Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Innenansicht Kletterrucksack

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: Innenansicht Kletterrucksack

Beitrag von Sejerlänner » Mi 13. Apr 2011, 21:59

Team Aikidoka hat geschrieben:@Sejerlänner
Der Vuarde gefiel mir gut wegen. der "Aufgeräumtheit" innen. Kannst Du mir mal ein Foto vom Innenteil deines Salewa schicken?

Gruß
Thomas
Eigene Fotos müßte ich noch machen, der Einfachheit halber hab ich die mal aus
dem oben von mir verlinkten Thread "ausgeliehen" ;)
Netzinnentasche und Seilplane
Bild

Bild

Bild

zusätzlich gibt es auch noch 2 Außentaschen und eine "Tasche",
in der das Tragesystem unsichtbar verstaut werden kann.
Der Vaurde ist allerdings geräumiger und durch den umlaufenden
Reissverschluß übersichtlicher.
Liebe Grüße
Sejerlänner

Werbung:
Benutzeravatar
cacher_cl
Geocacher
Beiträge: 286
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 17:03

Re: Innenansicht Kletterrucksack

Beitrag von cacher_cl » Do 14. Apr 2011, 08:26

Die Salewa Seiltasche habe ich auch. Allerdings wirklich nur zur Aufbewahrung von meinen 70m Dynamikseil. Bin aber sehr zufrieden mit dem Teil.

Benutzeravatar
Nerre
Geowizard
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 22:51

Re: Innenansicht Kletterrucksack

Beitrag von Nerre » Do 14. Apr 2011, 11:57

Wenn du länger und viel kletterst willst du nur noch eins: Einen großen Rucksack mit einem Fach in dem alles drin ist. Vielleicht noch ein paar Minifächer für Handy, Schlüssel und GPS, das wars.
Ins große Fach kommt alles, Bandschlingen, Karabiner und Kleinkram hängt entweder geordnet am Gurt oder kann in kleine Extrataschen gepackt werden, die man einfach mit in das große Fach werfen kann. Zusammen mit Seil und pipapo.

Du wirst sehen, irgendwann hast du keine Lust mehr auf 20 Schlaufen im Innenfach, eine pro Karabiner/Exe. Lieber ein Riesenfach das du variabel füllen kannst. Mir wäre ein 40L mitlerweile zu klein, auch wenn der 60L oft nicht ganz gefüllt ist. Ein bisl Luft schadet nie. ^^

Google mal nach "snapack", der ist geil aber gerade deswegen fast überall ausverkauft.
Sei kreativ!

Antworten