Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Moderator: elho

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von SammysHP » Do 5. Nov 2015, 07:10

Wir wollen ja auch nicht fotografieren. Bei NCs habe ich trotz zwei Lampen 80 % der Zeit beide Hände frei. Es gibt sowas, das nennt sich Kopflampe. :)
c:geo-Entwickler

Werbung:
Silverhawk84
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 08:49
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von Silverhawk84 » Do 5. Nov 2015, 08:21

So, hier erstmal ein wichtiges Update:
Ich habe eine LD20 und keine LD40 :kopfwand:
Hatte nur auf die Rechnung geschaut, aber die LD40 wurde damals verschenkt.
-----
Ich habe normalerweise meine Kopflampe (Petzl Tikka) immer an.
Daher suche ich eine Lampe, die eine größere Reichweite hat, einfach um "einfacher" mal Reflektoren in der Ferne zu sehen.
Ein Thrower ist mit wahrscheinlich zu stark fokussiert, da ich gerne nur die eine Lampe (zusätzlich zur Kopflampe) als Allrounder nutzen möchte.
Daher wäre es toll, die Umgebung auch auszuleuchten.
Die AA-Batterien sind weiterhin gesetzt. Ich sehe zwar den Vorteil von LI-Akkus, jedoch habe ich ein großes Ladegerät mit div. Eneloops und würde ungern noch mehr Ladegeräte aufbauen ;)

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5525
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von JackSkysegel » Do 5. Nov 2015, 08:37

Wenn das so ist empfehle ich dir die Fenix LD 40.
Tolle Taschenlampe. ;)
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von SammysHP » Do 5. Nov 2015, 09:38

Dann schlage ich doch die ThruNite TN12 vor. Zwar anderer Akkutyp, aber das lohnt sich. Leider ist das neue Modell, das gerade erschienen ist, 25% teurer.

Als Alternative zur LD40 (oder LD41) gibt es auch noch die fast baugleiche, aber günstigere Jetbeam PA40. Weiß aber nicht, ob man die noch bekommt.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
sof
Geocacher
Beiträge: 101
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 14:12

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von sof » Do 5. Nov 2015, 10:10

Die Fenix LD41 und die Nitecore EA4 / EA41 sind für AA zwar sehr schöne Lampen, hätten mir als Universallampen aber zu viel Throw. Das ist auch gerade für den Nahbereich, wenn man die Dose sucht oder so, ungeeignet.

Wenn's denn unbedingt AA sein soll, wären 2 Vorschläge die Thrunite Archer 2A mit 450 lm und die Armytek Prime A2 mit 500 lm. Eventuell müsste man da mal zwischendurch Akkus wechseln, aber das sollte ja auch kein Problem sein.

Meine Empfehlung bleibt aber auch weiterhin eine Lampe mit 18650er.

Silverhawk84
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 08:49
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von Silverhawk84 » Do 5. Nov 2015, 11:42

Eine schwierige Entscheidung.
LD40 oder LD41 ist die Frage.
Nun habe ich mir nochmal die ThruNite TN12 angeschaut. Sieht auch sehr schick aus. Da muss ich echt nochmal drüber nachdenken :???:
Menno :D

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von SammysHP » Do 5. Nov 2015, 13:19

Vielleicht findest du die Version von 2014 noch irgendwo. Es hat sich nicht viel verändert (schwammiger Metalltaster statt präziser Gummikappe, andere Helligkeitsstufen), aber sie kostet(e) nur 40 statt 50 €. Helligkeit ist gleich und den Taster der alten Version finde ich besser.
c:geo-Entwickler

ch3ka
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Di 21. Mai 2013, 15:47
Ingress: Resistance

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von ch3ka » Di 10. Nov 2015, 13:35

Zwei Lampen sind uebrigens sowieso sehr sinnvoll, schliesslich kann immer mal eine ausfallen.
Das mag beim 08/15-NC jetzt noch nicht sooo kritisch sein, zumal man ja vmtl. in einer Gruppe unterwegs ist - trotzdem ist kein funktionierendes Licht zu haben tendentiell ganz schoen gefaehrlich.

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von SammysHP » Di 10. Nov 2015, 14:33

Akkus wechseln ohne Licht macht auch keinen Spaß.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7878
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Helle Taschenlampe für NC gesucht.

Beitrag von Zappo » Di 10. Nov 2015, 14:51

SammysHP hat geschrieben:Akkus wechseln ohne Licht macht auch keinen Spaß.
Sollte man aber mal trainiert haben.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten