Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fenix LD20 R5

Moderator: elho

Benutzeravatar
BlackNimbusRider
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: So 25. Jan 2009, 19:00
Wohnort: Dortmund

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von BlackNimbusRider » Mo 14. Nov 2011, 17:07

blau!

Werbung:
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von Reflektor » Mo 14. Nov 2011, 20:21

Jupp,
blau sieht gut aus oder Messingfarben geht auch noch.

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von GeoSilverio » Mo 14. Nov 2011, 21:13

Ich bin für Pink...
Vielleicht gibts die auch noch mit Strass-Steinchen und integriertem Lippenstift und Schminkspiegel. :D

Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von speedy2011 » Mo 14. Nov 2011, 21:18

Ich bin schon zwei Überlegungen weiter:
bei Akkupilot.de gibt es die LD40 für EUR 54,90 versandkostenfrei (aber ohne E01).

Dann wollte ich noch mehr Licht und bin dann mit diversen Stationen bei der TK70 gelandet.
Fand das dann aber übertrieben (die ist so groß wie ein Pömpel :shocked: ) und bleibe nun vermutlich bei meiner LD20 :ops:
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

Benutzeravatar
Spider-Team
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:19
Wohnort: 31515 Wunstorf OT Luthe

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von Spider-Team » Di 15. Nov 2011, 21:54

Die LD20 war auch unsere erste "richtige" Lampe.
Da wir immer mindestens zu zweit auf NC-Tour gehen, musste auch eine zweite Lampe her. Diesmal wurde es eine TK41, da Mann ja gerne mal ein bisschen mehr hat. Aber für einfache NCs oder LPs ist sie überdimensioniert. Missen möchte ich sie dennoch nicht, da es echt eine klasse Lampe ist.
Uneingeschränkt empfehlen können wir allerdings nur die LD. Werden uns davon bei Gelegenheit auch noch eine zweite zulegen.

Gruß
Spider-Team

Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von speedy2011 » Di 15. Nov 2011, 22:19

Spider-Team hat geschrieben: Uneingeschränkt empfehlen können wir allerdings nur die LD. Werden uns davon bei Gelegenheit auch noch eine zweite zulegen.
Ich wollte meiner Frau ja eine zu Weihnachten :paketliebe: schenken, aber sie weigert sich :motz:
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

Benutzeravatar
Katzenhai74
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 08:35
Wohnort: CCAA

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von Katzenhai74 » Do 17. Nov 2011, 10:59

Habe mir vor kurzem auch die LD20 zugelegt. Nachdem ich mich durch diverse Foren und Tests gelesen hatte, war diese Lampe die einzig logische Konsequenz. Bin auch begeistert von dem Teil und kann mir zur Zeit nicht vorstellen, daß ich mal in eine (Cache-) Situation komme, in der die LD an ihre Grenzen stößt.

Eins stellte sich aber beim Nachtcachen schnell heraus: Hier und da hätte ich doch gern mal die Hände frei und darum ist jetzt noch eine Tikka XP2 von Petzl auf dem Weg zu mir.
Bild Bild

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von GeoSilverio » Do 17. Nov 2011, 12:57

Die Frage ist immer, was man mit "an seine Grenzen stoßen" meint.

Die erste Grenze hast dio ffenbar schon gespürt: Bei einer HAND-Lampe hat man eben mindestens eine Hand nicht frei.

Ansonsten: Es wird nicht viel Reflektoren geben, die man wegen der Reichweite der LD20 nicht findet. Aber geben tut es soche Caches schon.
Andererseits kann eine "Grenze" für eine Lampe mit sehr hoher Reichweite sein, dass sie dafür den Weg nicht ordentlich ausleuchtet oder eben umgekehrt.

Aber die LD20 ist schon ein ordentlicher und recht günstiger Alrounder...

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von Rupa » Do 17. Nov 2011, 13:23

speedy2011 hat geschrieben:Ich bin schon zwei Überlegungen weiter:
bei Akkupilot.de gibt es die LD40 für EUR 54,90 versandkostenfrei (aber ohne E01).

Dann wollte ich noch mehr Licht und bin dann mit diversen Stationen bei der TK70 gelandet.
Fand das dann aber übertrieben (die ist so groß wie ein Pömpel :shocked: ) und bleibe nun vermutlich bei meiner LD20 :ops:
Schau Dir mal die JetBeam PA40 an. Die hat haargenau dasselbe Design wie die LD40, macht aber doppelt so viel Licht. Und statt den blöden Blink-Modi gibt es eine Batteriestandsanzeige.

Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Fenix LD20 R5

Beitrag von speedy2011 » Do 17. Nov 2011, 19:09

Rupa hat geschrieben: Schau Dir mal die JetBeam PA40 an. Die hat haargenau dasselbe Design wie die LD40, macht aber doppelt so viel Licht. Und statt den blöden Blink-Modi gibt es eine Batteriestandsanzeige.
Nun war ich schon fast drüber weg :D

Haben will :gott: :gott: :gott:
Mehr geht wohl mit AA nicht.
:megaweapon:

Das gibt doch wieder Mecker :datz:
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

Antworten