Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SEILLÄNGE

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

sternö
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:35

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von sternö »

Schick! Zeigst du mir einige der >50m-Caches?
345
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 18:51
Wohnort: 35578 Wetzlar

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von 345 »

Hallo

Hier
http://www.geocaching.com/geocache/GC31 ... grandis-t5

http://www.geocaching.com/geocache/GC2V ... be2e984864

http://www.geocaching.com/geocache/GC1Q ... 7c70a3fc7c

Das sind nur 3 Beispiele im Rhein Main Gebiet.Beim Traum Baum hängt die Dose auf nachgemessene 35 m!!!

Mfg 345
sternö
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:35

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von sternö »

Danke!

Wobei - etwa bei würgendem Einbau - auch kürzere Seillängen noch ausreichend wären.
Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von Beleman »

Ich würde mich ja gerade mal als Einsteiger-Kletterer ansehen, aber man braucht doch auch beim würgendem Einbau "mehr" Länge, um den Knoten nach oben zu bekommen. Bei 35 Metern Höhe also auch ein wenig über 70 Meter (falls man nicht tiefer einsteigt und den Rest anderweitig nach oben geht).
Hint'nHunt
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 11:11

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von Hint'nHunt »

Ich denke auch dass 50m für die meißten Caches völlig ausreichend sind und man kann bis ca 25m Höhe ablasssbar einbauen ohne extra Seilverlängerungen zu basteln oder Knoten durch Abseilgeräte zu führen ;)

Achso: Übrigens kann man mit dem würgenden Einbau mit nem 50m Seil fast 50m hoch klettern. Man braucht eben nur noch extra eine Pilotleine oder sowas um das Seil wieder abziehen zu können :)
Benutzeravatar
Lindencacher
Geomaster
Beiträge: 927
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 23:57

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von Lindencacher »

[quote="Hint'nHunt"]man kann bis ca 25m Höhe ablasssbar einbauen ohne extra Seilverlängerungen zu basteln oder Knoten durch Abseilgeräte zu führen ;)

mit 50m Seil kann man ca. 16m ablassbar einbauen.
Andreas
Hint'nHunt
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 11:11

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von Hint'nHunt »

Man kann jeweils die halbe Seillänge an Höhe ablassbar einbauen. Es müssen nur beide Enden bis zum Boden reichen. Beide Enden zusammen knoten und die geknotete Stelle bis hoch zur Astgabel ziehen. Unten über ein ablassbares System anschlagen, fertig!
Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von KreuterFee »

einmal 30m und einmal 60m, damit kann man 98% aller Dosen loggen.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von º »

Hier in Australien hat jeder mindestens 60m plus jedes Team mindestens ein 100m Seil

Die Bäume sind halt ein bisschen größer :)
Bild
Benutzeravatar
bremsassistent
Geocacher
Beiträge: 282
Registriert: Di 24. Aug 2010, 19:52

Re: SEILLÄNGE

Beitrag von bremsassistent »

12, 30 u. 60m. 50 ist okay, kann aber kurz werden.
Gesendet vom FeTAp 611
Antworten