Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von Kalleson » Do 15. Jan 2015, 14:31

In diesem Jahr wird es übrigens wieder einen Stand von Geocachern auf der Jagd&Hund geben.

Dieses mal ist er nicht mehr direkt von Groundspeak, sondern einfach von interessierten Geocachern organisiert.

Wer zufällig dort sein sollte und vorbeischauen möchte, findet ihn in Halle 3B, Stand 3B.C04.
Bild Bild

Werbung:
Jaga
Geocacher
Beiträge: 260
Registriert: So 4. Dez 2011, 19:08
Wohnort: Am Pranger, wo sonst?

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von Jaga » Fr 16. Jan 2015, 10:46

Vielleicht besuche ich Euch mal.

Benutzeravatar
waws
Geomaster
Beiträge: 355
Registriert: Di 23. Aug 2005, 20:00
Wohnort: Neumünster

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von waws » Sa 17. Jan 2015, 00:12

Hängt doch ein Plakat über den Stand:
JÄGER UND FÖRSTER EILT HERBEI: HIER WERDEN SCHLAFENDE HUNDE GEWECKT !
Gruß
Werner
Bild

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5230
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von JackSkysegel » So 18. Jan 2015, 09:52

waws hat geschrieben:Hängt doch ein Plakat über den Stand:
JÄGER UND FÖRSTER EILT HERBEI: HIER WERDEN SCHLAFENDE HUNDE GEWECKT !
Gruß
Werner
Oder es ermöglicht den Dialog mit Menschen die das gleiche Spielfeld benutzen.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von eifriger Leser » So 18. Jan 2015, 11:00

waws hat geschrieben:Hängt doch ein Plakat über den Stand:
JÄGER UND FÖRSTER EILT HERBEI: HIER WERDEN SCHLAFENDE HUNDE GEWECKT !
Gruß
Werner
Naja, inzwischen sollten alle Jäger über unser Hobby informiert sein. Wenn in einem Waldstück ein gutbesuchter Cache(trail) vorhanden ist kriegt ein Jäger das über kurz oder lang eh mit.
Diskussionswürdig finde ich es, ob durch die Schaffung von "Organisationsstrukturen", dem Ausrichten von grossen Events mit Sponsoren(ständen), etc. dem Hobby nicht ein Bärendienst erwiesen wird?
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von eifriger Leser » So 18. Jan 2015, 11:02

Kalleson hat geschrieben:Dieses mal ist er nicht mehr direkt von Groundspeak, sondern einfach von interessierten Geocachern organisiert.
Wie kommt´s, das sich GS nicht mehr direkt daran beteiligt?
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
SoASach
Geomaster
Beiträge: 312
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 19:36

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von SoASach » So 18. Jan 2015, 14:10

Desinteresse?!
Raufzieher - runter kommen sie alle von allein

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von eifriger Leser » So 18. Jan 2015, 15:13

FFB20FH hat geschrieben:Desinteresse?!
Bei einem so wichtigen Thema? :D
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7727
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von Zappo » So 18. Jan 2015, 15:40

eifriger Leser hat geschrieben:Bei einem so wichtigen Thema? …..
Dürfte nur für Cacher interessant sein - nicht für GC. Die Aufgaben sind doch klar verteilt - der Cacher bringt die Leistung, GC vermarktet sie* . Wenn wir "hier unten" Probleme mit Landschaftsmitnutzern haben, ist das GC herzlich egal.

Ob jetzt in einem Waldstück ein paar Caches unmöglich werden, fällt ja bei der quasi flächendeckenden Bedosung nicht so sehr ins Gewicht. Das Ding läuft auch so - und die entsprechende Klientel, die das durch PTs, "Runden" mit nur mittlerer Halbwertszeit und anderem am Laufen hält, ist ja auch mittlerweile auch herangezogen.

Meine Einschätzung.

Gruß zappo

*gut, ok - GC stellt noch den Webspace. Am Liebsten wäre mir, sie würden NUR das machen und sich ansonsten aus dem Spiel raushalten.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Geocacher wieder auf der Jagd&Hund vertreten.

Beitrag von eifriger Leser » So 18. Jan 2015, 17:07

@Zappo Zitieren und den :D weglassen ist aber nicht die feine Art. Ich hab den schon bewusst eingesetzt. ;)
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder