Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mastwurf oder Halbmastwurf?

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von GEOrge LuCACHE »

Die Frage sieht vielleicht seltsam aus, aber wenn man ein umlaufendes Seil im Notfall ablassen möchte: Welcher der beiden Knoten ist der richtige? Oder gehen beide gleichermaßen? Dahinter käme natürlich noch der Schleifknoten und evtl. noch ein Karabiner.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!
Benutzeravatar
satanklaus
Geomaster
Beiträge: 643
Registriert: Di 14. Jul 2009, 12:31

Re: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von satanklaus »

GEOrge LuCACHE hat geschrieben: Die Frage sieht vielleicht seltsam aus,
Stimmt.
GEOrge LuCACHE hat geschrieben: ...aber wenn man ein umlaufendes Seil im Notfall ablassen möchte
... sollte man es ablassbar eingebaut haben, was nicht unbeding die Regel ist.
Zumindest der Vorteil der Baumschonung geht dann flöten.
Aber grundsätzlich ist die Problemstellung auch auf das stehende Einfachseil übertragbar. Dazu gab es hier schon einige Threads
GEOrge LuCACHE hat geschrieben: Welcher der beiden Knoten ist der richtige? Oder gehen beide gleichermaßen?
Dahinter käme natürlich noch der Schleifknoten und evtl. noch ein Karabiner.
Ich will dir nicht zu nahe treten, doch diese Frage lässt nicht gerade auf ein fundiertes Knotenwissen schließen.
Wenn du jemanden ablässt, hängt potentiell sein Leben dran, dass du das was du tust 100% beherrschst.
Das ist nichts, was man in einem Forum lernen kann. Selbst wenn dir einer die Frage beantwortet fehlt die Kontrolle, ob du es verstanden hast und richtig umsetzt.
GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: AW: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von GEOrge LuCACHE »

Wegen dieser einen Frage mache ich jetzt aber nicht noch einen Kletterkurs ;)
Also anders gefragt: Wie würde man das am Einfachseil machen? Welcher Knoten ist der richtige? Wahrscheinlich gehen ja beide, aber welchen nimmt man typischerweise?
Die Knoten kann ich, aber normalerweise nehmen wir einen Achter und gut. Die Frage ist eher theoretischer Natur.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!
jrklp11
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: So 25. Mär 2012, 18:11

Re: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von jrklp11 »

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:Wegen dieser einen Frage mache ich jetzt aber nicht noch einen Kletterkurs ;)
Also anders gefragt: Wie würde man das am Einfachseil machen? Welcher Knoten ist der richtige? Wahrscheinlich gehen ja beide, aber welchen nimmt man typischerweise?
Die Knoten kann ich, aber normalerweise nehmen wir einen Achter und gut. Die Frage ist eher theoretischer Natur.
Also:
Halbmastwurf:
Das ist der Knoten den du meinst. Damit kann man auch abseilen/Sichern.
Mastwurf:
Damit kannst du ein Seil nur Fixieren. Also nicht abseilen.
Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von KreuterFee »

Kletterkurs... wird eh überschätzt ;), meistens kommen se doch wieder runter :D .
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD
GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: AW: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von GEOrge LuCACHE »

@jrklp11: Dankeschön :) hatte mir schon die Finger wundgegoogelt.

@kreuterfee: Aber es wird schon recht viel falsch gemacht, in Cacherkreisen, wo die Leute es von anderen Cachern lernen, die einen kennen, der es von einem gelernt hat, der mal einen Kurs gemacht hat.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!
Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von KreuterFee »

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:@kreuterfee: Aber es wird schon recht viel falsch gemacht, in Cacherkreisen, wo die Leute es von anderen Cachern lernen, die einen kennen, der es von einem gelernt hat, der mal einen Kurs gemacht hat.
Das sind sowieso die Schlimmsten, aber die Höhenretter stellen sich gerade drauf ein :D

http://www.retter.tv/de/feuerwehr.html? ... gnis=17313
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD
J'N'R
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 18:30

Re: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von J'N'R »

@Georg
Ich zweifle irgendwie ziemlich daran, ob du tatsächlich weißt, was du da fragst?

Wenn du nur einmal beide Knoten geknüpft hättest, bevor du diesen Thread erstelltest, dann hätte sich dir deine Frage von selbst beantwortet. Versprochen.
GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: AW: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von GEOrge LuCACHE »

J'N'R hat geschrieben:@Georg
Ich zweifle irgendwie ziemlich daran, ob du tatsächlich weißt, was du da fragst?

Wenn du nur einmal beide Knoten geknüpft hättest, bevor du diesen Thread erstelltest, dann hätte sich dir deine Frage von selbst beantwortet. Versprochen.
Ich habe beide geknüpft und die Frage hat sich nicht beantwortet. Was habe ich gewonnen? :)
Ich sage mal, wenn ich sie nach dem Knüpfen hätte belasten können... aber ich kann den William hier gerade nicht richtig festmachen.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!
GER-247
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Nov 2009, 08:32

Re: AW: Mastwurf oder Halbmastwurf?

Beitrag von GER-247 »

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:
J'N'R hat geschrieben:@Georg
Ich zweifle irgendwie ziemlich daran, ob du tatsächlich weißt, was du da fragst?

Wenn du nur einmal beide Knoten geknüpft hättest, bevor du diesen Thread erstelltest, dann hätte sich dir deine Frage von selbst beantwortet. Versprochen.
Ich habe beide geknüpft und die Frage hat sich nicht beantwortet. Was habe ich gewonnen? :)
Ich sage mal, wenn ich sie nach dem Knüpfen hätte belasten können... aber ich kann den William hier gerade nicht richtig festmachen.
Dann behaupt ich mal du hast den Mastwurf nicht richtig geknüpft.
Zum Thema wundgooglen: 1. Treffer --> Mastwurf

"...Der Knoten zieht sich bei Belastung zu und hält."

Grüße.
Antworten