Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen: Xenon-Nachbrenner und andere HID-Lampen

Moderator: elho

Benutzeravatar
kolja
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 10:37
Wohnort: hamburg

Beitrag von kolja »

:D
alles spielzeug!-kauft euch eine maxabeam!

jetzt könnt ihr mich verstoßen! :D :D :D
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Wir bauen uns unser Spielzeug wenigstens selber - kaufen kann jeder.
Bild
Benutzeravatar
Sachsenwald1
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 16:40
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Sachsenwald1 »

immer diese maxabeam - proleten......tztztz.... :roll:
Benutzeravatar
Doktor
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 21:18

Besondere Nutzung des Luftraums B N L

Beitrag von Doktor »

Hallo,
da alle ja so an den starken Leuchten interressiert sind um die Nacht zum Tage zu machen, habe ich was beim "Aviation Service" gefunden.
Wir brauchen also demnaechst auch noch eine Kontrollfreigabe bei der Deutschen Flugsicherung fuer Nachtcaches! :lol:
Guckst Du:

Unter Besonderer Nutzung des Luftraums versteht man unterschiedliche Aktivitäten, die im Vorfeld mit der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH koordiniert werden müssen.
Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt, um Ihnen die Koordination so leicht wie möglich zu machen.

Laser- und Hochleistungsscheinwerfer

Diese Seite wird für Sie gerade überarbeitet.
Wenden Sie sich bitte in dringenden Fällen an:

Andreas Miltner
Telefon: +49 ( 0 ) 61 03 / 7 07 - 13 13
Telefax: +49 ( 0 ) 61 03 / 7 07 - 13 99
eMail: Andreas.Miltner@dfs.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis

+++ Doktor +++
Andi42
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Dez 2004, 23:28

Beitrag von Andi42 »

:D
Also wer billiger will....

Schaut mal bei

http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 99109eaf60

Da ist meine umgebaute Handlampe zu sehen (Gelb). Durch Fotomontage leider (oder zum Glück) zweimal drauf. Ursprünglich war mal eine 100W H1 Birne drin, mit 12V / 4AH Akkus. Doch die Birne flog sofort raus und rein kam der 35W D2R-Brenner aus den Xenon-Autolampen. Als ich diese Lampe vor zwei Jahren gebaut habe, waren die Steuergeräte noch recht groß. Das Ding klebt somit außen am Scheinwerfer. Der Hochspannungstrafo ist direkt hinterm Reflektor eingebaut. Heutige Steuergeräte sind viel kleiner und würden noch in die Lampe reinpassen.

Wenn man sich so ein Ding selbst bauen will:
- Handlampe mit großem Reflektor ist gut (Kostet in ansprechender Ausführung max 50 Euro)
- Brenner und Steuergerät gibts bei Ebay (z.B. 2 Brenner 32 Euro). Wenn man bisserl Geduld hat für 50 Euro (Brenner plus Steuergerät - Viele verkaufen das Zeug einzeln, da sie nichts damit anzufangen wissen)
- Umbauzeit, je nach Lampenbeschaffenheit. ca. 1 Stunde

Vorteile:
- Hell - aber das wisst ihr ja schon. Der berühmte 630m-Reflektor war ein Kinderspiel...
- Immer gleich hell, bis es irgendwann flackert
- Nicht wirklich teuer

Nachteil:
- Schwer
- Kurze Brenndauer mit eingebauten Akkus (realistisch 30min). Ein externer Akkus ist bei ausgiebiger Benutzung ratsam
- Nicht als einzige Lampe verwendbar - zu hell
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

VERKAUF VON HID XENON TRAGBAR UND VOR ALLEM BEZAHLBAR!

Beitrag von Tampi »

..............
Zuletzt geändert von Tampi am So 27. Feb 2005, 04:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil »

Ich würde auf jeden Fall ein Metallgehäuse nehmen, bei den Akkus "was einigermaßen gängiges" verwenden und Brenner im 6000k-Bereich.

Und bitte dran denken, die wenigsten benötigen eine solche Lampe als reinen Gebrauchsgegenstand. D.h. der Käufer möchte auch Freude an seinem Kauf empfinden oder Stolz, wenn er den Kauf seinen Kumpels zeigt. Ist so...

D.h. neben den technischen Daten muss auch die "Anfaßqualität" stimmen. Mir z.B. käme die große gelbe Thor-Lampe trotz Ihrer 10.000.000 cd nicht ins Haus, da ich die Optik grausam finde. Lieber beim Material ein bisschen Overkill treiben, damit rechtfertigt man auch ein bisschen höhere Preise.

Ansonsten: Count me in!
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

@Tampi: Hört sich alles prima an. Willst du D2S oder D2R verwenden?
Reflektor - dann wohl D2R. Wäre D2S nicht besser und kleiner?
Welche günstigen LiIon-Akkus willst du denn verwenden?
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

delete
Zuletzt geändert von Tampi am So 27. Feb 2005, 04:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tampi
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Fr 18. Feb 2005, 19:20

Beitrag von Tampi »

.......................
Zuletzt geändert von Tampi am So 27. Feb 2005, 04:44, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten