Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von Marschkompasszahl »

Nachdem die ersten Karabiner ihren Weg in meinen Bestand gefunden haben, frage ich mich, wie man die Dinger am besten pflegt. Okay, dass man Sand und Dreck meidet, ist klar.
Aber wie reinigen, wenn doch mal 'Sand ins Getriebe' gekommen ist? Und sind die Teile auch (inkl. der Federn) alle rostfrei, kann man die bedenkenlos unter Wasser abspülen?
Zu guter letzt: wie sieht es mit dem Einölen der Teile aus? Eher NoGo oder ganz normal?

Danke schon mal!
Benutzeravatar
SkyTrain
Geowizard
Beiträge: 1041
Registriert: So 3. Mai 2009, 10:04

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von SkyTrain »

Reinigen mit Wasser ist kein Problem. Sollte aber auch klar sein. Klettern ist auch bei Regen möglich.

Ich persönlich gehe auch mit Schnellreiniger an die Karabiner um Harz, Fette und Lacke abzubekommen. Danach gibt es auf die bewegliche Teile einen Spritzer Ballistol. Überflüssiges Öl wische ich mit einem Lappen ab. Das ist hier in der grünen Hölle aber sicher umstritten. Für mich ist es jedoch wichtig das die Schnapper einwandfrei zugehen.

Offiziele Meinungen kannst du z.B. auf den Seiten von Petzl nachlesen.
Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von KreuterFee »

Also ich nutze gerne Druckluft und im Anschluss kommt immer ein bischen Silikonöl drauf, dann alles schön trocken putzen und ab in den Sack.

Bei normalen Ölen hab ich bisher das Problem gehabt, das die den Dreck regelrecht anziehen.
Aber in dem Link steht's ja gut beschrieben.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD
Benutzeravatar
Dolphiner
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 13:19
Wohnort: Hemsbach
Kontaktdaten:

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von Dolphiner »

Hier nochmal die Pflegehinweise des namhaften Herstellers Petzl zu seinen Produkten.
Darin findet ihr auch den Abschnitt zur Pflege von Hardware.
http://www.petzl.de/files/all/technical ... ips_DE.pdf

Zusammengefasst, keine Druckluft, kein WD40.
Details in der PeDeeF. ;)

Edith:
Ah der skytrain hats schon gepostet. :kopfwand:
Sorry, der Link war so klein. :^^:
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von adorfer »

Ich bin vom Ölen inzwischen komplett ab. Da kann man auch gleich "Dreckmagnet" dranschreiben.
Man kann jetzt noch über Graphitspray philisophieren. Aber eigentlich ist alles relevante selbstschmierend (Messing-Anteile, entsprechende Kunststoffe)
Meine Equipment-Reinibung heisst inzwischen "Karabiner in Strumpf, Strumpf in Einkaufstragetasche, zuknoten"
ggf. mehrere Karabiner/Geräte in eine Tasche. Und dann mit weitereer Zuladung (normale Textilien) in die Waschmaschine.
So wird man dann den Dreck los, der irgendwo "tiefer" drin sitzt.

Andere Leute schwören auf Geschirrspüler, aber das ist mir (nicht nur wegen der deutlich heftigeren Chemie) zu heiß.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von KreuterFee »

Darum nehm ich bei meinen Karabinern und den Steigklemmen immer Silikon, aber das sollte lieber jeder für sich entscheiden, in Zweifel gibt es die Pflegeanweisung des Herstellers.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD
Benutzeravatar
Dolphiner
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 13:19
Wohnort: Hemsbach
Kontaktdaten:

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von Dolphiner »

Spülmaschine.
:D
Dateianhänge
spuelmaschine.jpg
spuelmaschine.jpg (51.22 KiB) 1554 mal betrachtet
AeonXXX
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: So 28. Okt 2012, 20:02

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von AeonXXX »

Ich gebe mal mein Wissen zum Thema preis:

Meine Erfahrungen mit Öl/Fett auf Silikon Basis ist durchgehend schlecht. Es hat in Kontakt mit nahezu einem halben Dutzend üblicher Kunststoffe aus dem Haushalt eine Oberflächen bzw. durchweichende Eigenschaft gezeigt, d.h. Polyethylen (einwegspritze zum Dosieren des öls) hat sich innerhalb von 1 Woche so aufgeweicht dass diese Spritze nicht mehr zu gebrauchen war. Ähnliche Effekte gab es auch bei Polystyrol und Polypropylen.

Wenn dieses Öl/Fett bei warmem Wetter aus dem Karabiner läuft und in Kontakt mit Schlingen oder Seilen kommt könnte dasselbe passieren und die Zugfähigkeit beeinträchtigen.

Bei Original Ballistol muss man darauf achten dass das Schmiermittel nicht in Kontakt mit Kupfenlegierungen kommt (Messing + Bronze), ich denke nicht dass dieses Material bei Karabienern zum Einsatz kommt, aber wenn diese mit Ballistol in Berührung kommt "versulzt" die Legierung und weicht an der Oberfläche auf, mit Auflage einer schmierigen Grünspanfarbenen Substanz.

Ich halte die "ohne Fett" Lösung von Tom für elegant, dann kann sich wenigstens kein Schmutz festsetzen der den Mechanischen Teilen durch Schmirgeln zusetzt.

Ich überlege mir gerade eine Alternative von Ballistol (Teflon Spray) es besteht aus einem flüchtigen Lösungsmittel was einen sehr feinen (kaum sichtbaren) Teflonfilm in der Karabiner Mechanik hinterlässt der gut schmiert und als Trockenschmierung keinen Sand oder Erde innerhalb festkleben lässt.

Ich werde man ein Experiment damit machen.

Gruss

Aeon
Benutzeravatar
matzel82
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 00:38
Wohnort: 04435 Schkeuditz

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von matzel82 »

Es gibt auch teflonspray. Das sollte doch funktionieren.
Geht auch gut bei einer fahradkette, da haftet kein Dreck.
Bild Bild
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Ölen, fetten und schmieren von Hardware?

Beitrag von adorfer »

matzel82 hat geschrieben:Es gibt auch teflonspray. Das sollte doch funktionieren.
Geht auch gut bei einer fahradkette, da haftet kein Dreck.
Ist halt nicht so (optisch) dreckig wie das von mir vorgeschlagene Graphit.

Wie dem auch sei: Warum überhaupt schmieren?
Zumindest mein Material funktioniert auch fettfrei problemlos.
Da ist ja nix was irgendwie mit H7-Passungen gefügt werden muss wenn man draußen herumturnt.

Das Wichtigste (meiner Meinung nach) ist, dass man das Schmirgeln von Sand (Lehm, etc) gering hält.
Und das erreicht man, wenn man seine Seile(!) regelmäßig in die Waschmaschine wirft, damit der Dreck auch aus dem Kern herausgewaschen wird.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Antworten