Kletterkurs

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Schneckenschieber
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 13:04

Kletterkurs

Beitrag von Schneckenschieber » Mo 7. Dez 2015, 13:27

Moin zusammen,
ja ich habe die Suchfunktion schon benutzt.
Wollte mal wissen ob mir jemand in Sachen Baumklettern im Bereich Bremen helfen kann oder eine Adresse weiß wo man sowas lernen kann.
Bin über alle hilfreichen ;) Antworten dankbar.

Werbung:
Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Kletterkurs

Beitrag von Svensson » Mo 7. Dez 2015, 13:47

Schneckenschieber hat geschrieben:ja ich habe die Suchfunktion schon benutzt.
Offenbar nur die im Forum. Die naheliegende, globale Suche liefert z.B.: http://www.baumrausch.de/baeume/naturer ... mklettern/

#ProTipp: http://bit.ly/1R4T00W
Magst du Annanass oder Trocken?

Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: Kletterkurs

Beitrag von Mtn » Mi 9. Dez 2015, 23:15

Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 897
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Kletterkurs

Beitrag von Kocherreiter » Do 17. Dez 2015, 23:55

Ich kann dir einen Wochenend-Ausflug ins Schwabenland empfehlen: http://www.geoclimbing.de

Ich habe meinen Grundkurs hier zusammen gefasst http://www.kocherreiter-geocaching.de/?p=66

Eisprinz
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Dez 2015, 15:12

Re: Kletterkurs

Beitrag von Eisprinz » Fr 18. Dez 2015, 08:03

Ich hab mir das alles von meinem Schatz zeigen lassen, sie hat das früher mit ihrem Partner gemacht und der schien wohl Ahnung zu haben. Zumindest hat sie es drauf und konnte es mir alles toll vermitteln. Sie ist oft im Norden zum Cachen, vielleicht kann sie ja helfen.

Benutzeravatar
N.N.
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 20:33

Re: Kletterkurs

Beitrag von N.N. » Fr 18. Dez 2015, 15:49

Eisprinz hat geschrieben:sie hat das früher mit ihrem Partner gemacht und der schien wohl Ahnung zu haben
Kann man auch sehr eindrucksvoll in der Kletterhalle oder bei Selten-draussen-Kletterern sehen, wieviel Ahnung so mancher "Hilfskletterlehrer" zu haben schien... :kopfwand:

Will sagen: Egal, was ihr klettern (Bäume, Halle, Fels) wollt, macht eine Ausbildung bei einem seriösen Anbieter. Kostet zwar ein bisschen was, aber letztendlich hängt euer Leben dran, und da sollte man bekanntlich nicht sparen.
Bild
Bild

Sillytoppi
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 09:45
Wohnort: Westmünsterland

Re: Kletterkurs

Beitrag von Sillytoppi » Sa 19. Dez 2015, 12:51

chalkviech hat geschrieben:Will sagen: Egal, was ihr klettern (Bäume, Halle, Fels) wollt, macht eine Ausbildung bei einem seriösen Anbieter.
Hallo,
Gibt es berichtenswerte Erfahrungen zu verschiedenen Anbietern solcher Kurse? Da ich überlege, einen Kletterkurs in der Nähe zu besuchen, interessiert mich der Bereich NRW besonders.
Viele Grüsse!

sternö
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:35

Re: Kletterkurs

Beitrag von sternö » Sa 19. Dez 2015, 15:49

chalkviech hat geschrieben:Kann man auch sehr eindrucksvoll in der Kletterhalle oder bei Selten-draussen-Kletterern sehen, wieviel Ahnung so mancher "Hilfskletterlehrer" zu haben schien... :kopfwand:
Sicher wahr. Aber auch den umgekehrten Fall gibt es! X hat seine Ausbildung beim DAV (oder sonstwo!) gemacht, und entweder sind da elementare Inhalte nicht vermittelt worden, oder... Aber ein freundliches Ansprechen nach entsprechenden Fehlern wird laut abgebügelt und mit Verweis auf Ausbilder Y jeder Hinweis verbeten. Na gut, zum Glück hänge ich ja nicht am anderen Ende des Seils.

Ist ein wiederholt aufgetretenes Phänomen mit unterschiedlichen Protagonisten an den Kletterspots der Region. Ein besonders helles Köpfchen hat mir mal erklären wollen, dass es ja nicht richtig sein könne, beim Tube dauerhaft eine Hand am Bremsseil zu haben. Außerdem ist das unbequem. Und Y hat gesagt...!

Quintessenz: Keine Ausbildung der Welt ersetzt gesunden Menschenverstand. Glücklicherweise ist da jeder mit seiner Ausstattung zufrieden.

Benutzeravatar
N.N.
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 20:33

Re: Kletterkurs

Beitrag von N.N. » Sa 19. Dez 2015, 17:02

Du hast Variante 3 vergessen:
"Ich mach das auch ohne Kletterschein schon seit X Jahren so, und es ist noch nie was passiert, dann kann's nicht so falsch sein." :???:
sternö hat geschrieben:Quintessenz: Keine Ausbildung der Welt ersetzt gesunden Menschenverstand.
Völlig richtig. Nur scheint der bei der Menschheit so langsam zu verkümmern. Teilweise auch staatlich "gefördert", weil ja alle Zwometerfuffzich irgendein Gefahren-/Verbotsschild stehen muss und Otto Normalbürger es daher erwartet, auf eine Gefahr hingewiesen zu werden.

Aufs Cachen übertragen: Sieht man auch schon an diversen Listingtexten à la "Dieser T5er ist gefährlich, macht ihn bitte nur mit geeigneter Ausrüstung blabla..."
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 897
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Kletterkurs

Beitrag von Kocherreiter » So 27. Dez 2015, 07:20

Es ist wie in der Schule: Es gibt gute und schlechte Lehrer. Aber man gibt sein Kind doch trotzdem in die Schule obwohl man weiss dass es dort auch Idio*** am Pult gibt; oder darf das dann die nette Nachbarin machen? Ausreden gibt es für alles... Mir war es jedoch wichtig einen "guten" Kurs zu machen, denn an dem 10mm dicken Seil und dem richtigen Umgang mit der Ausrüstung hängt in 20m Höhe mein Leben. Das wir man dann doch ein paar Euronen wert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder