Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreichend

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreic

Beitrag von de_Bade » Mi 23. Mär 2011, 14:22

Susi-Strolch hat geschrieben:Na gut, meiner war ein Kurs über die Uni, 15 Wochen lang, ein mal pro Woche 4h
du hattest 60 std. *tock* *tock* *tock* ja nee, iss klar dass man da mehr bekommt, als bei dem üblichen 2x3 std. aber das ist doch nicht representativ für einen "normalen" kletterkurs...
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.

Werbung:
Susi-Strolch
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: So 28. Feb 2010, 20:19
Wohnort: 90431 Nürnberg

Re: Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreic

Beitrag von Susi-Strolch » Mi 23. Mär 2011, 18:38

Wusste nicht dass ein normaler Kurs soooo kurz ist :angel:
Da hatte ich schon mit ein bisschen mehr gerechnet.
Damals bei der Bundeswehr hatten wir auch nur einen Crachkurs (ca. ein Tag während des Biwak in den Alpen) bekommen und sind dann geklettert und haben uns abgeseilt. Da habe ich dann etwas mehr von den normalen Kletterkursen erwartet.

MfG Strolch
Bild Bild Bild

cherokee
Geomaster
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 08:41
Wohnort: 21077 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreic

Beitrag von cherokee » Do 24. Mär 2011, 10:47

60 std.? So lange dauert es also um in einen Studenten etwas Hobby-Klettern reinzuprügeln! :D :lachtot: ;)

Ein Berufskletterer hat 40 Std für Theorie und Praxis inkl 8 Std Prüfung in beidem. Weniger als 80% in schriftlicher Form = Durchgefallen. Und in der Praxis muss man innerhalb von 15min eine HILOPE mit 20-25m Anschlagpunkt, die im Aussenastbereich hängt aus dem Baum retten. inkl. Aufstieg, Rettungskette! zu langsam = Durchgefallen.

Wie das im SZT-bereich ausschaut entzieht sich meiner Kenntniss.
Baumkletterkurse für sicheres und schonendes T5 GeoCaching, Baumklettercamp

Die Schatzjäger
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: So 2. Okt 2005, 12:59

Re: Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreic

Beitrag von Die Schatzjäger » Do 24. Mär 2011, 12:05

cherokee hat geschrieben:Und in der Praxis muss man innerhalb von 15min eine HILOPE mit 20-25m Anschlagpunkt, die im Aussenastbereich hängt aus dem Baum retten. inkl. Aufstieg, Rettungskette! zu langsam = Durchgefallen.
Das klingt mal richtig schwer. Respekt !
Bild

Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreic

Beitrag von de_Bade » Do 24. Mär 2011, 13:03

echt? ich find das jetzt garnicht soooo... aber ich werd das am WE mal testen (wollten wir eh mal wieder üben) dann schau mer mal
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.

Die Schatzjäger
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: So 2. Okt 2005, 12:59

Re: Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreic

Beitrag von Die Schatzjäger » Do 24. Mär 2011, 15:14

Ich denke 15 Minuten sind eine ziemlich kurze Zeit für einen kompletten Aufstieg mit Rettung unter Beachtung aller möglichen Sicherheitsanforderungen.

Aber das gehört hier eigentlich nicht zum Thema - interessiert das noch mehr, dann würd ich nen neuen Beitrag aufmachen und das hier wegschieben ...

Thomas
Bild

Susi-Strolch
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: So 28. Feb 2010, 20:19
Wohnort: 90431 Nürnberg

Re: Sind Sport oder Hallenkletterkurse für Geocacher ausreic

Beitrag von Susi-Strolch » Do 24. Mär 2011, 17:50

cherokee hat geschrieben:60 std.? So lange dauert es also um in einen Studenten etwas Hobby-Klettern reinzuprügeln! :D :lachtot: ;)
...
Naja 60h klettern an der Wand für 15€ da hätten es auch 2x die Woche sein können. :2thumbs:
So zahlt man ja teilweise schon über 10€ für de Tageskarte :zensur:
Bild Bild Bild

Antworten