Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ra Clicky High CRI - eine EDC fürs Leben

Moderator: elho

Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 724
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Ra Clicky High CRI - eine EDC fürs Leben

Beitrag von Lichtinsdunkel » Mo 11. Okt 2010, 02:37

Dieses Lampi ist wirklich jeden Cent wert: http://taschenlampen-tests.de/?p=2818

Gruß
Walter

Edit: Lampe im Subject genant.
elho

Werbung:
-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von -Gast- » Mo 11. Okt 2010, 08:52

Tatsächlich eine wunderbare Lampe... Wenn sie die Größe einer quark mini 123 hätte...

Wie sind denn die Wandstärken so (sorry, falls das im Text irgendwo steht, ich hab jetzt nicht alles gelesen)


Und leider leider ist die Laufzeit nicht so prall... Evtl kommt eine WW Quark auf nen cri von 80 und läuft halt schon viel länger im Vergleich...

Allerdings ist die Qualität und das UI schon toll.

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von bsterix » Mo 11. Okt 2010, 10:58

Was kann die für den Preis, was andere nicht können? Hat sie einen eingebauten Fluxkompensator (so wie http://www.amazon.de/Wenger-Schweizer-O ... roduct_top)
BildBild

Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 724
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von Lichtinsdunkel » Mo 11. Okt 2010, 13:49

-Gast- hat geschrieben:Wie sind denn die Wandstärken
Am Gewinde Body: 3mm, Kopf: 1,5mm.
bsterix hat geschrieben:Was kann die für den Preis, was andere nicht können?
Vor allem die Bedienung, die komplett über den Schalter erfolgt, ist herausragend.

Gruß
Walter

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von BlueGerbil » Mo 11. Okt 2010, 17:19

Die Bedienung ist das, weshalb diese Lampe für mich nicht in Frage kommt. Wenn eine Taschenlampe eine gedruckte Bedienungsanleitung braucht, dann läuft aus meiner Sicht etwas verkehrt. Entweder "Knopf drücken=Licht" und gut ist oder eine intelligente Mischung aus Clicky und Drehregler - wie bei der SureFire U2. Die gibts leider nicht in "EDC-Größe"...

Team Bashira

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von Team Bashira » Mo 11. Okt 2010, 17:34

Was soll das eigentlich hier immer nur einfach irgendwelche Links zu irgendwelchen Tests reinzuwerfen? Wenn mich das Blog interessiert, dann bekomme ich den Beitrag eh per Feedreader.
Auch diese Lobhudelei ... das ist zu 100% gekaufte Meinung! Aber drüber herziehen wenn jemand nen Trigami-Review schreibt... Ätzend!

englishfire
Geomaster
Beiträge: 579
Registriert: So 11. Mai 2008, 11:06

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von englishfire » Mo 11. Okt 2010, 18:07

Wo ist denn da der Vorteil zu meiner Ultrafire 501 mit sst-50 Drop-in?

-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von -Gast- » Mo 11. Okt 2010, 18:39

kleiner? besseres ui? hohe wandstärken für die größe?

Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 724
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von Lichtinsdunkel » Mo 11. Okt 2010, 20:38

BlueGerbil hat geschrieben:Wenn eine Taschenlampe eine gedruckte Bedienungsanleitung braucht, dann läuft aus meiner Sicht etwas verkehrt. Entweder "Knopf drücken=Licht" und gut ist oder eine intelligente Mischung aus Clicky und Drehregler
Wie gesagt, die Bedienung hat man in ein paar Minuten verinnerlicht, und das schöne daran ist eben, dass eben die gesamte Bedienung über den Schalter funktioniert und keinen zusätzlichen Drehschalter braucht. Aber Geschmächer sind ja bekanntlich verschieden.
Team Bashira hat geschrieben:Was soll das eigentlich hier immer nur einfach irgendwelche Links zu irgendwelchen Tests reinzuwerfen?
Keiner zwingt dich, es zu lesen.
Team Bashira hat geschrieben:Auch diese Lobhudelei ... das ist zu 100% gekaufte Meinung! Aber drüber herziehen wenn jemand nen Trigami-Review schreibt... Ätzend!
Oh, da habe ich aber offenbar einen Trigami-Tester an der Achillesferse getroffen... Aber stimmt, du hast mich entlarvt. HDS Systems hat mir drei Millionen gezahlt, damit ich ein gutes Review schreibe. In Wirklichkeit ist die Lampe scheiße.
englishfire hat geschrieben:Wo ist denn da der Vorteil zu meiner Ultrafire 501 mit sst-50 Drop-in?
Das ist nicht wirklich ernst gemeint, oder?

Gruß
Walter

TeamAdolzfurt
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 13:13

Re: eine EDC fürs Leben

Beitrag von TeamAdolzfurt » Di 12. Okt 2010, 06:04

Ohne jetzt zu den Aufgeregtheiten beitragen zu wollen, würde mich schon mal was interessieren. Ich hab seit Jahren eine Fenix P2D Q5 am Gürtel, die mich überallhin begleitet und nach wie vor begeistert. So rein von der Papierform sollte die von von der Größe her durchaus ähnlich und sogar merklich heller sein. Ob man da jetzt am Reflektor dreht, um die maximale Leistung zu kriegen oder nur klickt, halte ich persönlich für ein interessantes, aber keineswegs superwichtiges Feature.

Wo genau ist jetzt der Gegenwert für den locker mal zwei- bis dreifachen Preis der getesteten Lampe? Die Aussage "eine EDC fürs Leben" impliziert ja schon ein gewisses Alleinstellungsmerkmal und/oder ein herausragendes Preis/Leistungsverhältnis.

Ich will Deine interessanten Tests keineswegs abwerten, im Gegenteil ist Deine Site mein erste Anlaufpunkt zum Thema. Trotzdem möchte ich die überaus positive Aussage bei einer auf dem ersten Blick keineswegs herausragenden, aber reichlich teuren Lampe doch etwas untermauert haben.

Martin

Antworten