Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3102
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von Börkumer » Di 13. Mai 2014, 22:11

und das obwohl Wildscheinwurst echt lecker ist:
http://www.wildundhund.de/home/8246-ende-eines-dogmas
Bild

Werbung:
Jaga
Geocacher
Beiträge: 260
Registriert: So 4. Dez 2011, 19:08
Wohnort: Am Pranger, wo sonst?

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von Jaga » Di 13. Mai 2014, 22:22

Börkumer hat geschrieben:und das obwohl Wildscheinwurst echt lecker ist:
http://www.wildundhund.de/home/8246-ende-eines-dogmas
Wildschweine lassen sich in ihrer Zahl nicht dezimieren, das ist bekannt. Sie lassen sich aber lenken, da es intelligente Tiere sind, die schnell kapieren. Scharfe Bejagung am Waldrand und im Feld, wo sie Schaden anrichten, zusammen mit Jagdruhe im Wald, wo sie nützlich sind, hält sie im Wald. Evtl. verstärkt mit einer leichten Ablenkungsfütterung, aber ob, wo und wie stark diese stattfinden muss, das müssen die Wildhüter vor Ort entscheiden dürfen. Daher spricht man auch von - ich weiß, es klingt seltsam - Schwarzwild-Bewirtschaftung.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7726
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von Zappo » Di 13. Mai 2014, 23:03

Jaga hat geschrieben:.... zusammen mit Jagdruhe im Wald, wo sie nützlich sind, hält sie im Wald. ....
Wo sie mich beim Cachelegen* dann fast über den Haufen rennen. Blöde Viecher :D

Interessant ist im übrigen, daß sich die Nützlichkeit der Tiere u.a. darauf gründet, daß sie den Boden umwühlen. Genau das, was intern in Cacherkreisen so als "Naturschädigung" bezeichnet wird - ein wenig anmaßend, meines Erachtens. Als wenn der normale Cacher was an der Natur ausrichten könnte.

Gruß Zappo

*um mal den mittlerweile geforderten Cache-bezug herzustellen :D :D :D
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5230
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von JackSkysegel » Di 13. Mai 2014, 23:38

Zappo hat geschrieben: Interessant ist im übrigen, daß sich die Nützlichkeit der Tiere u.a. darauf gründet, daß sie den Boden umwühlen. Genau das, was intern in Cacherkreisen so als "Naturschädigung" bezeichnet wird - ein wenig anmaßend, meines Erachtens. Als wenn der normale Cacher was an der Natur ausrichten könnte.

Gruß Zappo
Tja, als Schwein darf man sich natürlich auch wie ein Schwein verhalten. Das steht manchen "Geocachern" einfach nicht zu.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von Marschkompasszahl » Mi 14. Mai 2014, 00:38

Ist auch nach den Guidelines nicht explizit erlaubt.
:p

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5230
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von JackSkysegel » Mi 14. Mai 2014, 06:41

Marschkompasszahl hat geschrieben:Ist auch nach den Guidelines nicht explizit erlaubt.
:p
Dann ist es auf jeden Fall verboten! :klugscheisser: :D
Unechter Cacher (Tm)

Jaga
Geocacher
Beiträge: 260
Registriert: So 4. Dez 2011, 19:08
Wohnort: Am Pranger, wo sonst?

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von Jaga » Mi 14. Mai 2014, 07:34

Zappo hat geschrieben:Interessant ist im übrigen, daß sich die Nützlichkeit der Tiere u.a. darauf gründet, daß sie den Boden umwühlen. Genau das, was intern in Cacherkreisen so als "Naturschädigung" bezeichnet wird - ein wenig anmaßend, meines Erachtens.
Jetzt hast Du aber Geocacher mit Wildschweinen verglichen. Ich war das nicht. Bin unschuldig. Migu ist Zeugin.

Heimo
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Jun 2009, 21:18

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von Heimo » Mi 14. Mai 2014, 07:48

Börkumer hat geschrieben:und das obwohl Wildscheinwurst echt lecker ist:
http://www.wildundhund.de/home/8246-ende-eines-dogmas
Ein Artikel dessen wahren Inhalt man nur versteht, wenn man seinen vermutlichen Hintergrund kennt. Der wird im letzten Absatz deutlich, wenn es um "moderne Bejagdungsmethoden" geht die derzeit vor und vor allem hinter den Kulissen heiß diskutiert werden. Der Artikel passt in die konservative Grundhaltung der Wild und Hund, die hier klar eine Mehrheit ihrer Leserschaft bedient.

Zur Erprobung einer "modernen Bejagungsmethode" laufen derzeit wissenschaftliche Versuche unter Führung eines Ministeriums. Der Jagdverband des Landes durfte nicht mitspielen, weil seine ablehnende Haltung im Ministerium bereits bekannt sei. An die effektivste Methode zur Schwarzwildreduktion traut man sich aber auch da nicht ran.

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von HansHafen » Mi 14. Mai 2014, 10:22

Heimo hat geschrieben:An die effektivste Methode zur Schwarzwildreduktion traut man sich aber auch da nicht ran.

...und das wäre? Bombenabwurf? Selbstschussanlagen? Bodenminen? Ach halt, ich weiß: Drohnenjagd?

SCNR :D

Sorry, es überkam mich - aber mir ist immer etwas unwohl, wenn man das Töten von fühlenden Lebewesen mit Wörtern wie
  • effizient
  • effektiv
  • moderne Methoden
  • ...
im gleichen Atemzug nennt. :/

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Heimo
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Jun 2009, 21:18

Re: Jagd kann Wildschweine nicht regulieren

Beitrag von Heimo » Mi 14. Mai 2014, 10:55

HansHafen hat geschrieben:
Heimo hat geschrieben:An die effektivste Methode zur Schwarzwildreduktion traut man sich aber auch da nicht ran.
...und das wäre? Bombenabwurf? Selbstschussanlagen? Bodenminen? Ach halt, ich weiß: Drohnenjagd?
Nun vielleicht wäre ein "R2-D2" effektiv, effizient wäre er nicht und der ganze Ärger mit amerikanischen Ausfuhrbestimmungen - also nein, an sowas wie oben von Dir nachgefragt wird dabei nicht gedacht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder