TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von Kalleson » Do 27. Nov 2014, 09:08

Da das Thema ja auch hier immer wieder hitzig diskutiert wurde: Heute Abend gibt es im SWR um 22:00 Uhr eine Reportage zum Thema "Wieviel Jagd brauchen wir?"

http://www.natuerlich-jagd.de/index.php ... 4&Itemid=1
Heute Abend, um 22.00 Uhr, nimmt sich das SWR Fernsehen in dem Wissensmagazin „odysso“ der Frage „Wie viel Jagd brauchen wir?“ an. In Deutschland wird intensiv über die Jagd diskutiert, was sich in den verschiedenen Jagdgesetznovellen widerspiegelt. Die Sendung hat sich als Ziel gesetzt, Lösungsmöglichkeiten für die aktuelle Jagd-Debatte zu finden.
Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von KMundS » Do 27. Nov 2014, 13:17

Ist doch einfach zu beantworten: Ein Jahr sämtliche Jagdaktivitäten aussetzen und sehen, was passiert.
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2440
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von Inder » Do 27. Nov 2014, 14:37

Nein! Dann nimmt der Pferdebestand massiv überhand, da sie keine natürlichen Feinde mehr haben und nur die Jagd dem Wildwuchs entgegen halten kann:

August 2012 Brandenburg
November 2013 Berlin
August 2014 Eggingen
Aktuell Lauenburg
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von KMundS » Do 27. Nov 2014, 20:01

So viel zur sauberen Ansprache. Aber ich weiß ja, was jetzt kommt: "Jäger sind auch nur Menschen, Fehler passieren, Einzelfall, bla, bla, bla."
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5230
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von JackSkysegel » Do 27. Nov 2014, 20:19

KMundS hat geschrieben:So viel zur sauberen Ansprache. Aber ich weiß ja, was jetzt kommt: "Jäger sind auch nur Menschen, Fehler passieren, Einzelfall, bla, bla, bla."
Immerhin passieren ihnen nicht mehr Fehler als dir. :roll:
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8539
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von MadCatERZ » Do 27. Nov 2014, 20:26

KMundS hat geschrieben:Ist doch einfach zu beantworten: Ein Jahr sämtliche Jagdaktivitäten aussetzen und sehen, was passiert.
Dann fressen die Rehe die Wälder auf und fallen danach über die Menschen her.

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2054
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von kohlenpott » Do 27. Nov 2014, 21:53

JackSkysegel hat geschrieben:
KMundS hat geschrieben:So viel zur sauberen Ansprache. Aber ich weiß ja, was jetzt kommt: "Jäger sind auch nur Menschen, Fehler passieren, Einzelfall, bla, bla, bla."
Immerhin passieren ihnen nicht mehr Fehler als dir. :roll:
Neulich hat ein Jäger einen anderen erlegt. Hat wohl seine Beute nicht ganz waidmännisch angesprochen...

Benutzeravatar
Dosenpfänder
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: Do 20. Nov 2014, 12:50
Ingress: Resistance

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von Dosenpfänder » Do 27. Nov 2014, 22:05

MadCatERZ hat geschrieben:
KMundS hat geschrieben:Ist doch einfach zu beantworten: Ein Jahr sämtliche Jagdaktivitäten aussetzen und sehen, was passiert.
Dann fressen die Rehe die Wälder auf und fallen danach über die Menschen her.
Genau - was ohne Jäger passieren kann, lässt sich in der Antarktis beobachten:
https://www.youtube.com/watch?v=m7fTTmR72qY
Sodom und Gomorrha!

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7724
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von Zappo » Fr 28. Nov 2014, 08:58

...und, hat den Beitrag jetzt jemand gesehen und kann berichten?

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: TV-Tipp: Wieviel Jagd brauchen wir?

Beitrag von KMundS » Fr 28. Nov 2014, 10:18

JackSkysegel hat geschrieben:
KMundS hat geschrieben:So viel zur sauberen Ansprache. Aber ich weiß ja, was jetzt kommt: "Jäger sind auch nur Menschen, Fehler passieren, Einzelfall, bla, bla, bla."
Immerhin passieren ihnen nicht mehr Fehler als dir. :roll:
Ich habe noch überhaupt niemanden erschossen. Von daher...
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder