Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ladegerät für AAA/AA + 18650

Moderator: elho

Antworten
neoface
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 10:18

Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von neoface » Sa 28. Mär 2015, 21:59

Hallo,

wollte mal fragen, ob ihr ein gutes aber auch nicht zu teures Ladegerät für NiMH und 18650er Lithium Akkus empfehlen könnt.

Bei Amazon gibt es welche von Nitecore, könnt ihr die empfehlen?

Vielen Dank schon mal :)
Alex

Werbung:
Benutzeravatar
Herados84
Geomaster
Beiträge: 604
Registriert: So 12. Jan 2014, 19:32
Wohnort: Varel

Re: Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von Herados84 » Sa 28. Mär 2015, 22:25

Hi,

Ich habe den Intellicharger i4 von Nitecore und kann den nur weiterempfehlen. Der kann jede Menge unterschiedliche Li-ionen Akkus (18650 auf alle Fälle)und Ni-MH Akkus (AA, AAA, C) laden. Auch unterschiedliche Typen gleichzeitig. Nur Li-ion und NI-MH gleichzeitig ist nicht möglich. Wird auch gleich mit 12 Volt Autoadapter geliefert. Super Ladegerät!

Gruß
Herados84

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von SammysHP » So 29. Mär 2015, 09:05

Ach, gleichzeitig geht nicht? Dachte immer, der macht Einzelschachterkennung. Hab mich bloß immer gewundert, dass der beim Einlegen des zweiten Akkus nie eine Erkennung gestartet hat.

Aber ich nehme das nur für Li-Ion, weil das Laden von Ni-MH sehr primitiv implementiert sein soll und einfach stur bis zu einer festgelegten Spannung geladen wird. Für den Notfall ok, aber auf Dauer verkürzt es die Lebensdauer der Akkus dramatisch.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
Herados84
Geomaster
Beiträge: 604
Registriert: So 12. Jan 2014, 19:32
Wohnort: Varel

Re: Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von Herados84 » So 29. Mär 2015, 13:10

Da hab ich mich bislang wohl versehen. Sorry für die Fehlmeldung. Laut Bedienungsanleitung geht es sehr wohl so wie SammysHP schrieb. Ladeverfahren wird je Schacht automatisch ausgewählt. Ich hab das Gerät jetzt 1,5 Jahre im Betrieb mit AA Akkus und 18650 und 14500 Akkus. Bislang finde ich, dass die Akkuleistung nicht abgenommen hat und eigentlich alles bestens fumktioniert.

Gruß
Herados84

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von Börkumer » So 29. Mär 2015, 13:33

ich habe mal bei einer Amazon-Aktion ein Ladegerät von EasyAcc erstanden, dank Rabatt für 12€ und darf eigentlich nicht meckern. Lediglich die Rossmann-Loops lassen deutlich nach, was ich aber eher den Zellen zuschreibe. http://amzn*/1yoYXZs
Bild

THC
Geomaster
Beiträge: 446
Registriert: So 16. Feb 2014, 00:07

Re: Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von THC » So 29. Mär 2015, 13:42

Hi,
schau mal nach Xtar VC4 / VC2.

Ansonsten bist du im Taschenlampenforum sehr gut aufgehoben
http://www.taschenlampen-forum.de/ladegeraete/

Ich weiß, sind 2 getrennte Ladegräte,i
ich habe das Xtar VP1 für 18650er und das Ansmann Powerline 4 Pro.
Da ist man doch etwas flexibler mit, da ich ich z.B. 2 18650er mit 1 A und im anderen Gerät bis zu 4 Ni-MH und das Handy gleichzeitig.
Bei den meisten Kombigeräten geht irgendwie immer eine Konstellation nicht so richtig, bwz ist noch verbugt.
Eins hat keine Ladeendabschaltung für Ni-MH oder dann kann man nicht über die USB-Buchse das Handy zusätzlich laden usw.
Gruß
THC

neoface
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 10:18

Re: Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von neoface » So 29. Mär 2015, 14:42

Vielen Dank erst mal, für Eure Infos! :D

Werde mich mal durch Eure Links und Infos versuchen weiterzubilden :)

Riesen Ansprüche an das Gerät habe ich eigentlich gar nicht. Z.Z. müsste nur ein 18650 geldaden werden, meine anderen Lampen und das GPS werden mit Eneloops der Größen AA/AAA betrieben. Das gleichzeitige Laden unterschiedlicher Typen ist mir gar nicht so wichtig, eher, dass ich nur ein Gerät dafür benötige, was rum steht.


Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 958
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Ladegerät für AAA/AA + 18650

Beitrag von Kocherreiter » Di 31. Mär 2015, 23:27

Ich habe mir für meine 18650er diesen gekauft
http://www.amazon.de/dp/B00HM8AGGQ
funktioniert gut

Antworten