Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

LED Lenser P5.2 der P2?

Moderator: elho

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5986
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von hcy » Do 13. Okt 2016, 13:53

radioscout hat geschrieben: Viele nehmen auch gerne eine Lampe mit den Batterien, die sie auch im GPSr oder einer anderen Lampe verwenden oder von denen sie sonst viele benutzen.
Eben, und genau das stört mich an AAA auch. Und am aller aller schlimmsten sind dann noch Geräte in denen 3 von diesen Dingern drin stecken (wobei die Frage wäre wer eher zu steinigen ist, Leute die solche Geräte entwerfen oder die Batteriehändler die dann nicht in der Lage sind (n*)3er-Packs anzubieten).
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von SammysHP » Do 13. Okt 2016, 14:22

Es gibt auch schöne, kleine AA Lampen. Beispielsweise die Thrunite T10 (die neue-neue-neue-neue Version mit Taster am Ende ist leider etwas länger als das erste Modell).

Ansonsten würde ich die Convoy S2+ empfehlen. Kostet unter 15 €, ist verdammt hell und gut verarbeitet für den Preis. Dann allerdings mit 18650, welche ich aber definitiv empfehle wegen der hohen Energiedichte und geringen Selbstentladung.

Thrunite, Fenix, Jetbeam, Klarus … sind eigentlich alle besser vom Preis-Leistungsverhältnis als LED Lenser. Was mich an LED Lenser hauptsächlich stört: Der hohe Preis, die fehlende oder schlechte Regelung, die Energieversorgung, geringe Helligkeit und kurze Laufzeit. Praktisch alles. Einzig das Zoom-System ist recht ordentlich im Vergleich zu anderen, aber so etwas habe ich schon ewig nicht mehr gebraucht.
c:geo-Entwickler

THC
Geomaster
Beiträge: 446
Registriert: So 16. Feb 2014, 00:07

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von THC » Do 13. Okt 2016, 14:33

Zappo hat geschrieben:
THC hat geschrieben:….140lm sind doch eher was für bekannte Wege, sprich nachts zwischen Schlafzimmer und Toilette....
Nun, das halte ich für ne falsche Ansicht.

Wer sich jemals wirklich - ob im Wald, in der Höhle, im Gemäuerkeller oder auch nur bei der Panne unterwegs- im DUNKELN orientieren musste, weiß, daß einem sogar ne Kerze, das Licht vom Feuerzeug oder Händi oder schlicht ne Kopflampe für 3,50 mit den Hintern rettet. Und zumindest das Letztere vollkommen ausreichend.

Das DUNKEL ist nicht dunkler geworden, nur weil sich die LED-Technik weiterentwickelt hat.
Gruß Zappo
Diese Aussage oben war eher ironisch gemeint, und, der TE braucht eine Taschenlampe für den TAG, nicht für im Dunkeln im Wald und nicht um sich den Hintern zu retten. In der Tat hast du Recht, da reichen ein paar Zündhölzer oder eine Kerze.
Und da bleibe ich dabei, das mir 140lm zu wenig wären. Warum so minimalistisch denken, es ist ja nun nicht gerade so, das a: eine Lampe mit 500lm in der Schubkarre vor einem hergeschoben werden muss und b: auch kein Vermögen mehr kostet
Gruß
THC

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7878
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von Zappo » Do 13. Okt 2016, 14:45

THC hat geschrieben:……. Warum so minimalistisch denken, es ist ja nun nicht gerade so, das a: eine Lampe mit 500lm in der Schubkarre vor einem hergeschoben werden muss und b: auch kein Vermögen mehr kostet
Nun, Minimalismus hängt an der -von mir zugegebenen hineininterpretierten- Frage: Was BRAUCHT man. Wenn die Frage anders lautet, ist die Antwort auch ne andere :)
Und wenn es um Preise geht, kosten die hochlumigen Varianten der verschiedenen Hersteller durchaus mehr.

Aber egal, ich denke, der TS hat ein paar Anregungen. Und die diskutierte LedLenser würde ich auch nicht kaufen - nicht wegen des Preises, sondern weil sie mir optisch nicht gefällt. MEIN KO-Kriterium. Da kann die Alternative doppelt so teuer und dreimal so schlecht sein liegt sie vorne.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

kerberos187
Geocacher
Beiträge: 201
Registriert: So 21. Aug 2011, 21:59

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von kerberos187 » Do 13. Okt 2016, 14:54

Ich hab ne ThruNite Ti2 immer am Schlüsselbund dabei. Klein, mit AAA Akku oder Batterie (falls das eine Option ist) betrieben und für meine Bedürfnisse - ob am Tag mal irgendwo reinzuleuchten oder bei ungeplanter einbrechender Dunkelheit den Weg zu finden - vollkommen ausreichend.

Vielleicht ist das ja auch was.

EBSSgeo
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 23:54

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von EBSSgeo » Do 13. Okt 2016, 17:12

Werde mir jetzt mal noch die Thrunite T10 anschauen.
Die P2 kommt mir dann doch n bissle dunkel daher und für Schlüsselanhänger ist sie mir auch zu gross.

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von SammysHP » Do 13. Okt 2016, 17:28

Ich habe noch die erste T10 von 2013, hatte aber auch alle Nachfolger in der Hand gehabt. Das neue Design gefällt mir nicht und sie ist etwas größer geworden, aber immer noch eine tolle, kleine Lampe. Hier mein Bericht zur alten Version: http://sammyshp.de/betablog/post/49
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5986
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von hcy » Do 13. Okt 2016, 17:52

SammysHP hat geschrieben: Ansonsten würde ich die Convoy S2+ empfehlen.
Gleich mal bestellt. Ich bin ja ein Fan von 18650 - bin mal gespannt wie die ist. Dann kann meine andere kleine China-Lampe mit Wackelkontakt (1 AA) endlich entsorgt werden.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von SammysHP » Do 13. Okt 2016, 22:01

Und immer drauf achten: Es gibt die Convoy mit fast allen LED-Binnings und in unterschiedlichen Leistungen.

http://www.candlepowerforums.com/vb/sho ... and-Images
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 391
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: LED Lenser P5.2 der P2?

Beitrag von schatzi-s » Do 13. Okt 2016, 22:26

Die Convoy ist echt schick. Ich habe sie beim Klettern immer dabei. Ich habe quasi nur noch Lampen mit 18650 und zur Not nehme ich das Miller Ladegeraet auch als Powerbank fuer mein Handy, um so nur noch einen Akku-Typ fuer alles zu haben.
Abgesehen von Helligkeit, Groesse und Verarbeitung gefaellt mir an der Convoy, dass man diese nervigen Blinkmodi abschalten kann (in der dunkelsten Stufe blinkt die Lampe nach ein paar Sekunden kurz, wenn man dann den Taster antippt, schaltet man zwischen dem 5 Stufen Zyklus (Hi, Med, lo, SOS, Strob) und dem 3 Stufen Zyklus (HI, med, lo) und dass die Lampe in dem Modus wieder angeht, in dem man sie ausgeschaltet hat.
Ausserdem macht sie so warme Haende ;-)

Wenn es dann doch mal etwas Kleines zum Immer-am-Schluesselbund sein soll, dann empfehle ich
http://www.ebay.de/itm/182250037879


Ich bin allerdings auf meine naechste Lieferung aus China gespannt: 4x CREE XM-L2 LED. Die ist dann aber fuers Tauchen am Tage und nicht um aus Nachtcachen Tagesdosen zu machen...

Antworten