nehmen:

Ich finde dass der Cacheleger schon die Spielregeln mitbestimmen darf. Da uns Ownern aber das Instrument "Logbedingungen" weggenommen wurde, muss man ja schon ein wenig auf die "Ehrenhaftigkeit" der Suchenden bauen. Meine Meinung : Möchte ich eine Bedingung (oder besser Wunsch) des Owners nicht erfüllen, sollte ich mir eine der anderen zahlreichen Dosen vornehmen.

Um wieder zum Kern des Themas zu kommen: Ich würde die beiden Experten aus dem 1. Beitrag nett und freundlich anschreiben und mal nachfragen wie sie das Ganze so bewerkstelligt haben. Im Zweifel würde ich irgendwann mal die Logs prüfen (bei dem Wetter wie heute würde mich keiner auf einen Baum bekommen ;) )

Gruß Roman
Bild Bild

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von ElliPirelli » Mo 16. Nov 2009, 14:09

Ich glaub, ich werd mal ne Namensänderung in Erwägung ziehen....
SissiPirelli hört sich zwar irgendwie blöd an, aber bitte.... :roll:

Ewig diese gekränkte Eitelkeit der T5 Verstecker...


Ich hab mir angewöhnt, daß ich dazu schreibe, wenn ich die Sissi gegeben habe. Laiendarsteller hat doch auch was. :D
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
spamade
Geomaster
Beiträge: 820
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:04
Wohnort: 39517 Angern
Kontaktdaten:

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von spamade » Mo 16. Nov 2009, 14:10

Rokop hat geschrieben:Um der Sache etwas die Schärfe zu nehmen:

Ich finde dass der Cacheleger schon die Spielregeln mitbestimmen darf. Da uns Ownern aber das Instrument "Logbedingungen" weggenommen wurde, muss man ja schon ein wenig auf die "Ehrenhaftigkeit" der Suchenden bauen. Meine Meinung : Möchte ich eine Bedingung (oder besser Wunsch) des Owners nicht erfüllen, sollte ich mir eine der anderen zahlreichen Dosen vornehmen.

Um wieder zum Kern des Themas zu kommen: Ich würde die beiden Experten aus dem 1. Beitrag nett und freundlich anschreiben und mal nachfragen wie sie das Ganze so bewerkstelligt haben. Im Zweifel würde ich irgendwann mal die Logs prüfen (bei dem Wetter wie heute würde mich keiner auf einen Baum bekommen ;) )

Gruß Roman
ZUSTIMMUNG - der netten Lösung,
aber wie gesagt Log ist Log (sofern sie
natürlich im Buch stehen)

spamade
spamade - mittendrin statt nur dabei
Bild

Benutzeravatar
spamade
Geomaster
Beiträge: 820
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:04
Wohnort: 39517 Angern
Kontaktdaten:

Re: Zweifelhafter T5 Log

Beitrag von spamade » Mo 16. Nov 2009, 14:11

ElliPirelli hat geschrieben:Ich glaub, ich werd mal ne Namensänderung in Erwägung ziehen....
SissiPirelli hört sich zwar irgendwie blöd an, aber bitte.... :roll:

Ewig diese gekränkte Eitelkeit der T5 Verstecker...


Ich hab mir angewöhnt, daß ich dazu schreibe, wenn ich die Sissi gegeben habe. Laiendarsteller hat doch auch was. :D
VOLLE ZUSTIMMUNG - ehrlich ist am schönsten finde ich!
Ich freue mich auf viele Logs, auch von denen die unten geholfen haben.

spamade
spamade - mittendrin statt nur dabei
Bild

Gesperrt