Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
hoshie79
Geowizard
Beiträge: 1106
Registriert: Di 3. Mai 2011, 13:26

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von hoshie79 » Sa 18. Apr 2015, 15:23

Metallsonde hat geschrieben:Sicher gibt s wie überall einige schwarze Schaafe. Die Masse verhält sich aber vorbildlich [...]
Gleiches gilt für Geocacher - und meiner persönlichen Erfahrung nach auch für die Jägerschaft.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Werbung:
Benutzeravatar
TX-Tracker
Geomaster
Beiträge: 365
Registriert: Di 27. Okt 2009, 17:06

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von TX-Tracker » Sa 18. Apr 2015, 19:38

Metallsonde hat geschrieben:... um die Münzen frühzeitig vor den Landmaschinen zu retten.
OT, aber beim Lesen musste ich an die neuen Karten von RISIKO denken: "Befreien Sie 24 Länder Ihrer Wahl!".
Keine Ahnung, warum.... :D

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von BenOw » Sa 18. Apr 2015, 22:12

@Metallsonde: wen interessiert's? Gibt es dafür keine Sondler-Foren? Ich würd' das da mal diskutieren/anbringen...

Hier geht's um Geocaching.

Benutzeravatar
Metallsonde
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: So 17. Jan 2010, 13:17
Wohnort: Hahnstätten
Kontaktdaten:

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von Metallsonde » Sa 18. Apr 2015, 23:35

Bitte genau lesen, dann meckern. JackSkysegel hatte mit dem Offtopic-Thema "Schatzsuche" angefangen. Ich habe nur geantwortet.

Zurück zum eigentlichen Thema... Jäger brüllt rum wegen Geocaching. Jäger hat eigentlich gar nichts zu melden und darf vielleicht höflich fragen ob man nicht ggf. gewillt ist den Wald zu verlassen, damit er ungestört jagen darf. Bereits aus der Ferne herumbrüllen geht gar nicht.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5272
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von JackSkysegel » Sa 18. Apr 2015, 23:46

Sondler zerstören archäologische Stätten...oder die moderne Form des Grabraubes. Der Ausverkauf der Geschichte! Such dir was aus.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Metallsonde
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: So 17. Jan 2010, 13:17
Wohnort: Hahnstätten
Kontaktdaten:

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von Metallsonde » So 19. Apr 2015, 00:27

Das kann ich noch dümmer:

Geocacher stören das Wild, zertrampeln seltene Wildblumen und sind eine Landplage. Such Dir was aus.
Zuletzt geändert von Metallsonde am So 19. Apr 2015, 00:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5272
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von JackSkysegel » So 19. Apr 2015, 00:29

Nun, du bist wohl beides.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von BenOw » So 19. Apr 2015, 06:02

@Jackskysegel: wen interessiert's? Gibt es dafür keine Sondler-Foren? Ich würd' das da mal diskutieren/anbringen...

Hier geht's um Geocaching.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5272
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von JackSkysegel » So 19. Apr 2015, 06:26

Schade aber du hast wohl Recht. ;)
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Kaeptn Nuss
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Do 10. Jul 2008, 23:08

Re: Jäger herumgebrüllt wie ein Irrer

Beitrag von Kaeptn Nuss » So 19. Apr 2015, 07:03

Metallsonde hat geschrieben:Das kann ich noch dümmer:

Geocacher stören das Wild, zertrampeln seltene Wildblumen und sind eine Landplage. Such Dir was aus.
Ok, Dümmer geht immer.
Beim Hortfund des sog. "Barbarenschatz von Rülzheim" hat sich einer Deiner Mitsondler (oder sagt man Mitbuddler?) ja nun nachweislich als die Axt im Walde erwiesen (Die Himmelscheibe von Nebra sei nur als weiteres Beispiel genannt).
Sicher magst Du nun argumentieren, es wäre ein Einzelschicksal, das beliebte schwarze Schaf in der Herde weißer Schafe. Nur, wenn man sich die Reaktionen Deiner Hobby-Mitgenosse auf die Verurteilung dieses Raubgräbers anschaut (Google hilft hier sehr schnell) so offenbart sich da eine Einstellung, die - zumindest bei mir - einen sehr schalen Geschmack hinterlässt, nicht nur ein Geschmäckle.
Und wenn Du Euch nun gleich zur wichtigsten Säule der archäologischen Forschung erklärst, dann empfehle ich Dir eine kurze Unterhaltung mit einem Vertreter des Amtes für Bodendenkmalpflege. Aber das hast DU ja sicher bereits gemacht und bist als offizieller Sondengänger registriert und natürlich würdest Du beim kleinsten Anzeichen eines archäologischen Fundes sofort Experten informieren und nicht erst einmal alles ausbuddeln.

In diesem Sinne

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder