Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7959
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von Zappo » Do 15. Mai 2014, 18:43

KMundS hat geschrieben:....Respekt muss man sich verdienen. Den gibt's nicht blanco.....
Nein. Respekt hat jeder verdient. Auch der Feind, der Gegner, der letzte Depp. Weil er ein Mitmensch ist. Wer diese Basis verloren hat, tut mir leid. Und wer nicht kapiert, daß Respektlosigkeit in einem Forum nix zu suchen hat, hat m.M. nach auch ein Defizit.

Respekt verliert man im übrigen nicht, nur weil man zur Jagd ein anderes Verhältnis hat.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Migu1006
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: So 28. Mär 2010, 21:08

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von Migu1006 » Do 15. Mai 2014, 18:47

Zappo hat geschrieben:Fast alles hat mindestens zwei Seiten. Und Feindbilder sind so doof.
Zappo, ich finde definitv alles hat zwei Seiten. Oder eben auch mehr. Ob es doof ist, Feindbilder zu haben... hmmm.... Ich sehe Jäger nicht unbedingt als Feindbilder. Ich sehe sie - nicht die Menschen hinter den Jägern - als vollkommen überflüssig an. Eigentlich macht es auch keinen Sinn, mit ihnen zu diskutieren. Ich denke eher, wenn wir Jagdgegner etwas ausrichten wollen, dann wohl, indem wir andere Nichtjäger darauf aufmerksam machen, was läuft in Feld, Wald und Flur. So isses ja auch beim Geocaching - wenn Du jemandem klar machen willst, was der Sinn des Spiels ist, erklärs ihm oder nimm ihn mit. Ob er danach immer noch glaubt, wir sammeln sinnloserweise Tupperdosen, bleibt abzuwarten.

Es geht doch nicht darum, irgendwen zu bekehren oder zu missionieren. Nur diese einseitige Darstellung durch die Jägerschaft ist schlecht ertragbar. Wobei ich finde, dass Heimo laaangsam aus sich rauskommt.

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: AW: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von KMundS » Do 15. Mai 2014, 18:52

Zappo hat geschrieben:
KMundS hat geschrieben:....Respekt muss man sich verdienen. Den gibt's nicht blanco.....
Nein. Respekt hat jeder verdient. Auch der Feind, der Gegner, der letzte Depp. Weil er ein Mitmensch ist. Wer diese Basis verloren hat, tut mir leid.
Noch weiter von oben herab hast du's nicht?
Und wer nicht kapiert, daß Respektlosigkeit in einem Forum nix zu suchen hat, hat m.M. nach auch ein Defizit.
Ja. Den Schuh können sich hier allerdings so manche anziehen.
Respekt verliert man im übrigen nicht, nur weil man zur Jagd ein anderes Verhältnis hat.
Meinen schon. Die Jäger haben ja auch null Respekt vor Jagdgegnern. Hat alles zwei Seiten, du verstehst? Mein lieber Freund :)

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von friederix » Do 15. Mai 2014, 18:53

KMundS hat geschrieben: Wären wir hier nicht im wir-haben-alle-Jäger-lieb-Forum, wäre die Selbstdisqualifikation damit abgeschlossen gewesen. So denken wahrscheinlich einige "Toll, wie gerne wäre ich wie Heimo, der Prädator".
Auch wenn Du es vielleicht gar nicht sein willst, Du bist selbst ebenfalls nicht nur ein Prädator, sondern sogar ein Spitzenprädator.

Zitat Wiki:
"Obwohl der Mensch seine Rolle als Spitzenprädator vor allem an Land durch Domestizierung als Ersatz für Jagd abgelegt hat, wird er noch als solcher bezeichnet. Er nimmt dahingehend eine Sonderrolle ein, dass er unterschiedliches Jagdverhalten zeigt und sich an die Umwelt anpasst (Ausdauerjagd, Pirschjagd), er einzeln oder in Gruppen jagt und dabei Hilfsmittel nutzt (Speere, Blasrohre, Schusswaffen, Trawler). Seine Rolle unter Spitzenprädatoren wie Raubkatzen konnte der Mensch sich erst durch entwickelte Jagdwaffen sichern und war bis dahin ähnlich gefährdet wie andere Menschenaffen nach wie vor. In marine Ökosysteme ist der Mensch dagegen als Spitzenprädator erst vor vergleichsweise kurzer Zeit eingedrungen."

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Migu1006
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: So 28. Mär 2010, 21:08

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von Migu1006 » Do 15. Mai 2014, 18:58

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Deshalb gehört zu ihr der Respekt vor der Meinung des anderen.

Richard von Weizsäcker

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7959
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von Zappo » Do 15. Mai 2014, 19:01

Migu1006 hat geschrieben:....Es geht doch nicht darum, irgendwen zu bekehren oder zu missionieren. Nur diese einseitige Darstellung durch die Jägerschaft ist schlecht ertragbar. Wobei ich finde, dass Heimo laaangsam aus sich rauskommt.
...Naja, einseitige Darstellungen bedingen einseitige Darstellungen. Wer damit angefangen hat, sei mal dahingestelt.

Ehrlich - wenn die Präsentation, Diskussionstil und Argumentation der Jagdgegner HIER meine einzige Informations- und meinungsbildende Quelle wäre, würde ich versuchen, mich jetzt irgendwo online für den Jagdschein anzumelden - bis morgen würde ich da nicht warten wollen. So gesehen seh ich nicht, daß das hier ein guter Dienst an der Sache ist.

Ich finde das teilweise deutlich zu verbissen, zu wenig argumentatorisch reflektiert, mit viel zuviel Lust und Freude am belanglosen Streit, Gewinnenwollen und dem anderen am Zeug flicken zu wollen, um das als sinnvolles Gespräch einordnen zu können.

Und :D :D :D , die Fähigkeit zur Selbstironie und das Vermögen, mal über nen flappsigen Spruch des anderen hinwegzusehen, vermisse ich hier auch. Sehr.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Migu1006
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: So 28. Mär 2010, 21:08

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von Migu1006 » Do 15. Mai 2014, 19:02

Wie, Du bist jetzt weg? Du willst doch nicht etwa Deinen Moderatorenjob an den Nagel hängen bzw. an Heimo abtreten???? Dann gib ihn lieber mir! :p

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7959
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von Zappo » Do 15. Mai 2014, 19:12

Migu1006 hat geschrieben:Wie, Du bist jetzt weg? Du willst doch nicht etwa Deinen Moderatorenjob an den Nagel hängen bzw. an Heimo abtreten???? Dann gib ihn lieber mir! :p
Nöh, bin nur afk.

Moderatorenjob - dazu wird man ernannt bzw gefragt, ob mans machen will. Ich kann ihn an den Nagel hängen, das ist aber alles.
Angeblich spielte bei der Anfrage an mich eine gewisse Qualität meiner bisherigen Beiträge eine Rolle. Also wer da Interesse hat, sollte in DER Richtung arbeiten :D :D :D

Gruß Zappo

(Jetzt bin ich weg)
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von KMundS » Do 15. Mai 2014, 19:19

friederix hat geschrieben:Auch wenn Du es vielleicht gar nicht sein willst, Du bist selbst ebenfalls nicht nur ein Prädator, sondern sogar ein Spitzenprädator.
Danke für die aufbauenden Worte :) Da ich kein Jäger bin, kriege ich aber diese menschenzentrierte Sicht nicht hin und weiß, dass ich ohne die Waffen, die ich nicht habe, den echten, tatsächlichen Spitzenprädatoren zu 90% (mindestens) unterlegen bin.

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Migu1006
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: So 28. Mär 2010, 21:08

Re: Anregungen, Beschwerden und wie es weitergeht......

Beitrag von Migu1006 » Do 15. Mai 2014, 19:33

Schon komisch, dass hier immer Werbung von Jagdkanzel-Herstellern und Jagdausstattern auftaucht. Sind das Sponsoren dieser Seite?

Gesperrt