Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig ist?

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
TeamUrtyp
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 16:10

Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig ist?

Beitrag von TeamUrtyp »

Wir wollen einen Cache legen, aber mit Genehmigung.
Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig ist?
Wer ist der "bessere" Ansprechpartner, Förster oder Jäger?
Oder muß ich eine Behörde fragen?

MfG
TeamUrtyp
BildBildBild
Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: An wen kann ich mich wenden?

Beitrag von Cachebär »

Die Antwort "Schei... auf die Genehmigung, die ist ohnehin nicht nötig (außer in den Augen einer gewissen Plattform)" wird dich also nicht befriedigen ? :D

Laut gewissen "Richtlinien" :lachtot: ist die Genehmigung des Eigentümers erwünscht, von daher verstehe ich nie, wieso man hier immer was von Jägern liest. :???:
LG, Thorsten
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6447
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: An wen kann ich mich wenden?

Beitrag von JackSkysegel »

Ich verstehe auch immer noch nicht warum man eine Genehmigung einholen soll, für etwas wofür man garkeine Genehmigung braucht. :???:
Unechter Cacher (Tm)
Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: An wen kann ich mich wenden?

Beitrag von eifriger Leser »

TeamUrtyp hat geschrieben:Wir wollen einen Cache legen, aber mit Genehmigung.
Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig ist?
Wer ist der "bessere" Ansprechpartner, Förster oder Jäger?
Oder muß ich eine Behörde fragen?

MfG
TeamUrtyp
Also, den grössten Stress beim Geocachen dürfte es als mit den Jägern geben, da diese einige durch unser Hobby gestört fühlen. Am einfachsten wird es wohl sein, wenn man die nächstegelegenen Bauernhöfe (ländliches Gebiet) abklappert - oft sind die Bauern Waldbesitzer/Jäger. In einem Stadtwald würde ich den Weg über den zuständigen Förster (Forstamt) suchen, der auch die Jäger kennen sollte. Von einem Jäger kann man unbürokratisch ein mündliches OK bekommen, eine Behörde wird wohl - wenn überhaupt - eher auf Schriftwechsel "bestehen". Übrigens, was der Jäger nicht weiss(bemerk), das macht ihn nicht heiss und solange man es in Wald und Flur "nicht übertreibt" und den gesunden Menscheverstand walten lässt... :roll:
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler
wuppel
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 22:10

Re: AW: An wen kann ich mich wenden?

Beitrag von wuppel »

Von einem Jäger sollte man sich sowieso garnichts sagen lassen, die haben eh alle XXXXXX
Das Katasteramt kann Dir sagen, welches Stück Land wem gehört.

via mobile

DENKEN kann man alles - SCHREIBEN nicht - zumindest nicht hier. Und über Pauschalurteile sollten wir auch raus sein...

Gruß Zappo, mod
Gruß aus dem Panketal.
Tafari
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 00:10
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: An wen kann ich mich wenden?

Beitrag von Tafari »

Die Frage ist dann aber eher, wie beweist man im Bedarfsfall das (nur) mündliche OK des Jägers/Besitzers?
Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: An wen kann ich mich wenden?

Beitrag von eifriger Leser »

Tafari hat geschrieben:Die Frage ist dann aber eher, wie beweist man im Bedarfsfall das (nur) mündliche OK des Jägers/Besitzers?
Welchen Bedarfsfall meinst du den? Reviewer wollen - soweit ich vom Hörensagen weis - keine schriftliche Genehmigung sondern geben sich wohl mit einem "Ansprechpartner" zufrieden den sie im Bedarfsfall /zur Kontrolle kontaktieren können. Ob schriftlich oder mündlich hängt vermutlich aber auch davon ab welche Art von Cache man einrichten will (1/1 Tradi, 5/5 Nachtcache,...)
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig

Beitrag von JR849 »

Respekt, da sind ja bisher echt tolle Antworten zusammen gekommen. :roll:
TeamUrtyp hat geschrieben:Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig ist?
Wer ist der "bessere" Ansprechpartner, Förster oder Jäger?
Oder muß ich eine Behörde fragen?
Mit Behörden habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Die dürfen bzw. wollen keine Auskunft dazu geben, denn das fällt unter den Datenschutz.
Am Besten suchst du nach "Hegering <HierLandkreisEinsetzen" bei Google und suchst auf der Webseite (dürfte eigentlich jeder Hegering in irgendeiner Form haben) den für das Gebiet zuständigen Jäger heraus. Die Hegeringleiter geben eigentlich auch gerne Auskunft, bzw. leiten die Anfrage entsprechend weiter. ;)
Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: AW: An wen kann ich mich wenden?

Beitrag von Nadiphan »

[quote="wuppel"]...
Das Katasteramt kann Dir sagen, welches Stück Land wem gehört.
...
/quote]

Ja, das Katasteramt kann dir sagen, wem das Stück Land gehört. Ohne triftige Begründung warum du das wissen willst dürfen die Damen und Herren vom Amt aber nichts sagen. (Stichwort Datenschutz)
"Ich wíll ein Geocache legen" ist wohl kein triftiger Grund.

VG,
Nadiphan

p.s. Das Katasteramt will i.d.R. eine Gebühr für die Auskunft. ;)
Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig

Beitrag von Börkumer »

TeamUrtyp hat geschrieben: Wie bekomme ich heraus wer für welchen Bezirk zuständig ist?
Elchkostüm anziehen und ab in den Wald, irgendeinen Jäger wird man schon treffen, oder er dich.
So Spaß beiseite. Für Genehmigungen ist immer noch der Grundstückseigentümer zuständig. Wenn er dort einen Cache haben möchte, kann da ein Jäger noch soviel rum ballern wie er lustig ist. Also bleiben Jäger für "Genehmigungen" die falschen Ansprechpartner, um potenziellen Konflikten aus dem Weg zu gehen kann man natürlich auch weiterhin das Gespräch suchen.
Bild
Antworten