Seite 31 von 34

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 14:24
von micbu
Hi,

einzelne Zellen gibt es sehr wohl zu kaufen. Die 18650 mit 2000mAh kosten ca. 4€/Stück und die 17670 mit 1400mAh ca. 3,50€/Stück 14650 mit 1000mAh ca. 3€/Stück Ich benutze für meine Lampen ausschließlich Li Zellen, da die Vorteile gegenüber Ni Zellen deutlich überwiegen. Mit NiMh habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht und die NiCd wird es ja bald nicht mehr geben.


Viele Grüße, Michael

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 14:26
von DeepImpact
Das klingt ja wirklich gut!
Verrätst Du mir deine Bezugsquelle? :)

Gruß,

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 14:40
von micbu
Du hast Post :D

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 17:02
von LeMauvais
Ok, wenn es tatsächlich eine Möglichkeit gibt, günstig an die Zellen zu kommen wäre ich natürlich auch brennend interessiert. Mir ist es im Endeffekt ähnlich ergangen wie DeepImpact, ich habe auch gesucht und nichts vernünftiges gefunden. Daher die Idee mit den NiMh Zellen. Wäre dir also sehr dankbar, wenn du mir deine Bezugsquelle auch verrätst.

Bye,
Frank

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 17:05
von micbu
Du hast Post :D

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 17:06
von Team Bruker
Meine allerersten LiIon-Zellen sind immer noch intakt, insofern kann ich keine andere, preiswerte Quelle nennen. Vielleicht sind LiPos mittlerweile auch preiswerter geworden? Wäre ja vom Gewicht her durchaus interessant.

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 17:13
von micbu
LiPos sind genial, aber leider immer noch sehr sehr teuer :(
Leider lassen sich diese aber auch nicht so gut in Lampen wie z.B. Maglites einbauen, da sind die runden Li-Ion deutlich besser geeignet. Für größere Volumen wären diese aber auf jeden Fall 1. Wahl (wenn nur der Preis nicht wäre).

Viele Grüße, Michael

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 18:46
von LeMauvais
micbu hat geschrieben:Du hast Post :D
Hi,

Post scheint leider nicht geklappt zu haben. Ist noch nichts angekommen bis jetzt. Kannst dus bitte nochmal schicken?

Achja, nochmal kurz zu den NiMh, ich glaube die Idee ist doch nur bedingt tauglich, die LiIons haben ja eine Spannung so um die 3,6V, da muss ich dann schon 3 von meinen NiMhs in Reihe hängen. Hab so das Gefühl, dass ich dann den Bleiakku in Größe und Gewicht fast eingeholt habe. Nunja, stopf ich die Dinger weiter in mein GPS, da laufen sie ja gut.

Thx und Gruß
Frank

Verfasst: Mi 31. Mai 2006, 19:01
von micbu
Nächster Versuch:

Du hast Post :D

Verfasst: Fr 25. Aug 2006, 18:13
von LeMauvais
So, ich habs tatsächlich getan und das gelbe Viech auch mit Xenonbrenner und LiIon nachgerüstet. Vielen Dank an Team Bunker für die Umbauanleitung. Ist schon wirklich abartig hell, wenn man vorher nur mit einer 2D Mag im Wald rumgelaufen ist. Hab statt den 32x 2000mAh Zellen nur 7x 2200mAh rein, so ist das noch etwas leichter.

Eine kleine Frage hätte ich noch, ich suche noch ein kleines Einbau Digitalvoltmeter mit Hintergrundbeleuchtung, dieses EA4011 http://www.lcd-module.de/deu/funktion/funktion.htm#4011 würde mir gut gefallen, leider ist das als Privatperson irgendwie nicht zu bekommen. Hat jemand einen Vorschlag, wo man sowas herbekommen könnte?

Viele Grüße,
Frank