Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Igittigitt: Skelett im Wald

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von ElliPirelli » Di 8. Apr 2008, 00:03

Sieht für mich nach Vegetarier aus.

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Werbung:
Oschn
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Aug 2005, 16:31

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von Oschn » Di 8. Apr 2008, 11:39

ElliPirelli hat geschrieben:Sieht für mich nach Vegetarier aus.
Stimmt. Aus der Familie der Hirschartigen (zwölf Mahlzähne im Oberkiefer, Gesichtslücke und Tränengrube vor den Augenhöhlen).
Vermutlich ein Reh, aber für nähere Einzelheiten sind auch die neuen Fotos leider nicht detailliert genug.
Für mich sieht es nicht so aus, als habe sich das Tier selber in einem Draht verfangen; dazu ist der Draht IMHO zu dick. Vielmehr glaube ich, es wurde dort hingehängt - warum auch immer.

Jm2c
Dietmar

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von Lakritz » Di 8. Apr 2008, 15:43

Haben Rehe nicht kürzere Schädel?
Bild

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1603
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von widdi » Di 8. Apr 2008, 17:07

warum diskutiert Ihr noch.. Bilder schnappen.. Polizei.. Anzeige gegen Unbekannt wegen Tierquaelerei/Sachbeschaedigung.. und die machen lassen... meine Meinung, wie da zu verfahren ist
BildBild

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von TantchensOnkelchen » Di 8. Apr 2008, 17:33

widdi hat geschrieben:warum diskutiert Ihr noch.. Bilder schnappen.. Polizei.. Anzeige gegen Unbekannt wegen Tierquaelerei/Sachbeschaedigung.. und die machen lassen... meine Meinung, wie da zu verfahren ist

Und vergiss dabei die Kanonen nicht, um auf die Spatzen schießen zu können.


Lasst das Ding doch da hängen und macht Euch keinen Kopf drüber.
Nicht alles was einem ungewohnt vorkommt ist ein Verbrechen.
Meine Meinung dazu.

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1603
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von widdi » Di 8. Apr 2008, 17:39

ich find das nicht "ungewohnt" .. das Tier hing da sicher nicht ganz freiwillig.. und wenn da Wilderer oder Tierquaeler unterwegs sind.. sollte da jemand n Auge drauf haben....
BildBild

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von Grampa65 » Di 8. Apr 2008, 20:57

Und wenn da ein paar Anhänger der dunklen Künste im Wald unterwegs waren und was zum Verehren brauchten? Das Gerippe war vielleicht schon tot, bevor's da hingehängt wurde...

Will sagen: Ich habe genau so wenig Ahnung wie alle anderen, wie und warum das da hingekommen ist. :roll:
Bild

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von Lakritz » Di 8. Apr 2008, 21:11

Grampa65 hat geschrieben:Das Gerippe war vielleicht schon tot, bevor's da hingehängt wurde...
Das kam mir auch in den Sinn, weil ich die Beine vermisst habe. (Aber die können natürlich auch durch größere Essensgäste entsorgt worden sein.)
Und es kann tatsächlich sein, dass das Tier in die Schlinge geraten ist und sich nicht befreien konnte. Das kann nämlich sehr leicht passieren. (Ich musste mal einen hilflosen Igel befreien, der zu tief in einen McDonald's-Becher geschaut hatte.)

Wenn man sich allerdings so viel Mühe macht, hier Bilder zu posten, kann man auch mal bei Polizei oder Forstamt nachfragen, was zu tun ist. Dort sollte man qualifizierte Hilfe erwarten können.
Bild

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von wallace&gromit » Di 8. Apr 2008, 21:47

Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Oschn
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Aug 2005, 16:31

Re: Igittigitt: Skelett im Wald

Beitrag von Oschn » Di 8. Apr 2008, 23:39

wallace&gromit hat geschrieben:Irgenwie musste ich daran denken:
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 1d18706b89
Und ich hieran:
Bild

Antworten