Seite 2 von 3

Verfasst: Do 16. Dez 2004, 12:16
von shia
Von Wegener: Sind so kleine Hände... :oops:

Verfasst: Do 16. Dez 2004, 12:53
von morsix
shia hat geschrieben:Von Wegener: Sind so kleine Hände... :oops:
Ja :) Nettes Lied --- was ist eigentlich geworden aus der guten Bethina nach der Wende?

Grüße
Rudi

Verfasst: Do 16. Dez 2004, 13:16
von shia
Keine Ahnung. Ich hoffe nur, sie "singt" nicht mehr.
Ich hab mal vor etlichen Jahren ein ganzes Album (LP) von ihr in Händen gehabt (und auf die Ohren bekommen): betroffenes Gesülze voller pc-ness.
Das sie damit Ohrenkrebs auslöst, hat die gute Frau einfach mal übersehen.

Verfasst: Do 16. Dez 2004, 16:19
von Weddlia
Wir benutzen Handschuhe deren "Handinnenflächen" gummiert sind. Dadurch ist ein ausreichender Schutz gegen Feuchtigkeit geboten.

Dadurch das der Rest des Hanschuhes aus Baumwolle ist lassen sich diese in einer kleinen Tüte gut in der Jackentasche transportieren und bleiben nicht immer im Auto liegen.

Andreas

Verfasst: So 19. Dez 2004, 18:59
von pom
Dass Morsix bislang noch keine Fahrradhandschuhe ins Spiel gebracht hat, wundert mich jetze ja schon. ;)

Ist es warm, trage ich keine Handschuhe. Dreckige Fingers gehören genau so zum Cachen wie die Ungewissheit der Location. das Tümpel- oder Bachwaschbecken wurde ja bereits erwähnt.

Seit einigen Wochen sind Fahrradhandschuhe mal wieder erste Wahl. Die gibt es billig auch im Baumarkt Eures Vertrauens (ca 7 bis 12 Euro). Sie halten meine Hände beim Cachen relativ gut "warm", und ich kann weiterhin das GPSding bedienen, ohne die Handschuhe auszuziehen. Zigarettendrehen on the trail geht mit den Dingern (bis incl OCB lang) auch prima. Die Finger bleiben schlank, dass man weiterhin an enge Verstecke kommt.
Handling fast wie mit ohne Handschuhe.
Die Dinger lassen sich auch beliebig oft bei 30° waschen.
Wer etwas mehr Geld investiert, nimmt die mit den Gel-Polstern unter der Handfläche. Die isolieren etwas besser als die billigere Version ohne.

Und wenn die Temperaturen weiter sinken, passen die Hände mit Handschuhe prima in die Jackentaschen. Dann bleiben sogar die Finger warm.

Ahoi aus Linden,
Pom schrob.

PS: Einen Vorteil haben sie noch: Handschuhe mit halben Fingern sehen total verwegen aus. 8)

PPS: Bei Wegener-auf-die-Ohren-Attacken helfen die Farradhandschuhe zumindest brauchbar.

Verfasst: So 19. Dez 2004, 19:16
von º
Poms Vorschlag in der Profiversion:

Bild

Bild

Verfasst: So 19. Dez 2004, 19:22
von pom
Teamguzbach.orgs Vorschlag:
Solange es trocken ist, sicherlich unschlagbar.

Verfasst: So 19. Dez 2004, 20:44
von Gast
.

Verfasst: So 19. Dez 2004, 21:11
von Sir Cachelot
sach mal pom, bis vor kurzem bist du noch mit der kinn-prinzessin gegangen und jetzt machst du mit sledge hammer rum?
die serie kennt du ausser mit eh keiner...

Verfasst: Mo 20. Dez 2004, 04:39
von Fenriswolf
Ungolianth hat geschrieben:Gartenhandschuhe sind eine gute Idee. Hätte ich drauf kommen können... :roll:
Denn die Lederhandschuhe vergesse ich immer so gerne. :roll:
Keine schlechte Idee! Ich stelle mir bloß gerade die ewig mißtrauischen Muggels vor, wenn die mich beim Suchen auch noch mit Gartenhandschuhen sehen... :D
Da steht man doch kurz vor der Zwangseinweisung :lol:

PS Wer ein Garmin Foretrex hat, kann dicke Handschuhe tragen (=> Uhrenarmband!).