Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Moderator: elho

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5976
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von hcy » Fr 30. Okt 2015, 15:51

Hallo,

ich hab in einigen Lampen (Stirnlampen, UV-Lampe) so einen zylindrischen Einsatz in den 3 AAA-Batterien reinkommen. Gibt's dafür evtl. einen passenden Akku-Ersatz (Li-Ionen)? Ein 18650 ist zu lang und zu dünn.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von Netheron » Fr 30. Okt 2015, 16:25

Miss doch mal die Maße dieses Halters und versuch es mal mit einer 22500er
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von skybeamer » Fr 30. Okt 2015, 16:42

Netheron hat geschrieben:[...] versuch es mal mit einer 22500er
Wie hier empfohlen.

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2684
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von Fadenkreuz » Fr 30. Okt 2015, 16:43

Der Akkuhalter wird vermutlich ca. 5 cm lang sein, aber in der Praxis kommen noch unterschiedlich lange Federn in der Tailcap dazu. Wenn der Durchmesser des Li-Ion-Akkus zu gering ist, könnte man ja noch etwas dazubasteln, das man außen herum legt.

Übrigens: Die ersten beiden Ziffern der Li-Ion-Akkus geben den Durchmesser in mm an, die nächsten beiden die Länge. Bezüglich der Länge kämen also alle xx500 in Frage, z.B. 14500, 22500 und 26500. Beim Durchmesser müsstest du mal selbst messen.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5976
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von hcy » Fr 30. Okt 2015, 16:53

Klingt gut, von einer 22500 hatte ich noch nie was gehört. Muss ich mal probieren. Hat auch noch jemand eine günstige Versandquelle wo man nicht mehr Versandkosten bezahlt als so ein Akku kostet?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von skybeamer » Fr 30. Okt 2015, 17:20

Je nachdem, was für dich "günstig" ist: http://r.ebay.com/sfdOtc

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von radioscout » Fr 30. Okt 2015, 19:41

Irgendwo in den Tiefen dieses Forums findet man eine Anleitung. Damals ging es um eine Taschenlampe aus dem Laden, wo es all die leckenden Sachen gibt. Ein 18650-Akku wurde einfach in ein Rohr, daß man in den Tonerkartuschen von H* findet, gesteckt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von jennergruhle » Sa 31. Okt 2015, 17:58

Was sind denn leckende Sachen? Und wo kauft man die?

Mit einem Rohr allein ist es ja noch nicht getan - hier geht es ja um drei LR03 in einem Halter mit Kontakten für die Serienschaltung, die durch einen äquivalenten LiIon-Akku ersetzt werden sollen. Ein Rohr taugt doch eher für die geometrische Aneinanderreihung von Einzelzellen.

Oder meinst du ein Rohr als Hülse, um den Durchmesser anzupassen?
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von radioscout » So 1. Nov 2015, 01:38

jennergruhle hat geschrieben: Oder meinst du ein Rohr als Hülse, um den Durchmesser anzupassen?
Es ist lange her aber WIMRE ging es genau darum.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Ersatz für Drei-AAA-Halter?

Beitrag von Zappo » So 1. Nov 2015, 10:34

radioscout hat geschrieben:
jennergruhle hat geschrieben: Oder meinst du ein Rohr als Hülse, um den Durchmesser anzupassen?
Es ist lange her aber WIMRE ging es genau darum.
Also ich mach das in meinem Radio schon jahrelang mit selbstgemachten Wellpappehülsen. Geht problemlos.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder